Hund schubst Baby mit Hintern um 🤦🏻‍♀️

Hallo ihr Lieben,

ich hab mich registriert, da ich zu unserem kleinen Zwischenfall nichts vergleichbares finde. Wir haben einen kleinen Sohn und einen kleinen Bulldoggen-Mix

Mein Sohn liegt unwahrscheinlich gerne in Bauchlage auf seiner Krabbeldecke. Leider ist mir eben ein Buch aus dem Regal gefallen und unsere Hündin hat sich so erschreckt, dass sie einen riesen Satz nach hinten gemacht hat und so meinen Sohn mit ihrem Hinterteil umschubste. Das umfallen an sich war nicht schlimm, allerdings hat sie ihren kompletten Hintern in das Gesicht von meinem Baby gedrückt 🙊

Vielleicht bin ich da zu ängstlich, aber die letzte Entwurmung ist über 6 Monate her (wir haben es im ganzen Babystress total verschwitzt). Könnte hier irgendwas passiert sein könnte?

1

Einfach das Gesicht des Babys direkt abwaschen, dann wird da auch nix passiert sein. Und die Entwurmung möglichst bald nachholen. Da würde ich mir wirklich keinen Stress machen. Wenn ihr es direkt gewaschen habt sollte alles gut sein.

2

Ich würde das Gesicht waschen und mir keine großen Gedanken machen. Ich hole mir bei der jährlichen Impfung für das ganze Jahr Wurmkuren und Bravecto. Im Kalender trage ich dann ein wann unser Hund wieder "fällig" ist. So vergesse ich es nicht mehr vielleicht wäre es auch eine Lösung für euch damit es nicht mehr vergessen wird.

4

Ouh, das ist eine sehr gute Idee 👍🏻

6

Ich habe es früher auch immer wieder vergessen oder habe es zeitlich nie geschafft zum Tierarzt. Seitdem ich es so mache habe ich es bisher nie vergessen.

3

Gesicht gut abwaschen. Wenn der Hund Würmer haben sollte, kann sich das Baby über diverse Wege anstecken. Ich würde den Hund möglichst zeitnah entwurmen und das regelmäßig weitermachen.

5

Mach dir keinen Kopf. Da wird nichts passiert sein :-)

Mein supergau Erlebnis war, als meine Hündin in die Wohnung gemacht hat und mein Sohn es in den Mund genommen hat (ich war grad am Essen machen und hab es nicht sofort gesehen). Da war er etwas über ein Jahr. Sie durfte aufgrund einer Krankheit nicht mehr geimpft und entwurmt werden. Ich musste alle paar Wochen die Haufen einsammeln und einschicken. Aber ich glaube 100%ig ist das auch nicht.

Unabhängig vom Ekelfaktor hab ich mir total den Kopf wegen Würmern gemacht. Aber laut Tier- und Kinderarzt können die auch über den Speichel übertragen werden, weil Hunde sich ja sauber lecken.

Top Diskussionen anzeigen