Erstausstattung - Wickeljäckchen?

Eine Frage an die Erfahrenen:

Eigentlich habe ich alles soweit fertig und eingekauft, aber es tauchen immer wieder die Wickeljäckchen in irgendwelchen Listen und dann auch in meinem Kopf 🤣 auf.

Soll ich noch welche besorgen? Sind sie wirklich notwendig?

Danke für eure Erfahrungen!

1

Also ich hatte keine und hab auch keine vermisst! Wickelbodys ja, die waren praktisch. Ansonsten einen longsleeve drüber oder wenn man rausgeht einen vernünftigen overall und gegebenenfalls Decke, Fußsack etc.
Lg

2

Notwendig sind sie nicht, denke ich. Die ersten Tage im Krankenhaus hatte Murkelchen die Sachen von der Klinik an. Da waren auch Wickeljacken dabei. Ich fand die jetzt nicht sooo schön. Aber generell sind die erste Zeit natürlich Sachen gut, die man nicht übers Köpfchen ziehen muss, bzw. die Kleinen mögen das lieber.

3

Das heißt du hast dir dann auch welche für zu Hause besorgt?

Wickelbodys habe ich, aber die Longsleeves oder Pullis sind eben alle mit Knöpfen links und rechts am Kragen.

Wie sehr bin ich denn Rabenmama, wenn ich was übers Köpfchen ziehe?😅🤔

5

Was hat das mit Rabenmutter zutun? Es geht doch nur darum, dass du es einfacher hast und nichts über den wackeligen, instabilen Kopf bzw Hals ziehen musst.

weitere Kommentare laden
4

Meinst du damit diese langärmeligen Shirts mit Druckknöpfen vorne bzw seitlich?
Falls ja, ich hatte solche. Mein kleiner kam Ende Oktober und ich wollte für die ersten Monate Strampler, finde das einfach praktischer, so bleibt der Rücken schön warm und man muss nicht ständig am Oberteil zupfen weil es hoch rutscht 😅

8

Meine Maus hatte nur in der Klinik in den Tagen nach der Geburt Wickeljäckchen an. Ich mochte die nicht und war froh, dass ich keine in der Erstausstattung hatte. Mit Wickelbodys, Hose oder Strampler und darüber Strickjäckchen bin ich gut gefahren. Die muss man ja auch nicht über den Kopf ziehen. Und nach ein paar wenigen Tagen oder Wochen war das mit dem übern Kopf ziehen eh kein Thema mehr. Die Babysachen haben ja auch alle weite Flügelausschnitte oder Knöpfchen am Hals oder so.
Generell gilt, wie andere ja auch schon geschrieben haben, bloß nicht zu viel kaufen von der kleinsten Größe. Wir hatten vieeeel zu viel und das meiste hatte sie nie an...

9

Im Krankenhaus hatten wir eine bekommen - absolut unpraktisch und nervig. Ich hab sie gehasst!

Wickelbodys dagegen sind super. Motte ist 6 Monate und die nutze ich immer noch. Grade anfangs geht ja oft was daneben und da sind die mega!!

10

Also ich finde sie super, besitze allerdings auch nur eine. Meine Kleine hat auch kein Problem mit den Dingern die über den Kopf müssen, bei ihr ist das versenken der Arme jedoch ein absoluter Kraftakt, und da sind Wickeljacken und Bodys schon etwas einfacher zu handhaben.

11

Das mit der Rabenmama war ja auch nicht ganz ernst gemeint😉

Danke für eure Erfahrungen!

Zu viel habe ich glaube ich tatsächlich schon, ist wohl der klassische „Anfängerfehler“.

Ich warte also mal ab was der Lütte dazu sagt. Besorgt ist ja dann schnell was.
Strampler finde ich auch super. So insgesamt scheinen mir Strampler jedoch irgendwie an den Rand gedrängt. Die Auswahl ist bescheiden.

13

Finde ich auch, die gibt's immer nur im Set, weswegen ich sie nicht kaufe weil ich eh schon 50 bodies hab... Falls du da einen sinnvollen Tipp hast immer her damit

12

Also meine Kleine hat am Anfang alles gehasst, was man über den Kopf ziehen musste. Da gabs nur Gebrüll und weil sie viel gespuckt hat monatelang, musste man sie oft mehrfach umziehen. Also gabs Wickelbodys und diese Schlüttlis zum Knöpfen an der Seite, oder eben Jäckchen zum vorne knöpfen. Mittlerweile ist es seit 2 Monaten entspannter ihr was über den Kopf zu ziehen, das akzeptiert sie jetzt und ist einfacher, weil sie sich oft umdreht und loskrabbelt...

Top Diskussionen anzeigen