Immer noch rot im windelbereich đŸ˜©

Hallo ihr 👋 ich hatte ja vor einiger Zeit geschrieben das mein Sohn einen ziemlich hartnĂ€ckigen roten Ausschlag hat im windelbereich. So wir waren dann bei der Ärztin, die stellte eine starke windeldermatitis fest, haben 2 verschiedene Cremes bekommen, die wir abwechselnd rauf machen sollten und eine Lösung zum oral einnehmen. Das ganze war vor 2 Wochen, es ist damit auch schnell, sehr viel besser geworden. Er war anfangs am ganzen popo und in den leisten und am schambein komplett rot und offen, sah richtig schlimm aus. Es heilte dann aber mit den Salben und jetzt ist es aber so das es nicht ganz verschwinden will. Er ist immer noch rot in den leisten, allerdings nur mehr leicht und ich bekomme das einfach nicht komplett weg, langsam haben wir keine Lust mehr darauf und verzweifeln schon. Ich wickle ihn oft, wenn ich wickle dann reinige ich mit Wasser und zwischendurch mit eichenrinde, lasse alles gut trocknen bevor die Salbe rauf kommt und mache die Windel auch lockerer drauf. Er bekommt auch zwischendurch ein Sitzbad mit eichenrinde und lasse ihn auch mal lĂ€ngere Zeit ohne allem. Es will einfach nicht weggehen. đŸ˜© schwarzer Tee half bei uns gar nix und andere Cremes machen es nur wieder schlimmer. Heilwolle hilft auch nicht wirklich was. Hatte das jemand von euch auch mal so extrem lange und hartnĂ€ckig und weiß vielleicht noch den ultimativen Tipp? Haben das jetzt schon 6-7 Wochen lang đŸ€Šâ€â™‚ïž
Meint ihr ich solle vielleicht mal einen Abstrich oder sowas machen lassen ? đŸ€”
Liebe GrĂŒĂŸe

1

Bei uns hatte auch nichts so wirklich geholfen und es war immer noch gerötet.
Dann hat meine Oma mir Palliativcreme mitgebracht und siehe da nach 2 Tagen wareb keine Rötungen mehr sichtbar. Nie mehr ohne diese Creme.

2

Ok diese Creme wurde mir beim letzten Mal schon empfohlen, ich kenne sie nur leider gar nicht. Hast du eventuell ein Foto dieser Creme ? Dann kann ich bei uns in der Apotheke mal nachfragen đŸ€”

3

Ich kann per App kein Foto hochladen, habe dir daher mal ein Link von der Apotheke hinterlassen :) viel GlĂŒck und gute Besserung fĂŒr den Popo
https://www.docmorris.de/palliativ-creme/06979692?wt_mc=seag.google_shopping.6979692.&erid=1538170421761033701&gclid=CjwKCAjworfdBRA7EiwAKX9HeC4bW4TO_N0u2N595dKxj48XWmQMt6uYdBBn3xuCPWOOYLb5i2PJAhoCJ4IQAvD_BwE

weiteren Kommentar laden
4

Versuche es doch mal den Wecesin Puder von Weleda in den Griff zu bekommen.
Dieser Puder hilft normalerweise zum Ausheilen von Babys Bauchnabel und hat eine unglaublich heilsame Wirkung auf die Haut.
Ein Puder fettet den Bereich auch nicht, hÀlt ihn trocken.
Gute Besserung #klee

5

Ist es ein Soor ausgeschlossen? Da kannst du cremen wie verrĂŒckt, aber die Pilze werden mit dem Stuhl ausgeschieden. Hier braucht es eine orale Behandlung, um die Pilze im Darm abzutöten.
Ansonsten fÀllt mir noch Tannolact als Badezusatz ein. Kommt der Ausschlag evtl von der Windelmarke?
Viele GrĂŒĂŸe

7

Also es war eine starke windeldermatitis, die ist aber vorĂŒber laut Ärztin, aber es ist halt immer noch rot. Und ich denke auch das da windelmarke mitspielt denn das ganze hatte angefangen mit den dm babylove Windeln obwohl ich die davor schon hatte. Habe die dann gewechselt und dadurch wurde es auch besser. Er hat beim zahnen generell immer einen roten popo aber die ZĂ€hne sind jetzt schon lange draußen đŸ€”

10

Das stimmt so nicht ganz.

Wenn Babys einen Pilzbefall im Windelbereich haben, wird das erstmal lokal mit Cremes behandelt. Die Pilzsporen sind ĂŒberall (auch im Stuhl). Auf einem wunden Po können sie bloß gut wachsen. Generell wachsen sie immer dann, wenn das Immunsystem gerade nicht so ganz fit ist. Einem gesunden Menschen (auch Baby) können die Sporen, in der Menge, in der sie ĂŒblicherweise in Luft und Stuhl vorkommen, nichts anhaben.

Wenn ein Soor sich aber vom Mund, ĂŒber den Darm und dann am After ausgebreitet hat, dann muss natĂŒrlich oral ein Medikament gegeben werden.

Das passiert aber bei einer normalen Windeldermatitis nicht. Da ist der Pilz nur lokal in der Wunde am Po.

LG Jelinchen

8

Meine Tochter war auch ĂŒberall rot und ĂŒberseht mit kleinen Pickelchen
Wir haben die Windelmarke von Pampers auf Lillydoo gewechselt, wickeln ebenfalls mit Wasser und ich cream sie immer mit der Weleda wundcream ein.
Sobald ich sie mal nicht drauf tue ist sie sofort wieder feuerrot.
Also eventuell mal die Windelmarke wechseln?!?

Lg Teresa 😘

9

Unsere hatte das auch, geholfen hat nur der Wechsel von Pampers auf DM Windeln, ich wĂŒrde mal eine andere Marke testen.

11

Hallo!
Könnte es eventuell ein Pilz sein???
Unser Kleiner hat auch einen, hab dann eine spezielle Creme bekommen. So ein Pilz ist sehr hartnÀckig... Braucht seine Zeit bis der weg ist.
Alles Gute

12

Hallo,
Wir haben damals Kaliumpermanganat bekommen und draufgetupft . Das hat als einziges geholfen.
LG

13

Hallo,
Stoffwindel sind in dieser Hinsicht vertrĂ€glicher. Da wĂŒrde ich allerdings einen Pilz vorher ausschließen.
Viel Erfolg

14

Hallo,

wenn es kein Pilz ist, sondern "nur" wund ist dann hat uns der Windelbalsam von Ingeborg Stadelmann ( Bahnhofsapotheke ) geholfen

17

Da kann ich mich dir nur anschließen. Meine Kleine hatte immer bei hĂ€ufigem Cremen zinkhaltigen Cremes ewig lange einen roten Po. Nun pflegen wir tagsĂŒber nur mit dem Balsam und nachts hin und wieder mit einer zinkhaltigen Creme und seit Monaten gab es keinen Ausschlag mehr.

15

Hallo! Bei uns wirkt Wunder, den Windelbereich nur mit lauwarmen Wasser zu sĂ€ubern und zu dem die Wundschutzcreme von Weleda aufzutragen (es gibt wirklich keine bessere!). Wenn du das schon probiert hast Und es trotzdem nicht weggeht, wĂŒrde ich auf einen Abstrich bestehen. Kann ja auch mal ein Pilz sein. Viele GrĂŒĂŸe und gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen