Dauernd Nase verstopft / Popel - was macht Ihr da?!

hallo,


also, ich hole die lästigen nasenbewohner, mit dem taschentuch raus.

taschentusch an einem ende zwirbeln und dann in die nase einführen. dann das taschentuch in der nase drehen/zwirbeln und raus damit.

also, bei mir klappt das.

gruß jackmaus

Hi,

meine Hebi hat mir gesagt, ich soll Wattestäbchen nehmen, Watte einbisschen rausziehen (damit es weich wird) und mit Öl anfeuchten. So mache ich jetzt immer.

Gruß

Also wir haben das Problem auch ganz lange gehabt. Inzwischen legen wir ihn immer öfter auf den Bauch, natürlich nur am Tag und wenn er wach ist. Und siehe da, danach sind die Dinger auf der Decke. Probiers doch mal, bei uns hilft es echt wunder.

Annett mit Tim, der morgen schon 6 Monate wird

Top Diskussionen anzeigen