Durchfall bei Stillbaby - unsicher

Meine kleine (am Samstag 17 Wochen) hat seit gestern Abend etwas Durchfall. Der Stuhl ist wässrig, riecht aber nicht unangenehmer als sonst. Und bei der letzten Ladung in die Windel waren da irgendwie noch so Körner dabei (sahen aus wie Reiskörner). Seit gestern Abend hat sie 4x gemacht...sonst geht's ihr aber gut. Kein Fieber, fitter Eindruck, lacht, trinkt gut (wird noch voll gestillt).

Bin mir nur etwas unsicher ab wann zum Arzt. Wollte mir das heute noch anschauen und wenn es morgen nicht besser ist zum Arzt. Oder soll ich besser gleich gehen?
Meine Hebamme meinte bei stillbabys wären sämtliche Konsistenzen und Häufigkeiten des Stuhls normal. Aber ich bin echt etwas unsicher.

Ich kann deine Sorge verstehen! Ich würde einfach mal beim Arzt anrufen und das Problem schildern. Vielleicht musst du dann mit deinem Baby hin fahren, oder aber der Arzt sagt unnötig - alles normal. Zur Not wenn es nicht besser wird kannst du ja morgen trotzdem hinfahren!

Ich habe mal gelesen, dass man bei Babys unter einen halben Jahr zum Arzt soll wegen Austrockungsgefahr.

Hallo,
hört sich eigentlich vollkommen normal an. Das man so weiße Eiweißpartikel im Stuhl sieht, ist bei gestillten Kindern auch normal. Da der Stuhl keinen unangenehmen Geruch hat, denke ich nicht, dass du dir Sorgen machen mußt, denn wie deine Hebamme schon sagte, bei voll gestillten Kindern ist an Häufigkeit und Konsistenz alles drin.

Also, still sie so oft sie mag, denn Muttermilch heilt (falls wirklich) Durchfall und so lange sie gut trinkt und nicht erbricht, denke ich nicht, dass du dir schlimme Sorgen machen mußt.
Zur Sicherheit und zu deiner Beruhigung kannst du aber auf jeden Fall nochmal beim KiA anrufen und deine Sorge schildern.

LG
Steffi

Wie sieht denn sonst der Stuhl deiner Kleinen aus? Bin etwas erstaunt das du denkst es wäre Durchfall - mein ebenfalls vollgestillter kleiner Oskar hat eigentlich nur so einen Stuhl wie du beschreibst (sehr dünn mit reiskornartigen Krümmel drin (was für ein Thema)) und das ca. 5-6 mal am Tag, manchmal auch öfter.
Er ist jetzt bald 10 Wochen alt und wiegt bereits 6,5 kg (hat aber auch mit 4160g angefangen) und macht einen rundum fiten Eindruck.

Wenn der Stuhl wirklich scharf riecht würde ich zum Arzt gehen, ansonsten klingt es für mich völlig normal.
Meine Tochter hatte manchmal 10 Tage lang kein Stuhl - das hatte mich damals mehr beunruhigt und ist aber wohl auch normal.

Viele Grüße
BellaElla

Nein, keine Sorge, das ist vollkommem normaler Stillstuhl. Meine Kleine hatte auch lange Zeit sehr wäßrigen Stuhl mit weißen Körnchen drin (wie deine auch). Wenn sie ihr Geschäft gemacht hat, dann immer bis hoch zum Hals, weil der Stuhl so flüssig war. Stillkinder bekommen (normalerweise) keinen Durchfall und solange das Kacka nicht unangenehm riecht, ist alles super. Teilweise wird hier von austrocknung geschrieben. Das ist Quark. Denn es ist definitiv kein Durchfall. Zumal deine Kleine ja auch sonst putzmunter ist.

Deine Hebi hat vollkommen recht. Erspar die den Arztbesuch. Stillstuhl kann tatsächlich so ziemlich jede Konsistenz und jede Farbe haben.

Wenn´s ihr ansonsten gut geht tippe ich mal schwer auf einschießende Zähne.

LG

Gabi

Hallo Du,

nachdem ich hier alles gelesen habe, muss ich meinen Senf dazugeben...

Also, unser Minimann hat genau das Gleiche und immer zu sagen, Stillkinder haben keine Durchfall blablabla... Ich denke, wir wissen am besten, wann es Durchfall ist... Bei uns hatte der Kleine von heute auf morgen mind. 2stündig wässrigen, grünen Stuhl... Und DAS empfand ich eben als nicht normal, da er vorher immer so alle 3 Tage cremig gelben Stuhl hatte... #gruebel

Bei meiner Ärztin kamen dann auch diese blöden Sprüche von eben... Blablabla... Und ich habe mich so unverstanden gefühlt und dachte, ich werde als Übermutter abgestempelt... Vor allem auch, da es dem Kleinen immer supergut ging...

Naja, mein "Glück" war, dass er ab und an Blut mit in der Windel hatte und daher wenigstens gehandelt wurde... Und was war das Ende vom Lied?! Die haben ne Stuhlprobe genommen und tata... Adenoviren... #augen

Da hat dann selbst die KiÄ gestaunt, daß wäre ihr ja noch nie passiert... Blablabla...

Naja, machen kann man bei nem Virus ja nicht viel... Muss man ja quasi aussitzen... Aber ich bin froh, daß mich mein Muttergefühl nicht getäuscht hat... ;-)

Im Kh wurde mir noch gesagt, daß man eben drauf achten soll, daß sie genug trinken (öfter anlegen o.ä.), hab Hefe bekommen zum Wasser entziehen und soll mit Beikost (Möhren) anfangen... :-p

Sorry, aber ich kann diese blödem Sprüche echt nicht hören... Hör einfach auf Dein Bauchgefühl... Es trügt Dich nicht! Und geh zum Arzt, wenn Du Dir Sorgen machst und lass ne Stuhlprobe machen... (Nimm also ne Durchfallwindel mit!!)

Liebe Grüße
Louise mit Minimann, der nun schon seit 10 Tagen Durchfall hat

Top Diskussionen anzeigen