ml pro Fläschchen und Anzahl

Hallo ihr Lieben,
meine Maus ist jetzt sechs Wochen alt und bekommt Pre.
Leider hat sie noch so garkeinen erkennbaren Rhythmus.
Mal kommt sie nach 11/2 Stunden, mal hält sie 3 oder 4 Stunden durch.
Wir machen immer 100ml Fläschchen. Oft trinkt sie nur so 70 oder 80 ml, manchmal machen wir aber nach 100 ml noch 35 ml nach und sie trinkt sie auch noch aus.
In der Tagessumme kommt sie dann
mit 8-10 Fläschchen auf 700-800ml.
Sie nimmt sehr gut zu, also das ist okay.
Aber es ist alles so schwer kalkulierbar. Klar ist sie ein Mini-Mensch und kein Uhrwerk und sie bekommt ja auch nach Bedarf, wie es immer empfohlen wird.
Aber gibt es Mamis denen es ähnlich geht/ging und wann pendelte sich das alles besser (mehr ml und dadurch weniger Fläschchen pro Tag) ein?
Brauch einfach etwas Zuspruch, ob ich es richtig mache oder etwas ändern sollte und wenn ja, wie.
Danke!
Nine mit Nelli aufm Arm

1

Du machst alles absolut richtig! Unser Keks ist jetzt 10 Monate und trinkt immer noch so viel er gerade Lust hat. Aber es pendelt sich irgendwann etwas ein, wenn es nur noch 4 bis 5 Flaschen am Tag sind.

7

4 bis 5 Flaschen am Tag klingt aktuell wie ein Traum :) Aber es wird sich dann sicher irgendwann einpendeln. Danke für deine Antwort.

2

Na klar machst du es so richtig. Du kannst ihr die Flasche weder aufzwingen noch verweigern. Es sollte immer nach Bedarf gefüttert werden. Bei uns hat sich mit ca. 4 Monaten ein erkennbarer Rythmus eingeschlichen. Bei manchen dauert das länger, aber das ist normal und ok.

8

Dann gedulde ich mich noch und mach bis dahin weiter wie bisher. Danke für deine Antwort!

3

Du machst alles richtig! Bei uns kam der erste erkennbare Rhythmus mit 12 Wochen. Und von da an wurden es automatisch immer weniger Flaschen und mehr ml. Wenn es häufig vor kommt, dass die 100 ml nicht ausreichen, dann ruhig auf die nächste Anzahl hochgehen. Am besten bleibt immer ein Schluck in der Flasche, dann weißt du, dass dein Kind satt ist ☺️

9

Ab 12 Wochen, dann hätten wir ja immerhin schon Halbzeit :)

Ja wenn es in Zukunft häufiger vorkommt, dass das 100er Fläschchen leer wird, werden wir erhöhen. Aber aktuell schütten wir so schön genug weg weil oft nur 70ml getrunken werden.
Danke für deine Antwort!

4

Hallo,
So ähnlich geht es uns auch. Unser Kleiner ist morgen neun Wochen alt, er trinkt tagsüber zwischen sechs und 20 Uhr ca. 100 - 120 ml Pre. Ab 20 Uhr schafft er es bis ca. zwei Uhr und die nächste Flasche will er dann so zwischen vier und sechs Uhr, die Nächte sind also gut.
Wenn wir unterwegs sind mit dem Kinderwagen, dann hält er auch Mal länger aus ohne Milch, können schon Mal drei Stunden sein. Dann trinkt er auch 140 ml.
Ich hoffe die Abstände werden bald mal größer, bin gefühlt ja nur am Fläschchen machen.

LG Katrin

10

Ja, unsere Nächte sind auch okay. Sie schläft oft einmal 5-6 Stunden und dann nochmal 3-4.
Aber tagsüber ist es echt so: wickeln, füttern, bäuern, eine Stunde Pause und wieder von vorne.
Aber alle sagen, irgendwann ab dem 3. Monat fängt es an sich einzupendeln, also müssen wir einfach noch bisschen durchhalten :)
Danke für deine Antwort!

5

Hallo Nine,
du machst das perfekt.
Schau doch mal dich erwachsene Person an! Trinkst du denn alle 3 Stunden deine exakt 500 ml Wasser? Wenn nein, dann erwarte das doch auch nicht von deinem Baby ;-).

6

Stimmt, du hast vollkommen recht.
Wir nehmen ja auch mal das Glas zur Hand und trinken nur nen Schkick und ne Stunde später exen wir den Rest weg...;)

Top Diskussionen anzeigen