Kennt jeman Dr. Hildebrandt aus Wildeshausen? KISS

Hallo ihr Lieben,

bei unserer Motte (Sonntag 19 Wochen) wurde das KISS-Syndrom festgestellt von der Osteopathin und die hat uns jetzt weiter geschickt zu Dr. Hildrbrandt nach Wildeshausen. Der ist Orthopäde und behandelt halt auch KISS-Kinder.

Kennt den irgendjemand hier im Forum? Kann mir jemand sagen was der alles so macht und wie der ist und vor allem was der an Gebühren nimmt?

Vielleicht habe ich ja Glück und den kennt hier wer!!! :-)

GLG Sabrina mit Hanna Marie (die gestern bei der Osteophatin war und nun wieder völlig durch den Wind ist!) und Luisa (3 3/4 und gerade bei Oma und Opa)

1

Huhu,

ich kenn ihn nicht direkt als Arzt aber seine Schwester und seinen Vater (auch beides Ärzte). Bei seinem Vater war ich als Kind und seine Schwester hat vor kurzem die Parxis des Vaters übernommen.

Ihn kenne ich nur aus Kindertagen, wenn er mal in der Praxis war. Ich geh mal davon aus das er genau so gute arbeit liefert wie sein Vater und seine Schwester.

LG mimi mit Leon #verliebt

3

Hallo Mimi,

na das hört sich ja schon mal super an wenn er aus einer Arzt-Familie stammt!

Hoffe wirklich das er uns helfen kann!

Danke für deine Antwort!

LG Sabrina

2

Ja ich kenne ihn....

musste damals mit meiner Tochter hin weil sie auch ein paar Blockaden in den Halswirbeln hatte.

Ich war einmal da, dann nicht wieder. Ich fand ihn sehr brutal, hat mein Kind an einem Bein hochgezogen, so hängen lassen, sie lief blau an hat nur noch geschrieen und hat sich zum Schluss noch übergeben.

Hat sie in sämtlich Positionen verrenkt, um es mal krass zu sagen.

Danach habe ich gesagt nieeee wieder, hab mir ne gute Ostheopatin gesucht ( in Lohne) und sofort hatte sich das Thema Blockaden bei uns gelöst.

sie war echt super und man konnte richtig merken wie diese insgesamt 2 Sitzungen meiner Tochter gut taten.

Will jetzt keine Angst machen, das ist nur meine Erfahrung die ich gemacht habe.

Ich selbst komme aus Visbek, vo wo kommt ihr?

glg kizim09 mit Nalan bald 2 1/2 Jahre fest an der Hand und Liam 6 Monate#verliebt#verliebt

4

Hallo,

ich bin von meiner Osteophatin schon vorgewarnt worden, das es sehr brutal aussehen soll was er mit den Zwergen macht. Das werde ich wohl abwarten müssen #zitter

Kannst du dich evtl. noch daran erinnern was du bezahlt hast für die Behandlung und wie lange das gedauert hat?

Wir kommen aus der Nähe von Verden/Aller und werden ne Stunde Fahrtweg in Kauf nehmen um dahin zu kommen. Aber was tut man nicht alles für die Zwerge!!!

GLG Sabrina

5

Ähm ganz ehrlich ich weiß nicht mehr wie teuer es war....

ist jetzt gute 2 Jahre her...

Es sah nicht nur brutal aus... ich wollte meiner kleinen das nicht mehr antun...

ich weiß aber das es ein "HAURUCHVERFAHREN" war... rein ah das ist das Kind... was ist das Problem.. ok ausziehen ( war sie glaub ich schon!)

ja dann dahin gezogen, hier hin gerissen.... usw... max. 10 Minuten.... dann wurde noch was in Ärztesprache der Arztherlferin diktiert.. und dann wars das!

rein, raus.. das wars.

Top Diskussionen anzeigen