NierenbeckenentzĂŒndung

Hallo ihr Lieben đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž
Unsere Tochter ist 5 Monate alt und hat eine NierenbeckenentzĂŒndung.
Hatte das schonmal jemand von euch? Also von euren Kids natĂŒrlich 🙈
Liebste GrĂŒĂŸe 🌾

1

Meine Freundin ist deswegen gerade mit ihrem 5 Monate alten Sohn im Krankenhaus zur Antibiotika-Therapie. Was willst du wissen??
Hat deine Kleine Fieber?

4

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.
Seit Dienstag Abend hat sie zum GlĂŒck kein Fieber mehr. Ihr geht es momentan wirklich gut, außer der Schlafmangel, da sie im Krankenhaus einfach nicht zur Ruhe kommt ..
Heute war die Ärztin da und sagte, sie haben wohl immer noch nicht den richtigen Erreger gewunden. Wir fĂŒhlen uns mittlerweile etwas verĂ€ppelt.
Wie lang muss Ihre Freundin im Kh bleiben?

2

Meine Tochter hatte das auch ungefÀhr in dem Alter. Sie hatte kein fieber, war nur sehr unruhig. Sie musste 1 woche lang Antibiotika nehmen und dann wars wieder gut.
Liebe GrĂŒĂŸe und gute Besserung fĂŒr die kleine!

5

Vielen Dank fĂŒr die Antwort.
Wie lange war die kleine denn im Krankenhaus? Kann man das Antibiotikum auch zuhause geben?
Sie kommt wirklich nicht zur Ruhe im Krankenhaus đŸ˜©

7

Wir waren gar nicht im Krankenhaus. Ich hab die Antibiotika alle 8 stunden als saft gegeben. War bei uns aber auchder normale e. Coli keim und von daher nicht so kompliziert.

Im Krankenhaus hÀtte es bei uns auch nicht gut funktioniert, weil sie nur in Bewegung einschlÀft.

3

Hallo,
ja , in dem Alter hatte unsere Tochter das auch zum ersten mal , es folgten noch weiter -> insgesamt 4. Wir waren also weit ab von "normal" und "kann mal vorkommen". Danach bekam unsere Tochter eine MCU Untersuchung , dabei stellte sich heraus , das sie unter einem Visikourethralen Reflux leidet , eine Funktionsstörung , die nicht selten bei Kindern ist .

Hier kannst du alles gut verstÀndlich nachlesen !

https://www.urologielehrbuch.de/vesikoureteraler_reflux.html

Gute Besserung und ich drĂŒcke Euch die Daumen , das es eine einmalige "Sache" ist !

Vg Tomard

6

Vielen Dank! Ich werde es mir gleich mal durchlesen â˜ș

8

Huhu....
Unsere Tochter hatte das auch 2x.
Das erste Mal mit 4 Wochen und dann nochmal zwei Monate spÀter. Es war nicht klar woher sie diese hat. Wir mussten beim ersten Mal ca. 8 Tage im Krankenhaus bleiben und sie hat die Antibiotika per Infusion erhalten.
Beim zweiten Mal durften wir zu Hause bleiben und sie hat das Antibiotikum oral bekommen, wÀre das Fieber davon nicht gesunken hÀtten wir ins Krankenhaus gemusst. Bei einer Untersuchung in der Kinderurologie hat sich dann rausgestellt das unsere kleine verklebte innere Schamlippen hatte und sich "dahinter" Bakterien ansammeln konnten.
Es wird in der Regel immer eine Kultur vom Urin angelegt um zu sehen welcher Erreger sich darin befindet, das sollte nicht lÀnger als 2-3 Tage dauern.
Gute Besserung deiner Tochter

9

Hallo

Unsere Tochter kam mit einer NierenbeckenentzĂŒndung auf die Welt. Sie hatte auch kein Fieber, aber sehr hohe EntzĂŒndungswerte. Sie lag im ganzen 11 Tage auf der Neo. Sie bekam einen Antibiotikatropf der auch sofort angeschlagen hat. WĂ€re nicht noch was anderes aufgetreten hĂ€tten wir nach 5Tagen gehen können.

Nun wurde Sie diesen Dienstag wieder krank und es stand erst eine NierenbeckenentzĂŒndung im Raum. Da sie aber nun 6 Monate alt geworden ist, hĂ€tten wir nicht mehr ins KH fahren mĂŒssen. Man darf ab einem halben Jahr auch zu Hause therapieren. Aber nun hat sich rausgestellt, dass es wohl doch ein anderer Virus war.

Wurden bei deiner Tochter die Nieren im Ultraschall angeschaut? Unsere kam leider mit beidseitigem Nierenreflux auf die Welr und muss nun vorbeugend Antibiotika zu sich nehmen, bis sie Àlter wird und sich das hoffentlich verwÀchst, oder man es halt Operativ behandeln kann/muss.

Gute Besserung fĂŒr deine Tochter :)

Top Diskussionen anzeigen