Babyschwimmen abbrechen?

Meine Kleine ist 5,5 Monate alt, ich war mit ihr nun 2 mal beim Babyschwimmen, sie mag es doch nicht. Sie badet immer so gern und plantscht, da have ich mir gedacht, das Schwimmen wird ihr gut tun. Nun weint sie nur noch, so bald die Übungen los gehen. Ich gehe mit ihr raus, beruhige sie, dann beim Wiedereinsteigen fängt sie wieder an zu weinen. Ich überlege den Kurs abzubrechen, denn, wenn es ihr keinen Spaß macht, warum soll ich dann hin..
Oder soll ich noch mal versuchen?
Liebe Grüße

1

Kann es vielleicht sein das ihr das zu viel und zu laut ist mit den anderen Babys und Muttis ?
Kannst du auch Hunger ausschließen ? Falls ja würde ich ggf nochmal versuchen mit ihr alleine zu schwimmen Villt kannst du den Schwimmbadbesuch so legen das nicht besonders viel los ist und ihr geht zu 2 vllt ja auch in die Therme wo es schön warm ist

2

In einer Therme findet der Kurs ja statt. Ich schätze auch, dass es ihr zu viel ist. Es fängt um 9:30Uhr an, also da sind nur Mütter mit ihren Babys da. Hunger ist es nicht, da weint sie ja anders.
Liebe Grüße und vielen Dank

3

Huhu
Warst du auch mal so mit ihr schwimmen? Mag sie das?
Meine Tochter hat das babyschwinmen immer geliebt als der Kurs tuende war und ich weiter machen wollte bin ich in einen gerutscht der eine Stunde früher war. Da hat sie auch nur geweint. Ich durfte dann wieder zur alten Zeit kommen und es war wieder alles super. Hatte die Schwimmlehrerin noch nie erlebt und war jedes Mal total erstaunt.
Vielleicht passt die Zeit bei euch auch nicht?

4

Nein, leider war ich mit ihr nicht vorher schwimmen.
Liebe Grüße

5

Dann würde ich an deiner Stelle einfach mal probieren so mit ihr schwimmen zu gehen. Bei uns ist es so, dass wir das was wir nicht beim Babyschwimmen eingelöst haben kommen durften.
Vielleicht wenn deine kleine richtig ausgeschlafen ist und satt usw 😊 gerade in dem Alter sind die kleine ja doch noch häufig müde und dann sind solche Reize ggfs zu viel.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen