Gegen Unzufriedenheit

Hallo an alle
ich bin die letzten 2 Wochen ziemlich schlecht gelaunt und ungeduldig. Vor 2 Monaten hat es angefangen mit dieser wechsel Stimmung aber jetzt ist es täglich. Ich werde morgens wach und fühle mich energielos. Für Hausarbeit habe ich auch irgendwie kein Bock mehr. Lasse manchmal einfach alles, höchstens staubsaugen und was wirklich sehr dringend sein muss. Habe eine kleine Tochter von 11 Monaten und sie ist momentan etwas anstrengender mit essen, schlafen, quengeln usw. was aber eigentlich nicht DAS problem ist. Viel mehr sind die quengeleien der letzte Tropfen und ich muss dann meckern und motzen. Fühle mich dann den ganzen Tag beschissen und fühle mich wie kaputt und es ist keine müdigkeit. Ich weiß nicht wieso ich immoment so leicht Reizbar bin und wieso ich für alles keine Energie fühle, kann schon was machen und mich mit der kleine beschäftigen aber es ist mehr ein muss.
Habt ihr auch irgendwie Phasen wo ihr euch einfach antriebslos gefühlt habt ?

1

Natürlich gibt es wahrscheinlich bei allen Müttern solche Tage. Aber ich würde an Deiner Stelle mal Blut abnehmen lassen und Deinen Eisenwert checken lassen. Denn wenn ein Mangel besteht, sind Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit etc. Anzeichen dafür. Oder aber auch Vitamin D Mangel.

Und wenn es kein Mangel ist, wird es bald wieder besser werden. Die Kleinen rauben ja auch einem die Energie🤭

5

Ich glaub das wäre nicht schlecht einfach mal körperliches ausschließen lassen.
Ja Energie rauben ist momentan ein bissle mehr als sonst.

2

Ja, ich schließe mich da meiner Vorrendnerin an. Auch mal im Hinblick auf die Schilddrüse schauen lassen.
Ich hab eine Unterfuntkion und wenn ich nicht gut eingestellt bin, ist die Welt auch anders. :-)

6

Habe auch Schilddrüsenunterfunktion wurde aber vor kurzem kontrolliert alles wie es sein soll. Werde trotzdem mal Blut nehmen lassen um körperliches auszuschließen.

3

Huhu, ich kenne das auch. Auch schon von meiner ersten Tochter.
Ich fand es streckenweise sehr anstrengend und energieraubend. Hatte das Gefühl leere Akkus zu haben..
Tust du genug für dich?
Mal ne Auszeit mit Freundinnen, mal kurz raus, Sport, Massage.. was auch immer dein Ding ist?
Mir hat das immer geholfen. Hatte auch Schilddrüse und Blut schmecken lassen aber da war alles ok 😅

7

leere Akkus triffts 😅
ich habe seit der Geburt eigentlich nichts mehr für mich gemacht 🤔 vielleicht 2 -3 mal länger gebadet aber sonst nichts. Wenn die kleine mittagsschlaf macht, entweder Haushalt was machen oder mitschlafen und wenn sie wach ist das wichtigste (kochen, babypflege, abstauben, wäsche) da sie besonders jetz viel hinter mir her ist .. wenn ich Geschirr mache, macht sie solange Theater bis ich fertig bin und mich ihr wieder zuwende.. Auch beim essen wenn sie satt ist gibt sie erst wieder ruhe wenn ich im Wohnzimmer mit ihr spiele. Und das ist schon sehr Geduldsstrapazierend wenn ich noch grad was mache oder esse .. werde dann selbst sehr meckerig und schlecht gelaunt. Dabei will ich meiner Tochter gegenüber gutgelaunt sein und sie nicht anmeckern .. 😐

8

Oh ja, dann wundert es mich nicht 😅😬🙈
Fehlt es dir nicht?
Ich bin auch jedes mal hin und her gerissen, weil ich auch so gerne Zeit mit meinen Kindern verbringe. Aber hinterher war es doch gut, auch mal was alleine zu machen und die restliche Zeit bin ich ja komplett mit den Kindern zusammen 🥰

4

Wenn es wirklich dauerhaft so ist, solltest du mal zum Hausarzt gehen und es besprechen. Kann ja mehrere Ursachen haben. Ich hab manchmal so Tage. Aber vereinzelt und nicht dauerhaft 🤷‍♀️

Top Diskussionen anzeigen