Jemand Erfahrung mit Viani Inhalation

Ihr Lieben, mein kleiner ist jetzt fast 5 Monate und trägt seit Mitte September ein Husten mit sich. Regelmäßig sind die Bronchien wieder frei wieder zu, so dass die Kinderärztin uns nun Viani zum Inhalieren verschrieben hat. Die soll mein kleiner jetzt erstmal für vier Wochen jeweils morgens und abends einen Hut nehmen.
Wann können wir mit der ersten wirklichen Besserung rechnen? Er sträubt sich natürlich sehr stark gegen die Inhalation sodass ich hoffe dass es richtig klappt. Wer hat denn Erfahrung hiermit? Ich danke euch viele Grüße

1

Hey,

also wir haben sehr viel Erfahrung damit. Meine kleine ist 3 und nimmt es schon fast 2,5 Jahre.

Habt ihr noch ein anderes Medikament dazu? Salbutamol zb. was ihr über den pari boy oder auch über den Vortex inhaliert?

Auch wenn es grausam klingt, wenn sie sich sträuben und schreien ist es quasi das beste. Tiefer einatmen als da können sie gar nicht. Und so ist die Wirkung natürlich am effektivsten. Jetzt mit 3 liebt es meine kleine sogar^^ dann sieht man nämlich das sich da was bewegt ;)

Eine Besserung sollte eigentlich schnell eintreten. "Frei" bzw offen ist die Lunge schnell und sie können besser atmen. Auch so sollte es spätestens nach 3-4 Tagen besser oder weg sein.
Unsere hat immer Bronchitis und Lungenentzündung und da dauert es in Kombi meist ne Woche .

Wenn du Fragen hast, kannst du gern fragen.
Wir inhalieren nur noch mit dem Vortex, den pari boy haben wir verbannt

2

Achso und wegen den 4 Wochen. Das viani müssen wir auch immer mindestens 14 Tage geben obwohl es ihr schon besser geht. Das Kortison (es gibt noch budes) nimmt man immer länger

3

Vielen Dank für deine ausführliche Information.
Wow das deine kleine das so lange nimmt ist ja unglaublich.

Geht der husten denn damit gar nicht Weg?
Wie hatten vorher mir salbotamol inhaliert und der Wirkstoff isr ja jetzt in viani mit drinnen.
Einen pariboy haben wir leider nicht sonst hätten wir es vorher schon mit kochsalz inhalation versucht....
Das blöde ist er ist auch total verschnupft dazu wo wir mit nasensauger zusätzlich arbeiten. Aber ich sehe nicht das husten und Schnupfen besser werden...
Nächste Woche gehen wir zur Kontrolle und hoffe das es was gebracht hat, denn eigentlich soll mein kleiner geimpft werden...
Das blöde ist in dem jungen Alter kann man ja kaum was machen:/

4

Also wir inhalieren schon immer in kombi mit Salbutamol 3x2 und viani 2x2.
Salbutamol macht die Lunge auf bzw sie kleinen Bronchien. Viani auch und speichert es quasi langanhaltend sie offen zu halten.
Salbutamol ist quasi immer das erste was wir geben um überhaupt was gegen den husten zu tun. Wenn sie richtig am husten ist und sie das Spray bekommt ist nach 5-10min vorerst Ruhe. Das viani hinterher nach 10min und ihr geht es erstmal besser. Nach 3-4 tagen merkt man es richtig das es wirkt. Aber aus den meisten Hustenkrämpfe bekommen wir sie so raus.

Sollt ihr denn das Salbutamol gar nicht mehr nehmen?

Sonst lasst euch doch den pari boy verschreiben.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen