Muss ein Baby sitzen bleiben?

Meine kleine ist 8 Monate und ist ein sehr aktives, neugieriges Mädchen. Seit kurzem steht sie von ihrem Hochstuhl auf, bzw. sie stellt sich auf ihren Hochstuhl auf. Auf ein "nein" fängt sie an zu schreien.
Ich bin etwas ratlos, denn ich weiss nicht ob ich mit der "Erziehung" anfangen sollte. Ich denke nur sie ist doch eigentlich noch klein und kann sich Sachen erlauben, die ältere Kinder nicht dürften. Oder liege ich falsch? Oder sollen wir sie schon konsequent "erziehen", zB sitzen bleiben - nicht aufstehen?
Sie kann für ihr Alter relativ viel und will das ausleben. Wenn sie durch die Wohnung krabbelt/läuft an Gegenständen, dann ist sie das glücklichste und bravste Baby der Welt. Sie steht seit paar Tagen ein Paar Sekündchen frei, das will sie nun auf ihrem Hochstuhl austesten 🤦🏻‍♀

Ist sie denn goknitiv so weit, dass sie dieses Aufstehen/sich aufstellen provokativ macht, um uns zu ärgern? So wie ICH sie beobachte, möchte sie nur ihren Fähigkeiten nachgehen, nicht uns ärgern..

Was denkt ihr: erst einmal machen lassen (was ich jetzt NOCH vorziehe) oder erziehen?
Ich hoffe ihr versteht was ich meine🙈

Danke für eure Ratschläge

1

Viele Sachen verstehen Kinder in dem Alter noch gar nicht. Bei gefährlichen Dingen wie beim Hochstuhl, Steckdosen, Straße oä hab ich von Anfang an konsequent erzogen. Wann wäre denn sonst der richtige Zeitpunkt? Was wenn man den verpasst?

Um dir das Leben leichter zu machen: mein Sohn ist von Anfang an im Hochstuhl nur mit Gurt (hab ich nachgerüstet), sonst könnte ich mich bitte umdrehen, er kraxelt da immer raus...

4

Sorry. Ich meinte ob ich ihn da einfach runter lassen könnte (krabbeln usw.)oder muss er dann konsequent am Tisch sitzen bis wir fertig sind mit dem Essen🙈
Sorry habe versgessen zu erwähnen Ah man. Das meinte ich auch. Ich meinte ob ich ihn da einfach runter lassen könnte oder muss er dann konsequent am Tisch sitzen bis wir fertig sind mit dem Essen🙈
Sorry habe versgessen zu erwähnen 🤦🏻‍♀

6

Ich meinte "Sie", "Ihr". Ah mannn!! Habe deinen Sohn übernommen 😂💆🙈🤦🏻‍♀

weitere Kommentare laden
2

Du kannst sie schon Vieles machen lassen - Hinstellen im Hochstuhl gibt es bei uns aber nicht. Das ist mir zu gefährlich... Wenn der Mini gar nicht mehr sitzen will, geht's zurück auf den Fußboden.

3

Ah man. Das meinte ich auch. Ich meinte ob ich ihn da einfach runter lassen könnte oder muss er dann konsequent am Tisch sitzen bis wir fertig sind mit dem Essen🙈
Sorry habe versgessen zu erwähnen 🤦🏻‍♀

17

Also auch meine beiden Töchter (2 und 4) dürfen aufstehen wenn sie mit dem Essen fertig sind. Natürlich fragen sie, aber wenn mein Mann und ich noch sitzen bleiben wollen, dürfen die zwei schon los. Ich denke mit 8 Monaten würde ich sie lassen. Worauf ich aber schon etwas achten würde (aber auch da kann man in dem Alter noch nicht so streng sein, finde ich) dass sie erst aufsteht wenn sie wirklich satt ist. Mit 8 Monaten natürlich schwer, aber das wäre meiner Meinung nach der nächste Schritt in den nächsten Monaten.
LG

5

Ich würde sie ihn dem Fall nicht machen lassen, weil ich Angst hätte sie fällt raus. Würde schon "nein" sagen und sie immer wieder hinsetzen. Dann lernt sie langsam, dass sie es nicht darf. Klar versteht sie es noch nicht richtig, gewöhnt sich aber dran, weil wann willst du dann damit anfangen," so jetzt bist du alt genug, ab heute verstehst du alles und es wird hingesetzt....."

8

Ich meinte ob sie dann konsequent sitzen bleiben sollte oder ob ich sie einfach krabbeln lassen könnte (auf dem Boden).

Ich lasse sie ja nicht am Tisch auf ihrem Stuhl stehen 😱🤦🏻‍♀
Sorry für Missverständnis

9

Achsoooo... nein, der Mini muss bei uns nicht warten, bis wir fertig sind. Er darf mit Essen nicht aufstehen. Sobald er aber fertig gegessen hat, darf er wieder los.

weitere Kommentare laden
10

Hallo :) ich habe hier auch so eine kleine 9 Monate alte Maus, die bei jedem "nein" zu jammern beginnt 😅 sie ist eigentlich so fest angeschnallt im Hochstuhl, dass es unmöglich ist, da aufzustehen. Aber wenn sie mir zeigt, dass sie raus will, dann darf sie auch raus. Dann ist das Essen beendet und sie geht spielen.
Sitzen bleiben bis alle fertig sind, das verstehen sie in dem Alter ganz bestimmt noch nicht 😉 aber fang bloß nicht an, sie während dem Spielen weiter zu füttern 😅 macht eine Freundin von mir so mit ihrem Kind, das bleibt nun gar nicht mehr sitzen. Wahnsinn, dass deine Kleine schon frei stehen kann 🙈😍 meine lernt das jetzt gerade erst und plumpst immer um.

11

Ok. Sorry noch mal. Irgendwie bin ich heute dircheinander. Habe mich nicht richtig ausgedrückt. Das meinte ich auch was du schreibst.🙈
Danke für den Tip

Ja, meine Kleine steht ja nur ein paar Sekündchen. Man hat aber Zeit. Jedes Baby ist einzigartig.

Liebe Grüße :)

14

Wenn eines unserer Kinder in diesem zarten Alter fertig war mit Essen, durfte das Kind aus dem Hochstuhl raus (wenn es unruhig wurde/raus wollte) und spielen gehen.
Selbst aufstehen funktioniert bei einem Tripp Trapp mit Babyset dran nicht - zumindest hat das keines unserer Kinder geschafft 😜.
Rumturnen auf dem Hochstuhl dulden wir prinzipiell nicht.

incredible 39. SSW mit Kind Nr. 4 😍😍😍😍

16

Unser Kleiner durfte und darf auch immer aufstehen, wenn er eindeutig nicht mehr essen will. Wir haben einen offenen Wohn-Ess-Bereich, das heißt wir sehen ihn im Wohnzimmer, wenn er dann da spielt.
Nur etwas zu essen bekommt er dann nicht mehr. Entweder, er setzt sich wieder an den Tisch wie wir, oder es gibt nichts. (Das klingt so geschrieben ganz schön hart, aber er soll nicht beim Spielen essen)

Top Diskussionen anzeigen