Kein Stuhlgang über 24std.

Hi ..
Mein 6 Wochen altes Baby, hatte das letzte mal am freitag abend Stuhlgang.. also jetzt über 24std. Kein Stuhlgang mehr...er hatte da am freitag abend ein kümmelzäpfchen bekommen, das erste mal.. wir haben seit wochen mit Blähungen und Bauchschmerzen zu kämpfen.. war auch schon bei einer osteophatin und beim Kinderarzt. Ich soll bei bedarf lefax und die Zäpfchen nehmen.

Gestern also Samstag morgen hat er erneut ein Kümmelzäpfchen bekommen.. seit dem pupst er gut aber kommt kein Stuhl.. das ist neu, hat sonst täglich 1-2x kacki in der pampers. Trinken hat er auch normal, nicht verweigert.. aber immer wieder am drücken und hat bauchweh..

Sollte ich gleich zu 8h beim arzt anrufen? Oder ist das normal?

Zur Info, ich stille nicht, er bekommt seit geburt an Milasan pre..

LG

1

Beim Stillen sagt man ja so: alles zwischen 1 - 10 mal täglich & zwischen 1 - 10 Tagen ist normal... Pre soll ja ähnlich zu Stillen sein - also kein Grund zur Sorge. Versuch mal Bauchmassage (im Uhrzeigersinn) & Beinchen angewinkelt auf dem Bauch kreisen, leicht angedrückt (wie Fahrradfahren).

3

Ja bauchmassagen ist das tägliche brot.. ich bin echt verzweifelt.. das ist so schlimm..

2

Uns sagte man „7x am Tag oder 7 Tage nicht“ sei völlig normal. Das Baby sollte sich natürlich nicht quälen.

4

Ja leider drückt er in einer tour und ist fürchterlich am schreien.. nur wenn er schläft ist er ruhig..
Bin ja froh, dass er dennoch trinkt.. aber iwie denk ich mir, da muss ja dann auch was raus kommen..

5

Der Darm reift ja immer weiter. Unsere Motte hatte täglich mehrmals Stuhlgang und dann plötzlich (so mit 8/9 Wochen meine ich) auch 24 Stunden nicht. Bzw dann insgesamt 36 stunden oder so. Ich war auch ängstlich und sie hat sooooo gedrückt und ich hab aaaaalles probiert (ich stille, also hab ich Fecheltee getrunken, ihr hab ich Lefax, Pupsglobulis und Kümmelzäpfchen gegeben und sogar Fieber gemessen 😅 es kam NICHTS).

Sie hatte Donnerstag vormittags meine ich gemacht, Freitag war dann Horror und es kam nix und Samstag morgens kam es plötzlich von ganz alleine und zwar so richtig dicke 😂 es kam richtig geschossen und die Windel ist echt förmlich explodiert 😂

Seitdem hat sie Tage, wo sie einmal macht, manchmal sogar 4 oder 5 mal und manchmal gar nicht 🤷‍♀️

6

Oki, Danke.. das beruhigt mich.. mein kleiner hat heute morgen, aber nicht sonderlich viel..

8

Na wenn was kommt, ist ja schon mal gut. Da kommt sicher bald noch mehr ;)

7

Du kannst auch mal probieren einfach im Popo Fieber zu messen. Natürlich nicht groß rumrühren, aber manchmal hilft diese leichte rektale Stimulation schon ganz gut, damit sich der erste Pfropf löst und der Rest kommt von ganz alleine. Ansonsten wie hier schon beschrieben wurde schön unterstützten, indem du dabei die Beinchen an den Körper ran ziehst, das ist die natürlichere Haltung für den Darm.

9

Meine Kleine hatte die ersten Tag mehrmals täglich Stuhlgang und plötzlich nur noch alle 5-6 Tage! Das ist ganz normal, solange das Kind sich nicht quält.

Wir sind damals in Absprache mit der Hebamme von Bebivita Pre auf Hipp Comfort zum Zufüttern umgestiegen, damit hatte sie dann alle 1-3 Tage Stuhlgang und weniger Blähungen. Inzwischen stille ich voll und der Rhythmus ist bei 1-3 Tagen geblieben.

Top Diskussionen anzeigen