Wann haben eure Babys angefangen richtig zu essen ?

Huhu.

Meine Tochter Luana ist jetzt knapp 9 1/2 Monate alt..
Sie krabbelt, macht ihre ersten Schritte & mittlerweile ist auch das 1. Zähnen da.
Nun zum eigentlichen Thema.

Bis jetzt hat Mucki immer Brei bekommen
Mittags & Abends , bei Bedarf zum "kaffee" auch.
Den isst sie auch super. Nur wenn wir mit ihr zusammen essen, greift sie immer in meinen Teller.
Also gut, dachte ich mir.. & hab ihr was abgegeben. 2-3 Nudeln & Blumenkohl - Seniorengerecht gekocht xD ( ich koche grundsätzlich ohne Salz & andere Gewürze, kann das selber nicht leiden und mein Partner würzt es sich nach )

Sie steckt sich das auch in den Mund und lutscht drauf rum.. aber sie verschluckt sich .. immer wieder.

Bei Babykeksen, Zwieback etc.

Sollte ich es weiter versuchen ? Oder noch abwarten?

Liebe Grüße

1

Sie müssen das üben. Daher dürfte warten nicht viel bringen.
Wir haben immer wieder was angeboten und nach und nach wurde es besser. Langsam hat er gelernt wie es geht.

2

Hey
Dein baby ist brei gewöhnt,was festes zu essen ohne sich zu verschlucken muss gelernt bzw geübt werden,meine große ist jetzt genau 2 Jahre alt und wir haben damals mit ende des 4.monats mit beikost angefangen,sie hat nur selten und wenig brei gegessen dafür von anfang an Nudeln,brot,obst und Gemüse und anderes fingerfood bekommen ,verschluckt hat sie sich bis heute noch nie denke es liegt daran das sie gleich echtes essen bekommen hat und sich nicht erst an brei gewöhnt hat,meine kleine ist 5 monate alt und ich mach es genauso,lass dein kind nicht unbeaufsichtigt und gib ihr weiter normales essen,es ist ja schließlich noch kein meister vom Himmel gefallen ;)

Lg

3

Mit 5 Monaten, da breifrei. Das verschlucken ist total normal. Das gehört zum Lernprozess dazu.
Bei meiner Tochter hat es ungefähr 2-3 Woche gedauert bis sie raus hatte wie sie laut, wie sie Essen im Mund von links nach recht schiebt und wie sie bewertet was gekaut werden muss und was nicht. Das dauert einfach ein bisschen. Trotzdem verschlucken sie sich immer wieder.
Das ist aber ok und von der Natur so vorgesehen. Daher sitzt der Reflex dafür auch noch sehr weit vorne.

4

Mein Sohn hat mit 7 Monaten immer gegessen, wenn wir auch gegessen haben, er konnte alleine im Hochstuhl sitzen. Er hat mit 6 Monaten selbst gekochten Brei bekommen, erst Karotte und dann jede Woche etwas dazu
Vom Tisch hat er ein Stücken Brot bekommen und so ging es los, dass er immer seine Hände ausgestreckt hat, wenn wir am Tisch saßen.
Es wurde ihm immer etwas angeboten, wir haben ihm es immer in die Hand geben etwas größere Stücke. Es hat solange daran rum gelutscht bis etwas abging und er es im Mund hatte. Wir haben geschaut das es kaum oder wenig Gewürz ist am Anfang und mit 10 Monaten hat er alles gegessen was ich für ins gekocht habe. Alles klein gerückt oder geschnitten und mit den Händen hat er es dann gegessen. Bei Suppen habe ich unbeholfen.

Top Diskussionen anzeigen