Zähneputzen vs. Einschlafflasche/Stillen

Hallo,
mich interessiert, wie diejenigen, deren Kind bislang nur beim Stillen oder bei der Abendflasche einschlafen kann, Es gemacht haben, als der erste Zahn kam. Eigentlich muss dann ja nach dem Trinken geputzt werden. Wie habt ihr euer Einschlafritual dahingehend geändert?

Wir haben mit unserer Tochter riesige Schlafprobleme. Derzeit schlaft sie nur beim Trinken ein. Ich fürchte, dass bald der erste Zahn durchkommt und mir graut es schon davor ...

1

Ich habe mich noch nicht so 100% mit dem Thema beschäftigt, aber immer mal wieder gehört und gelesen das das stillen Karies nicht begünstigt.
Also wäre jetzt meine Behauptung das man ganz normal morgens, mittags und abends Zähne putzt,unabhängig von den stillmahlzeiten.
Vielleicht hat ja jemand eine seriöse Quelle zum nachlesen .

2

Bei uns kommt grade Zahn 1. Ich werde vorher putzen :D denn nachts kommt sie eh noch mehrmals 😅

Es geht darum, dass die Zähne nicht dauerhaft mit Milch umspült werden, das ist nämlich die gefahr, wenn man die Flasche mit ins Bett gibt und dann raus geht.

Denke beim stillen ist es kein Problem :)

3

Das Thema hatten wir bei meiner ersten Tochter in der stillgruppe. Stillen ist laut stillberaterin kein Problem. Ich weiß aber nicht mehr warum genau (Stoffe in der Milch die den Zahn schützen?).
Ein halbwegs zügig getrunkenes Fläschchen geht auch, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Nur dauernuckeln wäre eben schlecht.
Lg

4

Danke für eure Antworten!

5

Hallo, ich arbeite ja in einer Zahnarztpraxis. Also am Anfang muss man ja nur einmal Zähneputzen beim Kind wer möchte kann auch schon die vorgesehenen 2x am Tag putzen. Ich mache es abends auch so, dass zähnegeputzt wird und danach bekommt sie nochmal die Brust. Die Zähne sind ja dann durch die Zahnpasta geschützt. Es gibt ja auch Menschen, die sich vor dem Frühstück die Zähne putzen. Und es ist ja auch eigentlich sinnvoll, wenn man z.B. eine Cola trinken möchte, dass man sich vorher die Zähne putzt um den Schutz gegen die Kohlensäure zu haben. 😬😇 Also putze das Zähnchen ruhig auch wenn du ihr danach nochmal Milch gibst. Wenn du schon von Anfang an zweimal putzt, würdest du am Morgen eh nochmal putzen.

6

Ich mach da kein großes Drama drum.wir putzen morgens mit Wasser und Abend mit Zahnpasta und danach wird er in den Schlaf gestillt.er trinkt nachts auch zwei bis drei mal 170ml pre. Aber er nuckelt nicht dran sondern trinkt die Flasche aus und fertig.

7

Huhu,

wir machen den Krümel komplett bettfertig inklusive Zähne putzen. Danach wird er im Bett gestillt. Würden wir danach erst Zähne putzen, würde er gar nicht schlafen.

Liebe Grüße

8

Bei uns wird vor dem zu Bett gehen geputzt. Danach bekommt sie auf meinem Arm ihre Flasche, trinkt diese und schläft dann irgendwann ein. Auch nachts trinkt sie noch Milch und da würde ja auch niemand auf die Idee kommen dann zu putzen.

Und sry wenn ich das jetzt blöd frage, aber wie kommst du darauf das nach jedem trinken Zähne geputzt werden müssen?
Putzt du dir nach jedem trinken und/oder essen die Zähne?
Würde mir persönlich im Traum nicht einfallen.
Ich gebe auch zu, ich putze mir selbst die Zähne 1x am Tag und das morgens. Schon immer ... ich hab nicht eine Füllung oder sonstiges, noch nie gebohrt bekommen.

Momentan putzen wir die Zähne meines Tochter nur abends und fahren damit sehr gut. Öfters würde sie auch glaub nicht mitmachen

Top Diskussionen anzeigen