Wie bekommt man ein verklebtes Pflaster ab?

Frage steht ja schon oben.


Und zwar ist die kleine Kompresse des Pflasters mit der Wunde verklebt. Wenn ich das so abziehe, dann zieh ich auch alles mit weg, was für die Wundheilung förderlich ist...und dann blutet's wieder und der Kreislauf geht von neuem los.

Hat jemand 'ne gute Idee?

Huhu:)

Hast du vielleicht kochsalz da und kannst das Pflaster damit einweichen?

Mit etwas Öl müsste es vielleicht auch funktionieren:)

Oder octenisept. Ist ja ohne Alkohol also brennt es auch nicht.

Liebe Grüße

Du meinst bestimmt, das Salz in Wasser aufzulösen, oder? 😁

Aber danke, das probiere ich mal.

Nee nee das meinte ich nicht.

Ich meinte kochsalz 0.9%
Gibt's in der apotheke. Ist physiologisch und brennt daher nicht. Kann man auch beim Schnupfen in die Nase machen oder wenn die Augen verklebt sind, die damit reinigen

Echt? Das kannte ich bisher noch nicht...

Echt nicht?

Dann kennst es seit heute:) man lernt ja nie aus :)

Vielleicht solltest du Kochsalzlösung schreiben. Wenn man es nicht kennt, geht man glaube ich sonst von dem Salz in der Packung zum kochen aus ;-)

Stimmt hast recht:)

Ist Berufsbedingt das man schnell alles verkürzt.... Ich glaube mit nacl hätte sie noch weniger anfangen können:)

Das kenn ich.

Wenn man was erklärt und spätestens bei Basos oder PTT steigen die Leute dann aus und man bekommt nur den fragenden Blick 😅

lg lene

Bei basos bin ich aber auch raus😅

Basophile Granulozyten 😋

Vielen Dank:)

Werde ich mir merken:)

Liebe Grüße

Kochsalzlösung. Ist auch super bei Schnupfen statt Nasentropfen.

Öl auf eine Wunde? 🤔

Oder wund Desinfektionsmittel drauf sprühen und dabei abmachen

Top Diskussionen anzeigen