Hilfe, wund im Windelbereich

Was hilft?
Seit 1 Woche wird's immer mal besser, dann wieder schlechter.
Ich Wechsel ständig die Windel, wenn sie unbedingt eine tragen muss, also nachts und unterwegs.
Ansonste lass ich sie nackt, damit Luft rankommt
und trage eine kamillensalbe dünn auf.
Nichts hilft dauerhaft.
Vorher hatte sie nie auch nur ne kleine rote
Stelle. Woher kommt das plötzlich?

1

Hey, koche schwarzen Tee u reinige (tupfe) abgekühlt den Wunden Bereich damit.

Pass nur etwas auf- färbt alles ein.

Viel Erfolg u Lg

2

Vielleicht zu viel obst? Oder verträgt sie die salbe nicht?

3

Salbei.... Sitzbad mit Salbei oder mit aufgegossenem/abgekühlten Salbei abtupfen. Immer nur tupfen, nicht reiben. Ic

4

Wie alt ist sie denn? Es kann sein, dass sie etwas nicht verträgt... oder zahnt...

5

Huhu

Welche Windeln nehmt ihr denn? Vielleicht hilft eine andere Marke.
Keine Feuchttüchern sondern Wasser zum sauber machen oder schwarzen Tee, bei uns hilft die Weleda weiße Malve Salbe ganz gut.
Als wir das so aus dem nichts hatten habe ich nach 3 Wochen mit Stoffwindeln angefangen und seit dem ist es gut

Liebe Grüße

6

Wenn du alles ausschließen kannst was die Damen davor genannt haben, würde ich auch auf stoffwindeln zurück greifen. Ich bereue diese Entscheidung nicht einen Tag und ich habe es nur fer Umwelt und dem Geldbeutel zu liebe getan :)

7

Hallo,
zu allen bereits genannten Tipps kann ich dir noch Heilwolle empfehlen und die Weleda Wundcreme. Hat bei uns immer schnell und verlässlich Linderung gebracht.
LG

9

Genau diese Kombi wollte ich auch gerade empfehlen! Hat uns sehr gut und vor allem schnell geholfen ;)

8

Hallo,

Bitte auch mal prüfen, ob es einfach nur wund ist oder aber ein Ekzem oder Pilz ist. In dem Fall kann man noch multilind salbe probieren. Tritt keine Besserung ein, sollte dann ein Arzt drauf schauen, da dann meiner Erfahrung nach nur verschreibungspflichtige Salbe hilft.
MLG

10

Wenn es nicht besser wird dann ab zum Arzt. Grundsätzlich hilft eigentlich Luft, Reinigung mit feuchtem Wasser und ggfls etwas Gerbstoffhaltiges z.B. Tannolact, Schwarzer Tee... Kamille und Heilwolle können gut tun aber auch Allergien auslösen.

Ich würde zum Arzt, der kann feststellen ob ein Pilz oder Bakterien beteiligt sind. Evtl sind verschreibungspflichtige Medikamente notwendig.

11

Hey, ich kann dir auch abtupfen mit schwarzem Tee und als salbe Mirfulan sehr empfehlen. Die bekommt man so und der Apotheke und hat bei uns wunderbar geholfen. Probier sie wirklich mal aus, schon nach ddm zweiten, dritten Auftragen konnte man der haut beim heilen zusehen.
Alles gute euch.

Top Diskussionen anzeigen