Baby zu viel Speichel

Hallo zusammen ,

Ich mache mir echt große Sorgen . Ich hab einen kleinen 6 Wochen alten Jungen , der seit letzter Nacht sehr viel Speichel im Mund hat . Er hat sich letzte Nacht am Speichel verschluckt , dann hätte ich echt Angst da er erstickt . Ich bin dann zu Arzt und er sagt , es ist normal aber des macht mir Angst , ich bekomm heute Nacht kein Auge zu 😔😔ich hab ihn bei mir im Bett liegen und in leichter Schräglage mit einem handtuch Positioniert.
Wenn er viel Speichel im Mund hat , dann schmatzt er so ..... und seine Nase ist auch leicht verstopft . Ich hab ihm seid heute Mittag Kochsalzlösung in die Nase getan

Wer kann mich beruhigen? Wer hat Erfahrung? Ich bitte um Hilfe

1

Meint hat das auch oft. Sie müssen (laut meinem Kinderarzt) quasi erst lernen, dass sie das ganze runterschlucken müssen.

Meine klingt auch immer, als würde sie halb ersticken, wenn sie Zuviel im Mund/Hals hat. Sie ist 16 Wochen und lebt noch ;)

Ich lege sie dann auf die Seite. Da passiert so schnell nix :) also vertraue deinem Kind, so schnell passiert da nix :)

2

Guten Morgen,


Also unser schatz hat das mit dem speichel auch.Meist wenn ihm schlecht ist (entweder zu viel milch getrunken oder nicht genug aufgestossen),kurze zeit später kommt auch die milch hoch, wenn wir ihn liegen lassen würden. Hatten mehr als einmal die situation, dass ihm beim drücken fürs grosse Geschäft die milch dermaßen durch mund und nase schoss, dass er keine luft holte. Was ich damit egtl sagen will, ich war beim Kinderarzt deswegen mit ihm und dieser versicherte mir, dass gesunde babys einen reflex haben, in so einer situation das köpfchen zur seite zu drehen, sodass die milch ablaufen kann ( in euerem fall der speichel)also im Prinzip nichts passieren kann🤷🏻‍♀️Ist eine schreckliche situation, ich hatte lange angst und wachte wie verrückt über dem bettchen und hatte kein „normales leben“ mehr, da mich die angst voll im griff hatte. Soweit darfst du es nicht kommen lassen. Ich dachte mir einfach, so blöd wie es sich anhört, dass ich ja irgendwann auch schlafen muss und nicht 24/7 übers baby wachen kann und nachts sowas noch nicht passiert ist,bzw vllt haben wir es einfach nicht mitbekommen und das baby hat sich selbst „aus der situation“ befreit( wie der arzt das sagte)

Alles gute für euch und liebe grüsse

3

Danke

Top Diskussionen anzeigen