Fremdeln wie wirkt es sich aus?

Fremdeln eure Kinder? Wie hat sich das ausgewirkt und ab welchem Monat?
Also woran erkenn ich ob ein Baby fremdelt?

Hat jemand Babys gar nicht gefremdelt?

Mein Baby lässt sich nachts die letzen Tage nur von mir beruhigen. Ist das schon fremdeln? Ansonsten tagsüber wenn Papa da ist und ich nicht im Raum bin ist das kein Problem.
Oder ist das dann noch kein fremdeln?

1

Fremdeln hat viele Stufen.

Motte hat immer mal wieder präferierte Personen (also ob mama oder Papa), das wechselt immer wieder. Ich sehe das nicht als fremdeln.

Mit 5-6 Monaten hat sie sehr stark gefremdelt. Auch ihr bekannte Personen durften sie teilweise nicht mal angucken, da wurde gleich geheult und nur aufm Arm bei uns war ok (und selbst da hat sie geweint, wenn andere sie angefasst haben). Das hat sich nach ein paar Wochen wieder gelegt.

Aber es kommt sicher noch mal 🤪

Sie ist jetzt 8 Monate.

2

Hallo!
Meine große (2) hat nur sehr dezent gefremdelt. Sie hat anfangs manchmal etwas kritischer geschaut aber mehr auch nicht. Außer beim Freund meiner Schwester, das hat sie richtig gefremdelt, den fand sie aber auch faszinierend.
Sie ist aber immer schon eine sehr offener Typ.
Bei der kleinen (knapp 6 m) dachte ich vor zwei Wochen, dass es anfängt, da hat sie geweint sobald mein Vater oder andere Männer (außer ihr Papa) sie auch nur angeschaut haben und mich hilfesuchend angeschaut. Das ging aber nur ein paar Tage und dann ging sie sofort auch wieder zu meinem Vater, wenn sie ihn sah.
Ich denke, dass alle Babys fremdeln, manche nur sehr versteckt und andere stark.
Lg

3

Meine Maus fremdelt sehr stark und auch schon lange. Bei ihr ging es mit ca. 4 Monaten los, dass Fremde ihr nicht zu nahe kommen durften und anfassen schon gar nicht. Selbst bei den Großeltern hat sie zunächst geweint, wenn sie diese länger nicht gesehen hat.
Mittlerweile ist sie 10 Monate alt und so langsam lässt es nach oder Dauer zumindest nicht mehr so lange bis sie Vertrauen zu neuen Personen fasst. Nach ner halben Stunde lässt sie für sie fremde Personen meist an sich ran und lächelt die Nachbarn im Hausflur jetzt auch häufiger an ☺️.

4

Hallo

Ich glaube meiner fremdelt auch seit ca. 2-3 Wochen (kann die Phase so lange dauern?). Normalerweise lacht er alle sofort an. Nun werden alle ganz streng begutachtet und nur sehr selten kommt ein zaghaftes Lächeln. Bis jetzt waren das 2 Personen. Mama und Papa werden sofort angelächelt. 😁🥰

5

Mein Sohn 10 Monate ist von Anfang an auf mich bezogen aber lächelte fremde doch Mal an.. mittlerweile lächelt er nur noch bekannte Personen an oder die,die er sympathisch findet.ksr er in der trage kommt er mit fremden besser klar als wenn ich ihn raus nehme. Letztens musste ihn die Arzthelferin nehmen weil ich Blut abgenommen bekam (war nur ne Minute und ich war 1 m entfernt)da war richtig Alarm und es hörte sofort auf als er wieder auf meinem Arm war..aber das finde ich auch gut und normal..er muss nicht jeden mögen und als vertrauensvoll sehen .

6

Meine hat mit 9 Monaten kurz nach einer langen Elternzeitreise kurz gefremdelt. Waren aber nur 2 Wochen. Jetzt geht sie in die Kita seit sie 10 Monate ist und fremdelt nicht mehr.

Bin gespannt ob das wieder kommt oder durch die Kita einfach übersprungen wird.

7

Hallo,
Meine Maus hat mit ca 6 Monaten mit fremdeln angefangen, da waren alle außer Mama und Papa doof.
Angelacht hat sie wirklich jeden, nur anfassen war nicht drin.
Jetzt mit fast 10 Monaten ist es wieder deutlich besser. Wenn man sich lange mit ihr beschäftigt und ihr Zeit gibt, dann darf sie fast jeder nehmen. Aber nicht ganz so lange.
Sie kann es schon sehr gut zeigen zu wem sie möchte ^^

Top Diskussionen anzeigen