Trockene Stelle am Arm

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

mein Sohn ist jetzt fast sechs Monate alt. Seit circa zwei bis drei Wochen hat er an einem Arm eine trockene Stelle, ich hänge ein Foto an. Kennt jemand von euch so etwas und kann mir sagen was das sein könnte? Die Stelle ist nur trocken und minimal gerötet, scheint ihn aber in keinster Weise zu stören oder Jucken.
Unseren nächsten Termin zur nächsten U Untersuchung haben wir Ende Juli, sollte es bis dahin nicht weg sein würde ich es bei der Ärztin natürlich ansprechen. Meint ihr das reicht oder sollte ich vorher mal danach schauen lassen?

Ich hab schon an Allergien oder Unverträglichkeiten gedacht, weiß aber nicht so recht woher das kommen könnte...
- Seit einer Woche bekommt unser Sohn Mittags Brei, der Ausschlag war schon vorher da weshalb ich das nicht in Verbindung bringen würde.
- Da unser Sohn schon seit Geburt sehr viele Haare hat waschen wir ihm seit er drei Monate alt ist ein bis zweimal in der Woche mit einem Baby Shampoo (sebamed) die Haare. Den Körper waschen wir nur mit Wasser. Da wir das Shampoo schon deutlich länger benutzen sehe ich auch hier keinen Zusammenhang.
- Ansonsten hat er eine sehr reine Haut. In den letzten Tagen hab ich allerdings immer mal wieder ein paar Hitzepickelchen entdeckt, die aber schnell wieder weg waren.
- Mitte Mai hatte er leider die Windpocken und musste leider auch Antibiotika bekommen.
- Allergien bei uns in der Familie: Pollenallergie meines Mannes und ich bin allergisch gegen (Mode-)Schmuck

Danke schon mal für eure Hilfe.

1

Hallo dani2207!

Hast du schon irgendetwas auf diese trockene Stelle drauf gemacht? Also Creme oder Salbe oder so etwas? Meine Tochter, sieben Monate alt, hat immer mal wieder kleine trockene, leicht gerötete Stellen am Oberkörper. Wenn ich den Oberkörper dann zwei bis drei Tage 1-2x am Tag mit ihrer normalen Bodylotion eincremen geht es immer weg. Vielleicht braucht die Stelle einfach mal etwas mehr Feuchtigkeit? Woher das kommt kann ich dir allerdings auch nicht sagen, aber wir Erwachsenen haben auch schonmal trockene Stellen an der Haut und wissen nicht immer woher. Wetterbedingt würde ich es jetzt nicht einordnen. Da wäre wahrscheinlich eher kalte, trockene Winterluft passend.

Liebe Grüße Jule1811 mit Leonie 7 Monate und ein bisschen 😁

3

Hallo Jule,

Vielen Dank für deine Antwort. Nein, mit Creme war ich da noch nicht dran. Man sagt ja immer dass möglichst wenig Zeug an die Babyhaut soll, weshalb ich da sehr vorsichtig bin. Aber ich denke das werden wir jetzt mal versuchen.

12

Dachte ich auch aber mein Zwerg Brauch leider viel.
Mein Zwerg hat diese stellen auch. Könnte eine leichte neurodermitis vllt sein. Reicht wenn du bis zur nächsten u-Untersuchung wartest.

2

Huhu,

mein Sohn hat solche Stellen öfters an den Oberschenkel. Laut Kinderärztin ist es so eine Art Neurodermitis-Vorstufe, die wohl viele Kinder v.a. im Winter von trockener Heizungsluft etc. bekommen (was nicht heißt, dass er wirklich Neurodermitis kriegen wird). Kann aber auch durch andere Sachen ausgelöst werden, die die Hautbarriere schädigen. Wir haben die Creme Neuroderm Lipo empfohlen bekommen und finden die echt super. 2x am Tag damit behandelt, sind die Stellen nach spätestens 3 Tagen weg. Nach dem Baden, insbesondere in Chlorwasser, creme ich ihn vorsorglich komplett damit ein. Seit ein paar Wochen kommen die Stellen merklich seltener...

Ich würde es mal mit der Creme probieren und wenn es nicht weggeht, auf jeden Fall zur Abklärung zum KiA!

Viele Grüße

4

Super, vielen Dank für deine Erfahrungen und den Tipp mit der Creme.

5

Kann ich so unterschreiben ;)
Mein Sohn hat das hin und wieder am Bein. Unser Arzt hat uns das gleiche erzählt.
Wir bekamen Linola Fett Creme dagegen.

weitere Kommentare laden
9

Hey, meine Tochter hat sowas auch vor über einem Monat bekommen, sogar zwei davon die sahen am Anfang genau so aus und wurden dann immer schlimmer, ich kann leider kein Bild dran hängen. Hautarzt sagte es sei nichts schlimmes und wird mit normaler Pflegecreme vergehen, nachdem es schlimmer wurde, es ist seehr gerötet und die haut Pellt sich immer wieder ab und wächst dann verkrustet wieder nach.. verschrieb der Kinderarzt mir fusicutan creme weil er dachte es sei ein Pilz und heute wieder da gewesen, sagte der andere Arzt aus der Praxis es sei ein Anzeichen auf neurodermitis aber gar nicht schlimm und ich soll einfach abwarten und nichts drauf machen.. Ich hoffe es wird bei uns wieder besser und auch bei euch das es weg geht. Lg 🌸

11

Achje das ist aber ein hin und her bei euch. Ich drück die Daumen dass es besser wird.

Top Diskussionen anzeigen