Es ist so weit...Silopo

Guten Morgen!

Ich hatte vor vielen Wochen schon mal geschrieben und um Rat gefragt, wie ich meiner Tochter den Papa schmackhaft machen kann da ein Wochenende mit Freundinnen in einer anderen Stadt geplant ist.

Heute ist der große Tag.

Wir haben viel 'geübt' und mein Mann hat sich - neben seiner Arbeit - eingebracht wo er konnte.
Ich bin mir sicher, alle Beteiligten werden das Wochenende gut überstehen. Ich bin mir aber auch sicher dass sicherlich ein paar mehr Tränen fließen werden als sonst.

Zumindest sind alle gut aufgehoben. Mein Mann hat sich mit unseren beiden Kindern im Haus von Oma und Opa einquartiert. Das heißt, er kann sich um unsere Krawallschachtel kümmern und der Große (3) wird von seinen Großeltern verwöhnt.

Eigentlich alles bestens. Und ich freu mich auf die zwei Tage mit den Mädels. Die Auszeit ist dringend notwendig und füllt meine Akkus hoffentlich wieder auf.
Aber mein Mutterherz fühlt sich auch schwer an wenn ich an den Abschied denke.

Danke fürs Lesen.

1

Ich wünsche dir ganz viel Spass!
Ich hab auch trotz kind ein paar mal ein Weiberwochenende gemacht. Braucht man auch mal zum abschalten! Die Papas machen das schon.

2

Oh schön, geniess es. Ja, die Mama wird wohl am meisten Tränen vergiessen 😆 Aber auch viel Freude haben und Kraft tanken können.

3

Dass das Mutterherz weint, ist doch ganz normal ;)

Aber dein Mann und alle anderen werden das schon rocken! Und du kannst entspannen :)

Viel Spaß! :)

4

Hallo,
Ich mache das auch 2 mal im Jahr.... dieses Jahr das erste mal muss der Papa mit seinen 3 Kindern klar kommen 😉

Morgen Abend gehe ich mal wieder seit langem weg und übernachte bei meiner freundin. Die beiden großen(6j und 2j) schlafen bei Oma und der Papa hat nur den kleinen (9 Monate).
Ich habe vorher such immer ein schlechtes Gewissen, aber es ist immer so toll und danach geht es mir wieder richtig gut.... einfach mal nicht Mama sein 😉

Viel Spaß und genieß die Zeit!

Lg

Top Diskussionen anzeigen