Kopf fällt nach vorne

Hallo. Unsere Kleine ist nun für die Babyschale zu klein und fährt jetzt im Reboarder mit. Das Teil hat zwar eine Liegefunktion aber der Kopf im Schlaf immer nach vorne. Kennt ihr das? Habt ihr ein Tipp dagegen?

1

Ist er vllt trotzdem zu steil? Ist deine sitzbank sehr steil?

2

Ich würde sagen normal

3

Habt ihr noch ein zweites auto? Hast du mal in einem auto forum speziefisch für dein auto nach antworten geschaut?häufig wird man da eher fündig. Ansonsten wäre es gut rein zu schreiben welche marke und modell auto und sitz haben

weitere Kommentare laden
6

Wir haben zur Geburt von einer Freundin ein Babynackenhörnchen geschenkt bekommen. Hab ich damals ehrlich gesagt ein wenig belächelt.

Seitdem die Kleine im Folgesitz (erst Reboarder, inzwischen vorwärts) fährt finden wir das Teil - gerade auf längeren Fahrten - angenehm. Ok, wenn man allein mit Zwergnase unterwegs ist, kann man das Hörnchen nicht gerade während der Fahrt anlegen. Aber wenn (auf längerer Fahrt) jemand mit hinten sitzt passt es ganz gut.
Mein Mann hat ihr im Oktober auf einer weiten "Alleinfahrt" mit der Kleinen das Hörnchen einfach vorsorglich angelegt. In wach hat es nicht groß gestört - aber wenn sie dann eingeschlafen war hat es in "Sitzposition" den Kopf schon ganz gut gehalten.

7

Hallo,

Vielleicht mit einem "Wedge" arbeiten, das ist ein Styroporkeil der unter den Sitz geklemmt wird und der Sitz sich damit dann noch schräg er neigt.
Oder was bei uns gut ging, war das Sandini Nackenkissen, damit blieb der Kopf dann in seiner Position und mein 6 jähriger nutzt es heute noch :-)

Lg raserle

8

Werde wohl noch mal ins Fachgeschäft müssen...

Top Diskussionen anzeigen