So früh schon Wutanfälle?

Hallo zusammen,

mein Sohnemann ist jetzt 5,5 Monate alt. Im Grunde ein tolles Kerlchen welches viel lacht und eher selten schreit meist eher nur quengelt.
Was aber in letzter Zeit vorkommt ist, dass er gerne mal Wutanfälle bekommt, wenn ihm irgendwas nicht passt, wie zb. anziehen oder er wieder mehr will als er kann. Dann kreischt er richtig sauer und wird knallrot. Oder er schimpft fuchtelnd und tretend rum.
Ist das normal, dass das schon so früh anfängt? Hab echt bang vor der Trotzphase bzw. wenn er seinen eigenen Willen so richtig entdeckt, wenn er jetzt schon oft so zornig reagiert.

Liebe Grüße Corinna

1

Das Anziehen ist bei uns seit einer Woche Katastrophe... Sie ist 5 Monate alt. Sie wehrt sich dagegen, zieht die Arme weg, streckt sich durch und schimpft sehr viel! Wenn sie fertig ist, ist alles wieder gut 🙈 Sie schimpft auch, wenn sich ihr Spielzeug nicht essen lässt oder sie in Bauchlage mit schwebenden Armen nicht fliegen kann😂 also ich würde sagen, es sind bereits kleine Wutanfälle.

2

Hallo,
Mein kleiner ist jetzt 3 1/2 Monate alt und bekommt schon solche Wutanfälle... denke dann schon immer an ein Kind, was sich später auf den Boden schmeißt und kreischt und zappelt...

Hoffe auch dass sich das wieder legt 😭😅

3

Ja ich sehe ihn auch schon sich wütend stampfend auf den Boden schmeißen bei jeder Gelegenheit. 😁

Ich hoffe darauf, dass es nur eine Phase ist. 😊

4

Lol...Du schreibst gerade über meinen Sohn 😂 5,2 Monate alt😁wild fuchtelnd ,begleitet von schrillen Schreitönen und einem hochroten Kopf....echt so richtig zickig👀...ja ich nenne das Wutzwerg....mach dir keine Sorgen...die trotzphase wird so oder so eine feuerprobe🦄 Meine großen Jungs sind da zwar raus aber Töchterchen 2,5 Jahre alt steckt mittendrin🤯 und naja nr.4 folgt ihr ganz sicher....alles gute👍

Top Diskussionen anzeigen