Die Ignoranz mancher Mütter...

...muss mich mal eben auskotzen 😡

Ich hatte gestern Pekip mit meinem Kleinen. Der Kurs fand zum 2. Mal statt.

Neben mir war eine Mutter mit einem total verrotzten und verschleimten Baby. Das arme Mädchen hustete, nieste, weinte. Keine Mutter im Kurs sagte etwas, auch die Kursleiterin ignorierte beide. Irgendwann bekam die Kleine einen Hustenanfall, der ganze Raum verstummte, alle blickten die Mutter an, aber auch da traute sich niemand, etwas zu sagen. Mir platzte dann die Hutschnur und ich fragte sie, warum sie mit ihrem offensichtlich kranken Kind nicht zuhause bleiben würde. Antwort "Ach, ist nur ein bisschen Schnupfen". In dem Moment nieste die Kleine gefühlte drei Liter Schnodder aus der Nase und alle im Raum hatten was davon. Daraufhin sagte sie "außerdem habe ich für den Kurs bezahlt und möchte dann auch daran teilnehmen".

Ende vom Lied: Ich saß heute morgen zwei Stunden beim Kia, weil sich mein Kleiner natürlich angesteckt hat und jetzt hustet und niest.

Ich weiß gar nicht, ob ich noch zu dem Kurs will. Mich ärgert es vor allem, dass die Kursleiterin nichts gesagt hat.

4

Also binnen 1 Tag würde ich nicht mal davon ausgehen das der husten vom kurs kommt.

Und ansonsten gewöhn dich dran wenn das kind in den Kindergarten kommt ist der spaß vorbei meine große war 1 jahr lang gefühlt dauer erkältet was bedeutet hätte wenn ich sie bei jedem schnupfen zuhause gelassen hätte wäre sie 1 Jahr nicht im Kindergarten gewesen.

Nicht falsch verstehen Fiebrige Kinder, extreme erkältung, Durchfall etc gehören nachhause.
Aber verstehe auch wenn man wegen einem schnupfen nicht alles stehen und liegen lässt zumal es dann zu schulzeiten noch kritischer wird da die kinder echt viel in kurzer zeit verpassen.

Zu deinem problem bleibt dir nur die kurs leiterin mal darauf ansprechen ab wann die kinder den zuhause bleiben sollten.

Lg

11

Ich weiß, im Kindergarten wird es nochmal anders, mir geht es eher darum, dass man sein krankes Kind lieber Zuhause lässt (vor allem, wenn es unentwegt weint und sichtlich erkältet ist) und nicht auf Teufel kommt raus an einem Kurs teilnimmt, weil man "dafür bezahlt hat". Wenn wir alle unsere kranken Kinder Zuhause lassen würden, würden die sich nicht ständig untereinander anstecken.

14

Natürlich muss das nicht sein ich persöhnlich wäre auch nicht gegangen wenn mein Kind weinerlich ist etc.
Aber ich glaub vorallem mehrfach mütter sehen das lockerer weil der alltag so oder so laufen muss.
Wenn ich denke meine große war vorm Kindergarten nie krank
Die kleine ist 1 Jahr alt hatte 3 Erkältungen die erste mit 6 wochen und war nun 1 mal richtig krank mit fieber.
Und 1 mal magen darm.
Die Große geht zur schule da kommt so manches mit nachhause deswegen wird man da automatisch entspannter.

weitere Kommentare laden
1

Dann komm doch mal mit der Kursleiterin ins Gespräch...

2

Warte mal ab. Was denkst Du was in der Kita los ist? Was meine Tochter damals alles mit nach Hause geschleppt hat. Es gibt halt Menschen denen es scheißegal ist ob sich andere Eltern/Kinder/Erzieher anstecken, weil die Welt vollgestopft mit Egoisten ist 🙋🏼‍♀️

8

So wahr 😩

29

Unsere Kitaleiterin hat sich neulich beschwert, weil immer mehr Eltern ihre fiebernden Kinder bei ihr abladen und dann nicht mehr erreichbar wären. Will man sich gar nicht vorstellen. LG

weitere Kommentare laden
3

Ich würde mal mit der Kursleiterin sprechen. Bei unserem pekip Kurs wurde gleich am ersten Tag das Thema Krankheiten thematisiert und besprochen, womit man beim pekip teilnimmt und womit nicht.
Fieber, Durchfall, Erbrechen, extremer Husten - keine Teilnahme
Alles andere nach persönlichem Ermessen.
Gute Besserung

10

Ja, dass werde ich auch machen. Leider wurde das bei uns nicht thematisiert, wobei ich eigentlich von normalen Menschenverstand ausgehen kann, wenn ich merke, meinem Kind geht es nicht gut.

5

Ich würde mich auch ärgern wenn mein Kind krank ist, aber Erkältung kann man sich überall holen. Beim einkaufen, im Bus, bei Oma etc. Steht kein Name dran, bei wem man sich angesteckt hat 🤷🏼‍♀️

15

Da hast du recht, aber bei einem sichtlich kranken und weinerlichen Kind ist niemand geholfen, wenn man auf Teufel kommt raus das Kind zu einem Kurs schleppt, nur weil man "dafür bezahlt hat". In dem Kurs sind Babys, die gerade mal vier Wochen alt sind. Ich empfinde das als unverantwortlich.

52

Ja stimmt schon.

6

Du arme! Schnelle Genesung wünsche ich deinem Baby 🤗👍 Toll dass du dich getraut hast als einzige was zu sagen!

War ja auch mit Recht!

Wäre ich dabei gewesen, hätte ich die Mutti verbal so demoliert, dass sie heulend davon gelaufen wäre :)

Wer nichts checkt, muss fühlen.

Ich freue mich auch schon auf die Kita Zeit :D

32

Danke - ich habe versucht, nett zu sein. Immerhin habe ich noch acht Termine mit ihr vor mir.

40

🤦🏼‍♀️

Und was genau hättest du da gesagt? 😂 Das ist lächerlich.

7

Ich verstehe deinen ärger total ich hätte aber auch was gesagt oder zumindest mit der kursleiterin gesprochen. Sicher können sie sich überall anstecken aber man muss es nicht auch noch herausfordern. Das wäre das gleiche wenn uns wer besuchen kommt der krank ist, das muss einfach nicht sein. Sie werden noch oft genug krank. Finde es auch so schlimm wenn eltern ihre kranken kinder in die kita schicken unmöglich.
Beim schwimmkurs wird man wieder heimgeschickt und darf nicht mitmachen wenn das kind krank ist muss man auch unterschreiben finde das richtig zumal es beim schwimmen auch wieder was anderes ist.

16

Ich habe der Kursleiterin eine Mail geschickt, mit der Bitte, die Thematik beim nächsten Mal anzusprechen. Bin gespannt, ob sie es macht.

9

Ob du dich jetzt wirklich da angesteckt hast (bzw dein Baby); kann man nicht genau sagen. Glaube in weniger als 24 Stunden bricht es eigtl nicht aus, aber ich bin kein Arzt 😊

Finde ich aber auch ein No-Go. Ja mit einer bisschen Schnoddernase find ich nicht schlimm, denn sonst müsste man immer zu Hause bleiben.

Wenn es wirklich so extrem war, würde ich es definitiv bei der Kursleiterin ansprechen.

Wir haben auch eine WA-Gruppe und eigtl fragen wir vorher, ob es jmd stört, wenn man mit krankem Kind oder so kommt. IdR bleibt man natürlich zu Hause, Geld hin oder her.

12

Es sind nicht immer nur andere Mütter.

Bei uns kommt es z.B vom Opa (meinem vater) er kommt vorbei weil er die Kinder sehen will, erzählt mir währen er den großen auf dem Arm hat, das er krank ist, Husten, Schnupfen und er denkt auch Fieber.

Auf meine Frage was er dann hier bei den Kindern macht meinte er nur ja er hat sie doch so lieb und will sie sehen.

Ich hab ihn dann rausgeschmissen. Mir graust es schon vorm Kindergarten, meine Schwester war dauerkrank, weil ständig jemand sein krankes Kind in den Kindergarten gesteckt hat.

17

Stimmt, es müssen nicht unbedingt Mütter sein. Da ich gerade aber nur Kontakt mit anderen Müttern habe (also vormittags unter der Woche, wo alle anderen arbeiten müssen), fällt mir dies halt besonders auf.

Top Diskussionen anzeigen