Impfungen/Spritzen-keine Grundsatzdiskussion!

Mein Sonnenschein saß bei allen Impfungen auf meinem Schoß. Der Arzt hat nie verlangt, dass es im liegen gemacht werden soll. Auch der neue KiA impft auf Mamas oder Papas Schoß.

Ich halte meinen sohn immer mit blickrichtung zu mir auf dem arm. Das diskutiere ich auch nicht mit irgendeinem arzt

Ich lege meine tatsächlich freiwillig ab.
Den irgentwann könnten sie es in verbindung bringen mama schoß = aua
Kenne einige ärzte die es deswegen ungern aufm schoß machen.
Bei unserer Praxis kann ich es mir aussuchen.
Ich nehme sie danach sofort hoch und tröste bisher war es in 2 min vergessen.

Der Meinung bin ich auch. 🙂 Mama ist zu trösten da. 😉

Naja die Kids verknüpfen ja meist zumindest schon Arzt = Aua. Hab das bei meiner Nichte krass gesehen.

Selbst wenn es nicht stimmt - für uns funktioniert es mit hinlegen ja super gut. Denn wenn ich sie zum trösten nehme, ist es ja sofort ok.

Natürlich darf ich meine Kinder beim Impfen am Schoß halten. Wüsste auch nicht, was es daran zu diskutieren gäbe.
Schmerz in Verbindung mit auf meinen Schoß nehmen zu bringen - das hat noch keines meiner Kinder geschafft.

Meine Tochter sitzt bei jeder Impfung auf meinem Schoß.
Den Schmerz hat sie nie mit mir in Verbindung gebracht. Sie weiß, dass der Pieks von der Ärztin kommt 😉 ich denke, so klug sind die Babys schon.

Guter Tipp

Rein aus Interesse - Was ist das für eine Studie und was erhoffst du dir davon?
Und was ist das Ziel davon dass du weit weg vom Kind stehst?

Ah verstehe, interessant :) Danke für die Erklärung!

Mal ganz blöd gefragt: wenn der Impfstoff erstmal aufgezogen ist erkennt man doch gar nicht mehr welcher in der Spritze ist? Wieso darf man dann nicht wieder dabei sein?

Ich gehe mal davon aus, dass es sich dabei um Fertigspritzen handelt. Bei mir auf der Arbeit im Krankenhaus haben wir zumindest welche und da kann man es teilweise am Etikett erkennen, also an den Farben.

Hmm aber eigentlich dürfte doch für den durchführenden Arzt auch kein Unterschied zu erkennen sein welche Impfung er gerade verabreicht oder? So stelle ich mir zumindest eine gut gemachte Studie vor.

Ich habe drei Kinder und jedes wurde im Säuglingsalter, nach Anweisung des Arztes, bei mir auf dem Arm geimpft. Im stehen und das Kind an mich ran gekuschelt. Da sind die Beine auch gestreckt. 🤔
Ach ja, und keins meiner Kinder hat je Anzeichen gezeigt, dass es die Verknüpfung hat "Mama macht aua". 😅

Naja, du musst auch bedenken dass je gemütlicher die Position des Arztes ist, desto besser kann die Spritze verabreicht werden. Unabhängig davon möchte ich nicht dass mein Kind den Schmerz mit meinem Schoß assoziiert.

Bei uns wird auch immer auf dem Schoß geimpft. Würde da an deiner Stelle drauf bestehen das nächste mal

Mir ist gerade noch was eingefallen. Werden Blutentnahmen generell am Kopf gemacht? Meine Tochter hat sehr viele dunkle Haare, da stell ich es mir schwer vor

Top Diskussionen anzeigen