Thuja C200 - Erfahrungen?

Hallo ihr Lieben,

Mir wurde letzte Woche vom Osteopathen empfohlen, vor jeder Impfung dem kleinen thuja c200 5 Kügelchen zu geben, damit das aluminum aus dem Körper ausgetrieben wird.
Jetzt habe ich da die verschiedensten Dinge zu gelesen... Hat jemand damit Erfahrungen?

Liebe Grüße
Sanni mit Mika 💙

1

Wow ... so einen Schwachsinn.

Also, Globulis sind völlig Wirkungslos. Höchstens Placebo by Proxy.

Lass dich von solchen Quacksalbern nicht verunsichern. Vorallem das Geld nicht aus der Tasche ziehen.

Liebe Grüße

2

Ich gebe Thuja D12 (3 Globuli morgens, 3 direkt nach dem Impfung und 3 abends) wir hatten bisher kein Fieber, auch keine Schlappheit o.ä.
Ich hab es tatsächlich mal bei mir ausprobiert. Mein Chef (Arzt) hatte uns das empfohlen, beim anderen mal hatte ich keine genommen und hatte tatsächlich diesen typischen Mukelkaterartigen Schmerz, mit Globulis hatte ich nichts.

3

Also abgesehen davon, dass Globuli teure Zuckerkügelchen sind, lies dir bitte die Informationen des RKI durch, vor allem Punkt 14. Da muss nichts unterstützt werden...
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Bedeutung/Schutzimpfungen_20_Einwaende.html#doc2378400bodyText15

4

Mein Kinderarzt hat mir vor über 20 Jahren für unseren jüngsten auch Thuja aber in D12 empfohlen nachdem mein Sohn auf seine zweite Impfung heftig reagiert hatte. C200 ist eine Hochpotenz. Da sagt meine Heilpraktikerin nur 2 höchstens 3 Globuli

5

Genau, das hatte ich nämlich auch gelesen.
Dann werde ich auch nur 2 geben. Meine hebamme meinte auch sie fände es hochdosiert, aber der osteopath wüsste es ja wahrscheinlich besser...

6

Gib erst mal nichts und bei Bedarf Paracetamol-Zäpfchen, wenn das Kind sichtbar leidet. Das nützt genau dann, wenn es wirklich nötig ist.

7

Hi Sanni, von meinem KiA gibt es direkt nach der Impfung Thuja Globulis und zwar 2 Stück C30. C200 und 5 Stück sind zuviel für die Mäuse. Hilft super, auch bei meinen Pferden, die ohne Thuja stark auf jede Impfung reagieren.
Alles Gute!

10

Huhu,
Vielleicht gibt ja sogar unser KiA auch was, ist unsere erste Impfung.
Ja ich halte 5 Stück auch für zu viel, deshalb kam die Frage auf.
Vielen Dank für deine Antwort ☺️

8

Au weia, das halte ich für ziemliche Quacksalberei. Homöopathie wirkt nicht über den Placeboeffekt hinaus.

Wenn dein Kind nach der Impfung echte Beschwerden, dann gib ihm bitte echte Medizin. Dazu berät dich der Kinderarzt.

LG

9

Ach Leute.
Als ob ich meinem Kind keine echte Medizin geben würde wenn es was hat. Also da kann ich nur den Kopf schütteln.
Es ging ja nicht um die Beschwerden, sondern um das aluminum.
Natürlich werde ich meinem Kind was geben wenn es beispielsweise fiebert.
Das steht garnicht zur Frage.
Ich wollte nur wissen ob es nicht sogar zu hoch dosiert ist.
Hätte ich vielleicht dabei schreiben sollen, das mein Kind natürlich auch was bekommt wenn es was hat... Was denkt ihr denn? Das ich mein Baby leiden lasse?! Und es nur mit irgendwelchen globulis versuche?! Also kommt schon... Da werde ich irgendwie stinkig.

11

Oh Gott Leute. Es geht doch um unterstützende Maßnahmen. Und einen Placeboeffekt würde es nur geben, wenn das Kind oder Tier erwarten, dass irgendeine Wirkung eintritt. Tun sie aber nicht, weil sie nicht verstehen, dass sie was eingenommen haben. Und selbst wenn es einer wäre ist doch auch wurscht. Die meisten Schmerzmittel, Antidepressiva etc wirken auch über den Placeboeffekt. Ist aber auch „richtige“ Medizin.
Warum antwortet ihr einfach mal nicht drauf wenn ihr nichts davon haltet?

weitere Kommentare laden
18

Dann gebt doch euren Kindern einfach lieber direkt die Chemiekeulen, statt es auf andere Weise, homöopatisch, erstmal zu versuchen vorzubeugen. Das ist ja jedem das seine. Aber das war weder meine Frage, noch wollte ich hier so eine Diskussion herbeiführen.
Macht es doch wie ihr es für richtig haltet, aber zwingt doch bitte niemandem eure Meinung auf.
Leben und Leben lassen.
Selbst wenn es Placebo ist - ist doch super wenn mein Kind deshalb nicht fiebert oder es ihm schlecht geht!

20

Guten Morgen, ich arbeite in einer anthroposophischen Kinderarztpraxis und mein Chef gibt vor jeder Impfung und direkt nach jeder Impfung jeweils fünf Globuli Thuja C 30. C200 ist echt eine hohe Potenz für die Prophylaxe. Damit wäre ich wirklich vorsichtig. Auch wenn die Osteopathin das empfohlen hat, so sollte man mMn die hohen Potenzen wirklich erst nach ausführlicher Anamnese und individuell einnehmen. In Bezug auf die Wirksamkeit sage ich nur...Frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten😉! Und in Bezug auf das RKI....Wenn Quecksilber und seine Verbindungen wir Thiomersal so ungefährlich sind, waren wurden sie denn dann gegen andere (nicht weniger schädliche) Konservierungsstoffe ausgetauscht 😉??? Lg

21

Ohne Worte.

Solchen Ärzten gehört die Zulassung entzogen.

29

Guten Morgen, wie schön, dass du deine Meinung als Nabel der Welt siehst! Ein bisschen mehr Gelassenheit würde dir wohl gut tun! Das ist meine Meinung, auch wenn sie wie deine so rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat! Dir einen wunderschönen Tag!

Top Diskussionen anzeigen