An alle Besitzer des Cybex Aton M i-size

Hallo ihr Lieben,
Meine Maus ist nun drei Monate alt und als wir sie neulich gemessen haben, haben wir festgestellt, dass sie 61cm groß ist. Ab da soll man ja unbedingt die New Vorn Einlage heraus nehmen. Nun finde ich aber, dass meine Tochter jetzt ganz komisch drin liegt. Irgendwie so tief und der Kopf hängt auf der Brust. Sieht nicht gesund aus. Auch ist es schwieriger geworden die Hütte über die Kleinen Schultern zu bekommen. Was sind eure Erfahrungen?

LG

1

Ich habe zwar nicht den Cybex sondern den MC Pebble+,war aber in ähnlicher Situation wie du.
Sie passte mit 3 Monaten kaum noch in den Neugeboreneneinsatz,sah zumindest sehr gequetscht aus. Ihren Kopf richtig stabil halten konnte sie aber auch nich nicht und er schlackerte ohne den Einsatz ganz schön hin und her. Habe mich dann dafür entschieden, dass sie lieber etwas gequetscht und enger sitzt (sie hat sich zum Glück auch nie beschwert),als eventuelle Verletzungen der Wirbelsäule bei einem Unfall,weil der Kopf nicht ordentlich angefangen wird.
Mit Anfang/Mitte des 4. Monats haben wir dann den Einsatz weg gelassen und es sah schon viel besser aus.
Das ist halt meine Erfahrung mit dem MC.

Wegen der Gurte...Kann man die nicht höher stellen, also quasi hoch schieben? Beim MC geht das.
Musst mal in die Anleitung gucken oder einfach an der Babyschale selbst,vielleicht findest du ja sofort was zum verstellen.

Lg

2

Ah,oder meintest du mit den Gurten,dass du die nicht richtig fest bekommst?

4

Lieben Dank für deine Antwort. Das hilft mir schon mal weiter. Mit den Gurten meinte ich, dass die irgendwie nicht richtig auf den Schultern aufliegen. Das sieht fast so aus wie bei der Fahrt vom Krankenhaus nach Hwuse. Da wsr sie so verloren und zu zierlich für den New Born Einsatz. Und tatsächlich kann ich die Schnaller nicht so straff machen wie vorher. Hab halt ne zierliche Maus. Ich denke dann such, dass ich die Einlage Morgen wieder rein mache. Scheint mir vernünftiger.

Danke dir 😊

3

ICh hatte das ehrlich gesagt versäumt, den Einsatz rechtzeitig zu entfernen.
Ich wusste nicht dass die Maus die 60 cm schon erreicht hat.

Ich hab die Kopfstütze bloß höher gemacht, ansonsten dass die kleine noch perfekt drin.

Jetzt im Winter hab ich den Einsatz entfernt, sie hat nun 65 cm und durch die Einschlagdecke wurde es eng.

Wenn dein Baby mit Einsatz besser drin sitzt und die Kopfstütze passt würde ich sie noch drin sitzen lassen.

5

Ja, hast schon recht. Ich werde die Einlage jetzt auch wieder rein machen.
Dankeschön 😊

6

Hallo wir haben ihn auch. Und fanden es schlimm wenn unser kleiner wie ein nasser Sack drin hing. Sah keinesfalls gesund aus. Wir haben durch Zufall ein gebrauchten maxi Cosi von meinem Bruder bekomm . Und siehe da das Auto fahren war plötzlich ganz anders. Er sitzt sehr aufrecht und nicht so tief wie im cybex. Jetzt ist er 4 Monate, haben den cybex nicht wird er probiert...werden es aber demnächst mal versuchen, er hat schließlich nicht wenig gekostet....

7

Wir hatten das gleiche Problem. Unser Sohn war einfach schon früh sehr "lang" und eigentlich hätten wir den Einsatz raus nehmen sollen. Aber er saß dann sehr steil drin und sein Kopf ist beim einschlafen ganz ungesund nach vorne gekippt. Daher haben wir den Einsatz noch so 2-3 Wochen drin gelassen und einfach immer mal getestet wie es ohne aussieht (Wichtig! Teste die Position wenn der Sitz in der Basis ist. Er steht darin viel steiler, wie wenn er einfach auf dem Boden steht)

Seit einem Monat passt der Sitz ohne Einsatz richtig gut (er ist jetzt 5 Monate alt und so bei 68cm). Der Kopf bleibt jetzt auch wenn er einschläft schön aufrecht und knickt nicht weg :) Also einfach noch etwas drin lassen. Irgendeine Zahl müssen sie halt drauf schreiben, aber das passt halt nicht immer zum Körperbau des Kindes

Top Diskussionen anzeigen