An die Monitor mama's

Wie seit ihr damit umgegangen als der Monitor ab konnte?
Wie habt ihr euch gefühlt?
Freude, Angst, ...?
Habt ihr eine Strategie für euch entwickelt damit umzugehen?

1

Hallo :) unser erster Sohn war knapp 3 Monate lang im Krankenhaus, danach hatte er für ca. 3 Monate (ich weiß es gar nicht mehr genau und müsste auf den Fotos nachsehen) einen Monitor.
Ich war sehr froh, als der endlich weg konnte ... die ständigen Fehlalarme beim Bahnübergang und die vielen Kabeln ... die Löcher, die ich deswegen in manche Schlafanzüge machen musste ...
Etwas Angst war natürlich auch da, da er nun nicht mehr überwacht wurde. Aber da es in der ganzen Zeit keinen echten Alarm gab, konnte ich gut damit umgehen.

Kommt bei euch der Monitor demnächst weg oder ist er schon weg?

2

Er muss den 3 Monate insgesamt tragen. Einen Monat haben wir schon um. Er ist jetzt aber 3 1/2 Monate alt und wird mobiler. Er braucht den eigentlich auch nur wenn er schläft.oder unbeaufsichtigt ist kurzzeitig. Wir hatten ein "plötzlicher Kindstod ähnliches Ereignis" und nun hab ich halt jetzt schon Angst vor dem Tag wo der Monitor weg kommt, die erste Nacht werd ich wohl gar nicht schlafen🙈

3

Oh das versteh ich, da hat man natürlich Sorgen :( aber noch habt ihr ihn ja einige Zeit, bis dahin tut sich noch einiges und deine Sorgen werden weniger :)

4

Hallo!! Ich muss sagen ich freu mich wenn er endlich weg ist...mich stresst das Ding so nachts...ständig gepiepe wenn man wo anstößt...er schläft in der Mitte bei uns..
Somit liege ich auch auf den Kabeln..
Am Anfang war ich beruhigt
..aber mittlerweile freu ich mich wenn er wegkommt...schließe ihn auch meistens gar nicht mehr an..weil es nachts eben so ein unnötiger Zirkus ist..

5

Hab vergessen zu sagen das mein kleiner ihn nur vorsorglich hat wegen der Vorgeschichte seiner Schwester

6

Ja ich freue mich natürlich auch das wir das Ding in 2 Monaten los sind. Aber die Angst vor der Zeit ohne ist halt auch da

7

Hallo, wir nutzen nachts die Sensormatte vom Angel Care. Vielleicht ist das was für euch im Anschluss. Wir fühlen uns damit besser. Haben noch keine Fehlalarme gehabt.

8

Danke ,das wäre noch eine Überlegung Wert.

9

Hallo

Meine erste Tochter hatte einen Monitor bis sie 1,5 Jahre alt war. Ich war so froh als das Teil endlich weg konnte ! Jede Nacht Fehlalarme, weil sie sich in den Kabeln verhedderte oder sich blöd bewegt hat. Ständig gerötete stellen an den Klebis...

Als er dann ab war hatte ich schiss. Ich habe gemerkt, dass ich mich monatelang auf Technik verlassen habe anstatt auf meinen Mutterinstinkt zu hören.

10

Oh Wahnsinn, so lange.
Darf ich fragen wieso sie den so lange tragen musste?

11

Sie hatte schwere epileptische Anfälle und atmete dann nicht. Nachdem wir sie in einer Nacht dunkelblau aus dem Bett geholt haben bekamen wir so ein Teil um ihr direkt ihr Notfallmedikament zu geben. Sie wäre sonst erstickt.

Top Diskussionen anzeigen