Wenigschläfer Tagesablauf?

Nach ausführlichem Schlafprotokollführen könnten wir unseren Problem mit dem Schlafen näher kommen.

Unser Sohn braucht wenig Schlaf. Es sind ziemlich genau 11 Stunden.

Gestern hat er 3 Stunden im Laufe des Tages geschlafen. Bis 20 Uhr konnten wir ihn wach halten und um 4 ist die Nacht entsprechend vorbei.

Trotzdem bin ich sehr erleichtert.
1) Er ist in den 8 Stunden nur 3* aufgewacht!!!
2) Ich wusste gestern schon, dass ich um 4 Uhr raus muss.

Ich werde jetzt bei ihm bleiben bis mein Mann und meine Tochter (2) gegen halb 7/7 aufstehen, dann übernimmt mein Mann und ich lege mich nochmal hin.

Allerdings muss mein Mann demnächst und regelmäßig für 14 Tage ins Krankenhaus. Ich frage mich, wie ich es so alleine hinbekomme.

Hat von euch auch jemand so einen Wenigschläfer (gehabt)?
Wie habt ihr euren Tag verbracht?
Konntet ihr irgendwann den Tagesschlaf abschaffen?
Habt ihr Tipps?

1

Wie alt ist er denn?

2

Er ist bald 7 Monate alt.

Probleme haben wir seit etwa 3,5 Monaten.

3

Ich hab hier 3 kids, die alle auch recht wenig Schlaf brauchen, allerdings ist es bei deinem Kleinen noch ein bisschen extremer, wenn er nur 11 Stunden braucht in dem Alter. Ich hab schon immer drauf geachtet, dass tagsüber nicht zu viel geschlafen wird. Sonst ist einfach schon zu viel vom Schlaf aufgebraucht. Und ich würde versuchen, ihn abends nicht allzu früh ins Bett gehen zu lassen, damit es besser zu deinem Nachtschlaf passt. Ist blöd, weil man abends kein Stündchen für sich hat. Aber besser, als immer übermüdet zu sein, finde ich 😑

Mein Kinder haben übrigens trotzdem nicht früh den Tagschlaf abgeschafft. Dadurch hatte ich den Zweijährigen hier teilweise bis nach 22 Uhr sitzen. Aber hilft ja nix 🤷‍♀️

weiteren Kommentar laden
4

Hey
Unser kleiner schläft tagsüber auch maximal 3 Stunden .. meist eher 1-2 über Den Tag verteilt.. Mittagsschlaf gibt es für nicht wirklich 🙈 wenn er dann um 7herum im Bett ist(länger ist echt nicht) dann wacht er zwischen 5 und 6 auf .. dazwischen natürlich auch immer mal 🙈aber es wird gerade wieder besser mit 1-3 mal die Nacht 👍
Mich hat es auch gewundert dass er vor allem am Tag mit so wenig auskommt (naja er ist schon oft müde und quengelig aber hinlegen -keine Chance 🙈)
Ich geh auch jetzt entspannter ran .. bin öfter draußen oder gehe einkaufen etc.. das macht ihn platt und dann schläft er auch besser😂(also meistens😂🙈)
Lg hibbeline mit Christopher (fast7 Monate)

5

Boa, 11 Stunden ist ja echt total wenig. Und er ist dann auch fit?

Tipps hab ich nicht so richtig. Meine braucht schon immer eher viel Schlaf, findet aber so schwer rein 🙈😅 wobei das immer besser wird.

Wenn man alleine ist, schafft man es irgendwie ;) alles Gute!

8

Ja, er ist total fit. Mit 6 Monaten könnte er krabbeln und sich hinsetzen, in vier Tagen ist er 7 Monate alt und zieht sich bald hoch.

Meine Große ist da ganz anders. Zu der Zeit hat sie 15/16 Stunden am Tag geschlafen.

Inzwischen schläft sie 11,5 Stunden,macht aber kein Mittagsschlaf mehr.

11

Ich meinte nicht fit in der Entwicklung (was aber auch beeindruckend ist!), sondern dass er da wach und nicht nörgelig ist :D

Aber er scheint Hummeln im Hintern zu haben 😅

6

Guten Morgen 😊

Meine Maus schläft seit sie 6 Monate alt ist auch nurnoch insgesamt 11 Stunden, manchmal sogar weniger. Sie schläft am Tag fast gar nicht. Es sei denn, ich lege mich mit ihr 1 bis 2 Stunden hin. Sie ist so voller Energie und nicht schlecht drauf. Ins Bett geht sie erst um 22 Uhr. Vorher wird das nix 😂
Sie macht auch mal keinen mittagsschlaf, sondern macht dann über den Tag verteilt 3 kleinere schläfchen (15 bis 30 Minuten).
Ich frage mich oft, wo sie diese Energie hernimmt 🤷‍♀️

Euch ein schönes Weihnachtsfest und ein paar schöne Feiertage

LG Steffi mit Mia (heute 8 Monate alt)

9

Oh wow, noch so eine aufgeweckte Maus.

Unser Junge will leider am Tage des öfteren nickern und mag auch gerne um 19 Uhr ins Bett, aber scheinbar ist nach 11 Stunden Schluss und vor vier will ich nicht aufstehen.

10

Das kann ich verstehen 😂

Top Diskussionen anzeigen