habt ihr auch so angst vor dem RS- Virus?

Morgen ihr lieben,

ich habe gerade gelesen, das noch ein Baby wg. RS-virus im Kh liegt :( (gute Besserung) habt ihr auch so angst davor ? Mensch wie kommt es denn zu dem RS -Virus?
Die Symptome passen bei uns uns nur in so fern, das Kerim seit letzen Mittwoch schnupfen hat. Er niesst nicht mehr aber die Nase läuft teilweise noch uns es kommt grüner schleim raus. Kia meinte er ist erkältet und ich solle mir keine sorgen machen. Husten tut er nicht nur er atmet halt manchmal schwer durch die nase aber es ist nicht schlimm, muss also keine Nasentropfen geben. Heute hat er schon 2x gehustet :(

Ich bin momentan total erkältet... habe angst das er sich jetzt auch noch bei mir ansteckt. Passe natürlich sehr auf(hände waschen) meint ihr es könnte noch zu dem RS-Virus kommen.

Mensch habe sooo angst.

Danke

lg

1

Nein, ich habe keine Angst und ich weiß auch nicht was das RS Virus ist :)
Mag vielleicht in manchen Augen leichtsinnig sein aber ich persönlich bin der Meinung, dass man sich damit nur unnötig verrückt macht.

Ich denke so lange mein Kind gut trinkt, gut gelaunt und kein Fieber hat geht es ihm wohl gut. Jede Mutter weiß und merkt selbst wie es dem Baby geht und ob es kränkelt.

Lg,
Apyllon

2

hallo #winke

also ganz ehrlich...ich mache mir darüber gar keine gedanken....umso mehr ich mir gedanken um so was, desto mehr werd ich ganz kirre.....
meine kleine niest auch und hustet mal..aber solange sie isst,kein durchfall hat und laune wie immer hat...denke ich an nichts schlimmes....
klar ist der virus schlimm...aber es gibt auch den noro-virus(mag vielleicht nicht so krass sein)aber für ein baby auch nicht so ohne!)gegen diesen kann man zb.auch nicht impfen lassen....
man darf nicht zu ängstlich sein....hab dein kind im auge,setz es keinen erkälteten personen aus etc.dann bist du auf der sicheren seite....man kann die kleinen auch nicht vor allem schützen....
folgfe einfach deinem mama-instinkt und mache das,was du für richtig hältst....:-D

lg jenny....alles liebe#klee

3

Danke dir.

Ich selber bin aber total erkältet :(

4

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/RS-Virus-Infektion/Therapie/

ich wusste bis vor ner woche noch nicht mal dass es das gibt #kratz

wirklich gefürchtet wirds von den ärzten anscheinend nur bei frühchen weil die das nur schlecht schaffen, die werden dann dagegen geimpft. da hab ich auch davon gelesen. im frühchenforum wo eine mutter sich bei den anderen erkundigt hat ob denn das jetzt im frühling noch sinn macht, weil auf der station besteht keine grfahr und im sommer anscheinend auch nicht. daher wird da meist bei den frühchen im herbst geimpft.

angst hab ich keine. wenn ich mich wegen jedem kind das ins kh muss aufrege und in panik verfalle dass meins da auch mal wegen sowas hinmuss hab ich keine ruhige minute mehr. um viele dinge macht man sich am besten sorgen wenn es soweit ist #pro

5

Meine Tochter ist schon 2,5 Jahre alt. RS-Virus??? Nie gehört.
Dein Sohn wird aber bis zu diesem Alter noch viele Erkältungen bekommen. Mal mehr, mal weniger schlimm.
Wir hatten jetzt eine Phase von 2 Wochen mit Husten, Schnupfen, Fieber - in der KiTa waren teilweise nur 3 Kinder in der Gruppe (von 10).
Aber eben alles "im grünen Bereich", keinerlei schwerwiegende Erkrankungen.

6

Meine Mäuse, Zwillinge 5 Monate alt, haben den rs-Virus seit ca 5-7 Wochen.

Beide Husten und wir sind seitdem am inhalieren. Aber sie hatten weder Fieber, noch Schnupfen, o.ä.

Mach dich da nicht so verrückt.
Der Virus führt nur in seltenen Fällen zu so schwerwiegenden bronchitiden oder Lungenentzündungen die im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Alles liebe...
Claudi

7

danke dir :)

und gute Besserung, hoffe deinen Mäusen geht es bald wieder gut #liebdrueck

lg

8

Die Saison ist gott sei dank fast zu Ende d.h. die Wahrschienlichkeit der ansteckung wird mit jedem Tag kleiner.

Nein, dein Kind hat kein RSV Virus. Wenn du den hast, dann erkennst du, dass du blitzartig schnell handelst muss, weil es deinem Kind GROTTENSCHLECHT !!! geht.

Du musst dich eher daran gewöhnen, dass dein Kind eben erkälter sein wird und dies bis zu 12-13 mal im Jahr im Schnitt.

Alles Gute

Habe ich Angst ? wir hatten Glück gehabt, weil mein sohn dagegen geimpft wurde.

Meine Tochter wurde zwar nicht geimpft, dafür haben wir in den Wintermonaten so gut wie alle öffentliche Plätze gemieden.

LG

9

Hallo,

RS-Virus ist hauptsich in den Herbst und Wintermonaten aktiv. Meist werden so ca. ab April die Frühchen oder Kinder mit schweren chron. Erkrankungen (z.B. Herzfehler) nicht mehr immunisiert. RS-Virus kann vorallem bei der genannten Risikogruppe oder auch bei sehr kleinen Säuglingen (so. ca. bis 3-4 Monate alten Kinder) massive Atemprobleme machen. Dann werden die ganz kleinen stationär überwacht.

Größere Babys oder sogar Kleinkinder können sich zwar auch anstecken aber da ist der Verlauf meist nicht so schwer. Natürlich gibts auch mal Ausnahmen. Aber die meisten größeren Babys und Kleinkinder müssen dabei nicht stationär überwacht werden.

Alles Gute

#winke

10

Hallo,

meine mittlere Tochter hat deswegen im Alter von 4-5 Monaten im Krankenhaus gelegen, das war echt schlimm und es ging ihr sehr schlecht. Sie wurde durch einen dünnen Schlauch ernährt usw. Wir haben gemeinsam eine Woche in "Isolationshaft" verbracht. Für ältere Kinder oder Erwachsene ist das harmlos und äußert sich meist nur als Schmupfen. Für Säuglinge ist es schlimm und für Frühchen leider oft tödlich.

LG
Taschi

11

Nö, mach mir da gar keine Gedanken #kratz
Meiner niest auch und rôchelt manchmal schwer. Aber er lacht, ist fit, schläft normal, trinkt gut....also mach ich mir keine sorgen. wozu auch? Kann mir doch nich ständig sorgen um
Ihn machen :-) wo komm ich denn da hin? Bringt ihm und mir nix.
Wenn sorgen angebracht sind, ist es was andres :-p

Lg Alex mit Maxi (14 wochen)

Top Diskussionen anzeigen