Leicht schiefer Rücken bei Baby ( 8 Wochen)

Hi ihr lieben:-)

ich habe da mal eine Frage!! Und zwar ist unser Nino jetz 8 Wochen alt, wenn ich ihn mal auf den Bauch lege finde ich das er eine schiefe Wirbelsäule hat, sie sieht leicht aus wie ein "c"#kratz ich war ja auch bei allen Vu´s bis jetz, aber der KIA hat bis jetz noch nie was zu dem Rücken gesagt#gruebel Muss aber dabei sagen das unser kleiner Wurm auch ziemlich viel weint am Tag, warum weiss ich auch nicht#gruebel Kann es evt mit dem Rücken zusammenhängen???
Solte ich evt den KiA mal drauf ansprechen???
Würde mich über Antworten freuen:-)

#baby Grüsse von Daniela und Nino Alessandro 8 Wochen #baby

1

Hallo Daniela,

ich denke nicht, dass das schlimm ist. Je nachdem wie lange bzw. ob die Mäuse im Bauch gegen Ende der SS in ein und der selben Position geblieben sind, haben sie noch einige Wochen nach der Geburt kleine Anzeichen dafür.

Emily hat bereits sehr früh tief in meinem Becken gelegen und sich da auch nicht mehr raus bewegt (ersparte mir die Senkwehen ;-)). Allerdings hat sie nach der Geburt ihren Kopf meistens auf die linke Seite gelegt, weil sie so wohl auch im Bauch gelegen hat. Hab dann einfach so oft wie möglich versucht, ihren Blick nach rechts zu locken und es hat sich dann auch relativ schnell gegeben.

Es kann bei Deiner Maus also gut sein, dass das auch so ein Phänomen ist. Frag doch einfach Deinen KiA mal danach, der abe sicherlich schon was gesagt hätte, wenn es was ernstes wäre.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

2

Wenn du ihn schlafen legst, läßt er sich auf beide Seiten legen zum schlafen?
Das war unser Problem. Marvin hat sich nur auf die linke Seite legen lassen. Nach zwei Wochen hat man schon eine leichte Verformung an der Wirbelsäule und am Kopf sehen können.
Wir haben auf Anraten der KiÄ einfach das Bettchen gedreht und die andere Seite atraktiv gemacht. Nun schläft er auf beiden Seiten und die Verformungen sind wieder weg.
Vieleicht ist das ja auch euer Problem, wenn nicht würde ich fragen.

mfg Franzy+Marvin#baby01.02.06

3

http://www.kiss-kid.de/seiten/auffaelligkeiten.html

LG

Gabi

5

Hallo Daniela
Ich möchte Dir keine Angst machen, aber erkundige Dich mal nach dem Kiss-Syndrom!
Bei uns wurde diese nun Gestern bestätigt (im März kam nur der Verdacht).
Wir müssen dies nun bei einem Spezialisten 100km weiter weg behandeln lassen (meine weint auch viel, schläft schlecht, anziehen ist ne Katastrophe, hat ne Liebligsseite, Kopf dadurch auf der einen Seite platt.....) Ich sag immer, es kann nur besser werdenm, auch wenn mich diese Diagnose ungmein traurig macht!

Schau mal hier:http://www.kiss-kid.de/seiten/kiss_syndrom.html da steht näheres zum KISS-syndrom

Über einen Besuch auf unserer HP, einen evtl. GB-Eintrag würden wir uns freun! http://www.milupa-webchen.de/Christian/

Alexa + Christian (15Wochen, der das KISS-Syndrom hat)

Top Diskussionen anzeigen