Sollen wir in die Kinderklinik?

Hallo,

ich bin gerade total ratlos.
Meine Tochter ist 6 Monate alt und seit Sonntag geht es ihr nicht gut.
Zu erst hatte sie Fieber (um die 39,5 Grad) und war sehr quengelig.
Hab dann schon in der Kinderklinik angerufen, dort meinte man, wir sollen zuerst Zäpfchen zum Fiebersenken geben, da sie dort auch nichts anderes machen würden.
Seit gestern Abend ist sie aber sehr viel am Weinen. Außerdem hat sie gestern zwei mal gebrochen, nachdem sie an der Brust getrunken hat und fast eingeschlafen war. Sie möchte nicht liegen und trinkt schlecht. Schlafen geht auch nur kurz und auf dem Arm, danach wird wieder geweint und geschrien. Das Fieber ist jedoch weg.
Haben zuerst gedacht, es liegt an den Zähnchen, die wohl bald kommen.
Bin mir jedoch nicht mehr sicher.
Mache mir total Sorgen, möchte ihr aber auch nicht unnötig die Wartezeit (laut Nachfrage etwa bei zwei Stunden) antun.
Was würdet ihr machen?

Liebe Grüße und frohe Weihnachten

1

Macht sie genug Pipi? Fontanelle im Liegen straff? Trinkt sie prinzipiell normal oft? Also obwohl sie erbricht?

Bei einem Infekt kann man eh nicht viel machen. Wenn sie dehydriert muss man natürlich in die Klinik. Aber ansonsten kann man nur abwarten eigtl. Wichtig ist, dass sie genug trinkt ;)

Wenn du dich unsicher fühlst (du bist ja auch vor Ort und kannst die Lage besser einschätzen, als jmd vor dem Internet) ruf an bzw fahr hin ;)

3

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Hatte das Gefühl, dass sie zu wenig trinkt. Pipi war heute nicht viel in den Windeln, aber die Fontanelle ist im Liegen straff.
Hab sie aber gerade nochmal angelegt und tatsächlich hat sie etwas getrunken und ist endlich an der Brust eingeschlafen.
Mal sehen, wie es gleich wird, wenn sie wieder wach ist.
Hoffe, dass es nicht wieder so schlimm wird und wir morgen zum normalen Kinderarzt können. Zum Glück hat der offen.

Liebe Grüße

2

Bin zwar selber Ärztin aber den Gesundheitszustand aus der Ferne zu beurteilen ist natürlich schwierig...

Dass sie kein Fieber mehr hat ist doch schon mal ein eher gutes Zeichen...
Pieselt sie ausreichend?
dass sie quengelig ist und schreit würde ich jetzt mal eher positiv als negativ werten, Alarmzeichen wäre für mich eher wenn sie ungewöhnlich schläfrig wäre oder sich sonst anders als sonst verhält.
Du hattest ja geschrieben sie hat erbrochen, vielleicht hat sie einen Magen-Darm-Infekt und immer noch Bauchschmerzen... Oder irgendeinen anderen Infekt und Halsschmerzen, oder hast du mal in den Mund geguckt ob sie irgendwelche Bläschen hat, hand-fuß-mund geht im Winter auch oft rum....
Vielleicht hat sie eben einfach Schmerzen, ich würde an deiner Stelle einfach mal noch ein Zäpfchen geben und gucken wie sie dann drauf ist.

Insgesamt würde ich an deiner Stelle aber nach deinem Gefühl gehen, wenn du denkst dass du die ganze Nacht nicht schlafen kannst vor lauter Sorge dann bringt es ja auch nichts... dann würde ich sie anschauen lassen, gib ja vielleicht auch eine Bereitschaftspraxis in der Nähe?!

LG Roswitha

4

Auch dir vielen Dank für die Antwort.
Zum Glück ist sie gerade eingeschlafen und hat vorher noch etwas getrunken.
Das Schreien hörte sich schon so an, als ob sie Schmerzen hat. Werde nachher, wenn sie wieder wach ist, mal in den Mund schauen. Bis jetzt sind mir aber noch keine Bläschen aufgefallen. An einen Magen-Darm Infekt haben wir auch schon gedacht.
Wir hoffen, dass es ihr gleich nach dem Aufwachen etwas besser geht und wir nicht in die Klinik müssen.

5

Jetzt ist sie gerade wach geworden und hat direkt wieder gebrochen.
Werden wohl in die Klinik fahren, da ich Angst habe, dass sie dehydriert.
Das bisschen, was sie heute getrunken hat, kam alles raus.
Trotzdem vielen Dank nochmals.

weitere Kommentare laden
7

ich würde zur sicherheit immer zur klinik, gerade bei ganz kleinen kindern.

wir waren auch im kh, als unsere das erste mal magen darm mit 2 hatte. wir wussten einfach nicht, ob es schon bedrohlich ist oder nicht. wir waren um 23 uhr da und zum glück war es leer. wurden dann aber auch wieder nach hause geschickt mit einem rezept.

9

Wir müssen leider über Nacht bleiben.
Sie sieht extrem schlecht aus und ist, seit sie das letzte mal erbrochen hat, apathisch.
Laut Ärztin besteht der Verdacht einer Blutvergiftung und deshalb werden noch weitere Untersuchungen durchgeführt.
Bin froh, dass wir gefahren sind.
Hoffentlich wird alles gut und wir dürfen schnell wieder nach Hause.

10

Ich drücke Euch ganz doll die Daumen, dass alles gut ist und ihr morgen nach Hause dürft! Gute Besserung!!!! Hatte deinen Beitrag verfolgt, Weil man sich in so einer Situation ja immer die Frage stellt, fährt man noch oder ist es unnötig. Und ich glaube, wir Mamas sollten uns da wirklich auf unser Bauchgefühl verlassen so wie du es auch getan hast. Also alles Gute für euch! Und berichte mal, was die Ärzte herausgefunden haben.

11

Oh je das arme Mäuschen. Berichte dann mal, sobald ihr mehr wisst. Bei 3 Kindern kann ich aus Erfahrung sagen, dass man sich immer auf das Bauchgefühl verlassen kann. Du hast richtig gehandelt! Alles Gute euch und gute Besserung

12

Nicht liegen und nicht trinken wollen Plus schreien vor Schmerzen und Fieber ist eher eine Ohrenentzündung

13

Nachdem nun einige Untersuchungen gemacht wurden, wurde leider festgestellt, dass unsere Tochter eine Nierenbeckenentzündung hat.
Man hat uns gesagt, dass wir wahrscheinlich eine Woche im Krankenhaus bleiben müssen, da das Antibiotikum intravenös gegeben werden muss.
Bin gerade fix und fertig. Der Tag heute war so schlimm. Unsere kleine hat noch nie so viel geschrien wie heute. Sie liegt nun endlich schlafend neben mir und ist völlig fertig und verschwitzt.
Dass wir nun eine Woche hier bleiben sollen, macht mir Angst. Wäre so gerne morgen mit ihr nach Hause gefahren.
Drückt die Daumen, dass sie schnell wieder gesund wird.

Eine gute Nacht wünsche ich euch!

14

Ach die Arme!! Da tut einen echt die Seele weh sowas zu hören - Nierenbeckenentzündung ist echt schmerzhaft:((( Wusste garnicht dass auch Babies eine kriegen können.. 😦

Gut dass ihr gefahren seid und ich hoffe es geht der kleinen Maus bald besser und sie lacht wieder 🙏❤️🍀🍀🍀

15

Ich wünsche euch von Herzen gute Besserung!! Wie gut, dass du gefahren bist. Ich drück euch, unbekannterweise.

Top Diskussionen anzeigen