Spätes Zahnen - Erfahrungen?

Hallo ihr Lieben,

Meine Hummel ist jetzt 8,5 Monate alt und ist noch völlig zahnlos. Mit ca. 3 Monaten sind bei ihr ganz normal die Zähne in den Kiefer eingeschossen (vermehrtes Sabbern, Finger kauen etc.). Wenn man über ihre Kauleiste streicht, fühlt man auch jeden einzelnen Zahn unter dem Zahnfleisch. Aber durchgebrochen ist bis jetzt kein einziger...
Ich frage mich so langsam, ob das noch normal ist. Ich lese immer wieder, dass die Zähne ab dem 6. Monat kommen. Hat hier jemand Erfahrungen mit dem späteren Zahnen? Kann es sein, dass es schmerzhafter ist, weil die Mäuschen älter sind und mehr mitbekommen? Sollte vielleicht mal ein Zahnarzt draufschauen?

Lg, babyelf mit babygirl

2

Huhu

also meine große Tochter hat ihren ersten Zahn mit 1 Jahr bekommen. Was ich sehr spät fand.
Habe mich aber andererseits auch gefreut weil ich sie vorher nicht ans putzen heranführen musste.
Ich bin gelernte Zahnarzthelferin und hatte meinen Chef ( Mund-Kiefer-Gesichtschirurg) damals auch drauf angesprochen das die Zähne erst so spät kamen.
Er sagte freuen sie sich dann fallen sie später aus.
Und er hätte von noch keinem Menschen gehört der ohne Zähne / keine bekommen hätte leben müsste.

Lange Rede kurzer Sinn. Mach dir keinen Kopf die Natur macht das schon. Bei manchen dauert es etwas länger 😜

LG

1

Also mein Großer hat seinen ersten Zahn mit 11 Monaten bekommen. Ich hatte bei einem Zahnarztbwsuch mal nachgefragt ob man sich da Gedanken machen muss, aber duw Zahnärztin meinte, dass manche halt später dran sind. Er war dann auch mit dem ersten Wackelzahn mit 7, 5 Jahren spät dran, hat jetzt mit fast 9 Jahren erst 6 bleibende Zähne. Aber alles unproblematisch und unbedenklich 😀

3

Huhu,

Mach dir keine Sorgen, das ist völlig im Rahmen. Mein Sohn hat seinen ersten Zahn mit knapp 8 Monaten bekommen, aber schon sehr früh gesabbert. Schmerzhafter war es wohl auch nicht, er hat eigentlich überhaupt nie Probleme mit dem Zahnen gehabt.
Unsere Familie bekommt aber allgemein spät Zähne. Meine Schwester hat den ersten Zahn erst mit über einem Jahr bekommen, und sie hatte keine Probleme! Und Essen ging auch gut, nur mit der blanken Kauleiste 😉

Liebe Grüße

4

Auch bei meiner Tochter kamen die ersten Zähne sehr spät. 2 Wochen vor ihrem ersten Geburtstag brach der erste Zahn durch. Sie braucht für jeden Zahn sehr lange. An dem Eckzahn, der jetzt durchgebrochen ist, arbeitet sie seit September. Aber jetzt fehlen nur noch die anderen Eckzähne und dann haben wir es geschafft. Sie ist jetzt 21 Monate alt.
Nachteile gab es durch das späte zahnen gar keine, eher Vorteile:
- kein beißen beim stillen (selbst als dann der erste Zahn da war, wurde ich nicht gebissen)
- wir konnten lange aufs Zähne putzen verzichten, was definitiv nicht die Lieblingsbeschäftigung der Bohne ist
- essen ging auch ohne Zähne wunderbar (seit die Bohne 7,5 Monate alt ist, machen wir blw)
Alles in allem sind wir mit den späten Zähnen gut gefahren 😊

5

Mit 6 Monaten ist nur der Durchschnitt. Meine ist 7,5 Monate alt und hat vor ein paar Tagen ihren ersten bekommen. Ich kenne aber auch eine Mutter, deren Sohn mit 1 Jahr noch keinen einzigen Zahn hatte. Das soll aber wohl alles im Rahmen sein. Lg

6

Deswegen musst du sicherlich (noch) nicht zum Zahnarzt, mit 8,5 Monaten ist sie doch noch völlig im Rahmen 😉

Mein Zwerg hat mit 11 Monaten seinen ersten Zahn bekommen. Also sehr spät eigentlich. Jetzt ist er 18 Monate alt und es geht ganz schnell. 7 Zähne fehlen noch.

Das ganze übrigens völlig unkompliziert. Wenn ich von anderen immer höre Baby zahnt, hat deswegen Fieber oder wird krank, hat Durchfall, isst schlecht oder weint viel, muss man Schmerzmittel geben... all das gibt es hier nicht ☺️😉

7

Meine Nichte hat erst mit 8 oder 9 Monaten den ersten Zahn bekommen, die Tochter einer bekannten Sugar erst mit einem Jahr. Sie hatten weniger Probleme damit, als meine Motte. Sie ist 8,5 Monate und hat 4 Zähne und jeder davon war ne Katastrophe 😂

Also ich würde gelassen bleiben :)

8

Guten Morgen. Mein ältester Sohn hat mit 16 Monaten seinen ersten Zahn bekommen. Was wir uns alles für horrorgeschichten anhören mussten. 🙈 Unser Zahnarzt meinte, das er sowas selbst noch nicht gesehen hat, aber wir uns trotzdem keine Sorgen machen sollten. :) Die schmerzen hielten sich in Grenzen. Es hat ihm gereicht, wenn er auf kalten Möhren kauen konnte.

Lg

9

Schlumpfine (11 Monate) fing im selben Alter wie deine zu zahnen an. Jetzt bekommt sie Zahn 3, 4, 5 und 6 gleichzeitig 🙈

Top Diskussionen anzeigen