Fieber Baby 4 Monate

Guten Abend!

Mein Kleiner hat sich beim Großen mit einer Kehlkopfentzündung angesteckt und fiebert nun.(38,7)
Er schläft aber und hat bisher normal getrunken.Was müssen wir tun?Müssen wir zum Notdienst?Kenne das von meinem Sohn nicht 😣

1

Ich würde ihm ein Zäpfchen geben und in einer halben Stunde wieder messen, wenn sich das Fieber senkt dann in den nächsten 6 std. immer mal wieder prüfen ob es evtl. wieder steigt. Armer kleiner Mann, des wird schon :)

4

Er tut mir so leid 😢 Mein Großer war in dem Alter nicht krank.Das kam erst viiiel später.

Die Zäpfchen sind erst ab 6 Monaten.Habe ihm jetzt erstmal Nichts gegeben weil er geschlafen hat.

2

Ich würde das Fieber nicht senken solange es dem Kind den Umständen entsprechend gut geht. Fieber ist Freund und nicht Feind. Mit einem so jungen Baby würde ich aber so bald als möglich zum Arzt, nur zur Sicherheit.
Frohe Weihnachten!

3

Wir waren schon einmal beim Arzt als der Große krank war.Da hat sie ihn mit untersucht aber da war es nicht so schlimm wie jetzt.Wir sollen mit ihm inhalieren.
Danke ebenfalls frohe Weihnachten 🎅

5

Kenne mich mit Kehlkopfentzündungen nicht aus, aber ich denke ich würde es erst mal weiter beobachten, mir aus der Notfallapotheke Zäpfchen für sein Alter besorgen, diese lindern ja nicht nur das Fieber sondern helfen auch bei Schmerzen. am besten welche mit dem Wirkstoff Paracetamol und Ibuprofen, so dass du sie im Wechsel geben kannst. Dann brauchst du bei Bedarf nur einen Zeitabstand von 4 Std einhalten.
Beim Notarzt würden sie vermutlich auch nur Fieber- und Schmerzsenkende Medikamente gegen, ob man dafür wirklich Stunden dort verbringen mag ? 🤷
Wichtig ist auf jeden Fall das er weiter trinkt. Dafür sollte er hält schmerzfrei sein, deshalb macht ein Zäpfchen auch mal Sinn, wenn das Fieber auch nicht hoch ist. Den grundsätzlich bin ich auch der Meinung das Fieber Freund nicht Feind ist.

Alles Gute 🍀 für euch und trotz allem schöne Weihnachten 🎄⛄

9

Danke 🎅❄☃ Das wünsche ich dir ebenfalls.

Das ist es: Wir waren einmal in der Notfallpraxis und saßen da fast vier Stunden und es war total voll.Da würde ich wirklich nur im Notfall hin.
Danke nochmal für den Tipp mit den Zäpfchen.Noch haben wir keine geben müssen.Er hat noch ein wenig Temperatur aber nicht mehr viel.
Trinkverhalten ist ganz normal.Biete ihm auch immer wieder die Brust an.

6

Guten Morgen :)

38,7 ist ja noch nicht ganz so hoch. Zäpfchen bereit halten und beobachten. Solange er viel trinkt, ist das schon die halbe Miete!

Geht es ihm schlecht, gib ein Zäpfchen, ansonsten würde ich ihn (tagsüber) fiebern lassen; das Fieber hat ja einen Sinn :)

Gute Besserung!

10

Morgen ☃❄

Danke!

Ja wir haben ihm auch Nichts gegeben.Wie gesagt ich kenne mich mit Fieber bei so Kleinen nicht aus und wenn er dann die Nase zu hat,fiebert und hustet dann tut er einem sehr leid 😓
Aber momentan geht es ihm etwas besser.Wir inhalieren fleißig weiter und gehen immer wieder auf den Balkon mit ihm.Das tut ihm gut.

11

Das klingt gut :)

Fieber ist blöd, aber meist stecken die kleinen es ja ganz gut weg.

Meine Motte hatte letztens 4 Tage um die 38,5; als sie gezahnt hat und da ging es ihr auch gar nicht gut. Sie tat mir so leid 😔 verstehe dich also vollkommen ;)

7

Hi,
ich würde das doch abklären lassen und zwar deshalb, ob du nicht doch Zäpfchen geben kannst, was du sicher tun kannst - gar nicht mal wegen des Fiebers, das hat seinen Sinn, sondern weil er sicherlich blöde Schmerzen hat. Als unser Kleiner mit vier Monaten eine OP hatte, bekam er auch Schmerzmittel.
Gute Besserung und schöne Weihnachten!

vlg tina

8

Unser KiA sagt immer bei Fieber in dem Alter immer zum Arzt. Gute Besserung! 🍀

Kehlkopfentzündung ist sicher auch schmerzhaft oder?

Top Diskussionen anzeigen