Babyschlaf

Hallo ihr lieben Mamis
Ich halte mich kurz:
Mein kleiner 14 Wochen will am Tag nirgendswo anders schlafen als auf meinem Arm. Am Abend, gegen 18h, lege ich ihn ins Bett und er schläft bis 6/7h durch. (Ich weiss ich kann mich glücklich schätzen). Doch nun zu meiner Frage: was kann ich tun, damit er auch am Tag seine Schläfchen alleine macht und nicht auf meinem Arm?
Wenn ich mit ihm rausgehe schläft er super gut im Kinderwagen. Aber zu Hause angekommen will er wieder auf meinem Arm. Auf dem Sofa kann ich ihn auch nicht hinlegen. Er will einfach nur auf mir sein...habt ihr tipps? (Ihn schreien zu lassen bringe ich nicht übers herz. Wenn ich ihm seine Ruhezeiten am Tag nicht lasse, wird die Nacht zur schreinacht....)
Danke für eure Tipps!

1

Das musst du leider akzeptieren. Wird wieder auch anders sein,dass er allein schlafen kann . Meiner hat immer wieder Phasen . Mal schläft er allein und noch vor paar Tagen ,war es unmöglich den abzulegen.das ändert sich ständig

2

Bei meinem großen war es genau so und beim kleinen (15 Wochen alt) ist es auch so. Nachts schläft er in seinem Bett aber tagsüber nur in der Trage. Akzeptier es am besten und mach es dir dabei auch gemütlich. Irgendwann hört das auch wieder auf.

3

Aber soll ich ihn dann trotzdem immer wieder ins bettchen legen und wenn es nicht geht ihn wieder auf meinem arm lassen? Vielleicht akzeptiert es ja dann mal alleine zu schlafen. Wie lange dauert das an?

4

Hallöchen
Dieses Hin und her haben wir auch...
Gestern war die erste Nacht seit bestimmt 5 Wochen, die er wieder gut geschlafen hat...
Leider gehen die guten Phasen nicht so lange wie die schlechten... In ein paar Tagen darf ich wahrscheinlich wieder die Nächte durchs Haus schuckeln...
Aber so ist das mit Babys und es wird so schnell auch nicht besser...

Alles liebe

5

Meine Maus ist jetzt knapp 6 Monate und sie schläft tagsüber immer noch nur bei mir im Arm ! Jeweils für 30 min. Ich habe es immer wieder probiert aber hab es dann gelassen, sie möchte das so und irgendwann ist die Zeit auch vorbei dann wird man es vermissen...

6

Hi 😊
Meine Kleine ist 15 Wochen und schläft tagsüber nur im Kinderwagen 😉 ich gehe eine Stunde mit ihr spazieren und dann bleibt sie im Kinderwagen auf der Terasse stehen und schläft da nochmal zwei Stunden weiter. Wenn ich sie reingeholt habe ist sie sonst immer aufgewacht 🤷‍♀️ vielleicht kannst du das mal probieren wenn du die Möglichkeit hast? Dann hast du bisschen länger Bewegungsfreiheit 😊
Ansonsten Tragetuch oder Trage für Zuhause.
LG

7

Das hatte ich auch. Eine Federwiege hat meine Kleine dann allerdings akzeptiert, vielleicht ist das ja auch was für dich 😊

8

Wir hatten unsere Maus anfangs auch immer auf uns. Schläft er denn auch wenn du dich aufs Sofa legst und er auf die ist? Ich hab mich anfangs immer dann rausgewindet, wenn unsere Maus im arm lag, irgendwann konnte ich sie neben mich legen, liegt aber trotzdem noch irgendwie im Arm. Inzwischen lag ich mich einfach nur kuschelnd zusammen mit ihr auf dem Sofa und kann dann wenn sie schläft weg. Abends haben wir witzigerweise auch gar nicht das Problem :-D Ohja unsere Maus ist nun 6 Monate :-D ich glaube da muss man sich einfach mit abfinden und Alternativen suchen, wie es evtl. Gelingen kann grade in der Einschlafphase den körperkontakt zu geben, den sie brauchen.

9

Ja hallo.
:)

Das musst du akzeptieren. Womöglich ist es einfach so das er am Tag sich die ganze Nähe abholt die er nachts dann nicht " braucht".

Ich weiss das kann schon etwas nerven
Aber vielleicht trägst du einfsch mal ? Mit einer guten trage ?

Ansonsten tipps. Ja also vielleicht auf dem Sofa legen und dich erstmal ganz nah daneben sodass du den Arm nur etwas verlegst.
Ist er eingeschlafen dich quasi wegschleichen .

Ich hab bei meinen grossen (und da musste ich aufstehen und mal Hände frei haben wegen 2. Kind ) immer quasi eine Wurst um seinen Kopf gemuckelt sodass es begrenzt ist und kuscheliger und dann zugedeckt und so konnte ich dann auch mal wegschleichen und kurze Zeit etwas anderes machen .

Oder Kinderwagen mit rein nehmen... Das probieren. Lääuft aber die Gefahr das er den dann auch doof findet wenn er "es merkt" das ihr nicht unterwegs seit.

Wenn er das aver gar nicht akzeptiert musst du da einfach durch :/

Irgendwann wird er mobiler und wacher und dann kann er auch mal spielen oder sich bewegen und dann wird das Stück für Stück leichter.

LG
Corinna

Top Diskussionen anzeigen