Baby 5 Wochen schlafen lassen ?

Hallo zusammen, unsere Tochter 5 Wochen macht gerne die Nacht zum Tag ... tagsüber holt sie gefühlt den Schlaf nach. Jetzt ist sie heute um 17 Uhr eingeschlafen und schläft immer noch. Ich lese gerade diverse Bücher zum Thema schlafen darin steht nicht länger als 2 Stunden schlafen lassen dann sanft wecken. Ich denke mir jetzt was ist falsch was richtig lasse ich sie jetzt schlafen und sie wird die Nacht wieder aktiv ? Oder wecke ich sie sanft ? Wie habt ihr das gemacht oder macht es ? Ich weiß das die noch keinen Rhythmus haben...

3

Ich halte nichts davon Kinder zu wecken. Grade wenn sie noch so jung sind holen die sich ihren Schlaf wie sie brauchen. Der Rhytmus kommt schon noch. Abgesehen davon ist Schlaf total wichtig für die Entwicklung und zum verarbeiten von dem erlebten.

1

Also tagsüber nicht länger als 2 Stunden schlafen lassen... steht in dem Buch...

2

Ich habe unsere Maus immer schlafen lassen... Sie hat ziemlich schnell nachts durchgeschlafen und tagsüber hab ich sie schlafen lassen wie sie wollte! Sie wird jetzt 7 Monate alt und schläft seit 2 Wochen wieder durch! Denke so viel haben wir nicht falsch gemacht 😜

4

ich würds nicht machen. nicht mit fünf wochen. da hab ich meine beiden so machen lassen wie sie es brauchten/wollten.
meine erfahrung hat gezeigt, dass ein rhythmus sich von ganz allein mit der zeit einstellt. und gerade mit fünf wochen ändert sich doch meist alle paar tage noch die schlafgewohnheiten und auch dauer. und mein ziel war es immer auch mal über die zwei stunden am stück zu kommen und nicht auch noch zu wecken.

5

Hallo,

zur Überschrift: Nein, ich würde mein Baby nicht 5 Wochen schlafen lassen :-p

Ich habe meine Kinder als Babys nicht geweckt, wenn es nicht sein musste. Hatte ich Termine, habe ich versucht sie noch mal zu stillen und beim Anziehen sind sie ohnehin häufig aufgewacht. Sie wurden in unseren Alltag integriert. Ich hätte Termine nicht abgesagt, nur weil sie gerade schlafen. Wenn ich nichts vorhatte, habe ich sie aber immer schlafen lassen.

Mit 5 Wochen waren meine Kinder immer am frühen Abend müde und dafür spät noch mal wach. Ein Rhythmus hat sich nach und nach eingestellt, aber auch häufig verändert.

LG

6

Das ist meiner Ansicht nach totaler Blödsinn mit dem Wecken. In diesem Alter haben Babys noch keinen Tag-Nacht Rhythmus. Das müssen sie erst noch lernen. Das wird aber in der Regel von ganz alleine klappen und musst du nicht beeinflussen. Also freu dich einfach wenn sie schläft (das ist bald vorbei 😂) und schlafe wenn sie schläft um Erholung zu bekommen. Egal ob das tags oder nachts ist. Du bist im Wochenbett und solltest nichts besseres zu tun haben 😁

7

...ich schließe mich hier an: Genieße die Zeit, wo sie auch tagsüber noch viel schlafen. Das hat sich wirklich bald erledigt 🤗.

Ich dachte die ersten paar Wochen "och.. easy, so ein Baby.. pennt doch fast nur.".. dann dachte ich mir, dass es ja nicht so anstrengend sein kann, solange sie zwar tagsüber wach ist, aber noch nicht mobil ist.. haha. Sobald sie tagsüber fast nur noch wach war, ist nix mehr mit Essen vorbereiten, Haushalt, Lesen oder einfach mal bequem Netflix anschmeißen.. (so hab ich mir mein vermutlich einziges Jahr zu Hause vorgestellt.. nebenbei halt bissl Baby 😂).. ich bin nur am Baby bespaßen, füttern, in die sehr kurzen Mittagsschläfchen wiegen (die mit viel Gejammer und Unzufriedenheit angezeigt, aber im Grunde nicht gewollt sind), am Pupse "ausradeln" und nebenbei zu versuchen größeres Haushaltschaos zu verhindern, denn es bleibt echt viel liegen. Mein Mann hilft zwar am Abend, aber dem muss man alles sagen, denn von allein sehen die das offensichtlichste nicht und dementsprechend halbherzig wird es auch ausgeführt.

Genieß. Es.

Eine unruhige Nacht ist bald dein geringstes Problem 😋.

Alles Gute!

Kitty mit Maikäferchen

8

Achja... der Tag-Nacht-Rhytmus kam ganz von allein. Ab 20:00 wacht sie nur noch zum füttern etwas auf (also schmatzt und jammert im Schlaf vor sich hin, öffnet dabei aber kaum die Augen) und wird erst ab 6:30 (😭😭😭) wieder richtig aktiv. Dann grinst sie aus ihrem Beistellbettchen zu dir herüber, jauchzt und schnattert vor sich hin und du weißt genau, DEINE Nacht ist auch vorbei..

weiteren Kommentar laden
9

Hallo 👋
Würde das Baby nicht wecken. Mache das selbst auch nicht und mein kleiner schläft nachts ganz brav. Er wird 2-3 mal wach trinkt und schläft weiter. Der Rhythmus kommt bestimmt mit der Zeit, ich lass ihn da so wie er will, sie sind doch noch so klein 😍
Allerdings bin ich tagsüber nicht leise und schleiche rum, da wird schon der Staubsauger angeschmissen und Hausarbeit gemacht. Abends lass ich immer alles recht dunkel bis auf Nachtlicht 🙃

LG

10

Hallo wolke,
ich würde sie auch nicht wecken.
Was Du machen kannst, ist mit ihr abends ein Einschlafritual zu etablieren (wann auch immer das anfängt: heute evtl. 22.00 Uhr, morgen 19.30 Uhr - je nachdem, wie sie vorher schläft) und danach auch nicht mehr mit ihr zu spielen / lustig reden etc. (nachts, wenn überhaupt, nur noch leise, sanft... man kann auch Lieder singen & erfinden: beruhigende Melodie und dann kannst du als Text alles reinnehmen, was du ihr oder dir selbst gerade sagen möchtest).
Wir (Mäuschen ist auch gerade 5 Wochen alt) haben nachts immer Vorhänge geschlossen und rotes Licht an (Farbwechselbirnen aus dem Baumarkt), tagsüber ist dann grünes, blaues, gelbes oder weißes Licht an. Meine Maus "weiß" nachts jetzt schon, dass Nachts, wenn das rote Licht an ist & wir sie nicht bespaßen, nicht mehr viel passiert ausser Stillen. Das akzeptiert sie sehr gut & schläft meist zw. 6 - 8 Stunden und nach dem Nacht-/Frühstillen nochmal ca. 3 Stunden einfach weiter (tagsüber will sie zum Einschlafen immer geschaukelt & getragen werden).

Viel Geduld & Erfolg!!

12

Ich hab meine kleine immer so schlafen lassen wie sie wollte...leg du dich hin wenn dein Baby schläft und Ruh dich aus auch wenn es schwer ist am tag zu schlafen aber du brauchst Kraft für dein kind!!
Ich hatte auch immer angst das sie die nacht zum tag macht aber das hat sich mit ca. 3 Monaten geändert, meine kleine schläft von ca 21uhr bis 6uhr durch dann hat sie hunger dann schläft sie bis 9uhr dann um 12/13 uhr macht sie noch mal ne 2h mittagschlaf und nachmittags schläft sie auch noch mal 30 bis 60 Minuten allerdings hat sie manchmal Phasen da kommt sie nacht alle 2 bis 3 stunden wieder dass soll aber normal sein 😅
Und mit 5 Wochen ändert sich eh ständig der Rhythmus.

Also mein Tipp lass dein Kind schlafen der Rhythmus kommt von alleine. Außerdem viel mir es immer sehr schwer die kleine zu wecken wenn sie wie ein Engel schlief

Top Diskussionen anzeigen