Ich krieg den Schorf nicht weg...

Hallo, gibts eigentlich einen guten Tipp wie man Schorf los wird?
Einölen und bürsten funktioniert bei uns einfach nicht. Ich muss den Schorf vorsichtig mit den Fingernägeln abpulen und das ist eine Heidenarbeit.
Vielleicht liegts auch am Öl? Ich nehme Babyöl und das zieht immer so schnell ein... wie habt ihr den Schorf wegbekommen?

huhu
beim baden wenn alles schön aufgeweicht ist und etwas olivenöl..und dann immer bisschen abgekratzt nach und nach:)
glg
rebecca

"wie habt ihr den Schorf wegbekommen?"

Garnicht.
Wozu denn?

Schließe mich dem an.
Warum sollte man den weg machen?
Ist ein natürlicher Schutz für die Haut, warum sollte ich den entfernen?

Hi;
Melissa hat ihren Schorf auch noch auf den Kopf und er löst sich jetzt nach und nach selber vom Kopf, bin noch nicht auf den gedanken gekommen ihn selber weg zu machen!!!

Warum muß er den weg????

weitere 2 Kommentare laden

Warum man fragt "wozu denn" kann ich nicht verstehen. Kenne 2 kleine Mädchen wo sich die Mutter wahrscheinlich das gleich gedacht hat. Die beiden sind 1,5 Jahre alt und die Kopfhaut ist immer noch verschorft. Samt langen Haaren sieht das einfach nur furchtbar aus.... aber nun gut.

Bei uns gings erst auch nicht wirklich weg. Hab dann das teure Avene Milchschorfgel in der Apo gekauft, auch wenn es kein Milchschorf ist/war. Habs ne Stunde einwirken lassen und beim Baden dann nochmal schön eingeweicht und dann mit einer Zahnbürste Richtung Haarwuchs gebürstet. Immer Stück für Stück, höchstens so viel wie ein früheres 5-Mark-Stück, weil die Haut auch gereizt wurde. Danach wurde dann eingecremt und ein paar Tage später (mittwoch und sonntag ist badetag) gings weiter. So hatten wir hier nach 2 Wochen alles weg. Kanns nur empfehlen.

Lg

olivenöl über die nacht einwirken lassen und dann mit einer zahnbürste (flach ohne diese Zacken) ausbürsten. dann ist er ruck zuck weg und danach anstatt einer babybürste eine zahnbürste zum haarekämen benutzen so löst sich der kleinste schorf sobald er da ist und das baby hat nebenbei eine kopfmassage. tipp meiner oma und funktioniert ohne teure öle

Hallo

Naja ich weiss nicht , der schorf hat ja schon seinen grund . Meine Tocher hat ihn auch noch und mit den Langenhaaren ( längeren haaren ) sieht man des garnicht merh ausser man schaut genau hin.

Mit dem wegmachen kann man auch viel kaputt machen , den wenn man es nicht richtig macht kann man sogar die Kopfhaut schädigen des die Haare dort ne weile nicht nachwachsen .

Ausserdem weil es weg ist heisst es nicht des er weg bleibt ...

ich würde ihn nur dann weg machen wenn er des Kin stört , Juckt oder sich entzündet . Aber des ist bei beiden meiner kinder nicht der fall gewesen , und wie schon gesagt wenn man nicht genau hinschaut als wircklich die haare wegmacht , sieht man ihn nicht .

Lg Martina

weiteren Kommentar laden

hey,

ich habe da einfach immer wieder ne stunde lang öl rauf gemacht. ganz nromales baby öl von penaten. dann hab ich das alles raus gekämmt natürlich vorsichtig und ohne druck. ging super. sie hat nur noch n bisschen schorf :)

#winke

ich nehm Befelka Öl. Ist auch unter anderem speziel dafür. Damit geht es eingermaßen.

lg

Avéne Milchschorf-Gel wirkt super!

Ich habe ihn ohne Öl oder Wasser vorsichtig ausgekämmt- Klappte super, weil er so trocken war und hat dem Kurzen auch nix ausgemacht.

LG Nadine

Immer beim baden ne dicke Portion Olivenöl auf den Kopf und dann nach ner kurzen Einwirkzeit vorsichtig die oberste schicht mit einem Babykamm entfernt ... einfach nur das runterkämmen was sich problemlos entfernen lässt und dann aufhören. Und das dann jedes Mal beim baden ..... irgendwann war alles weg

hallo,
anstatt zu pulen oder zu bürsten kannst du auch gut eine postkarte oder eine eckarte nehmen und damit den scharf abtragen.lg

Hi

Wir haben eine ganz tolle tinktur vom Kinderarzt bekommen die hat super geholfen, nach 4 tagen war der ganze schorf weg.

Sie wurde in der Apotheke angemischt deshalb kein namen aber da ist Salicylsäure und Olivenöl drin.

lg

Mit EUBOS Hautlotion mit 10 % Urea. Morgens und abend habe ich das Köpfchen eingecremmt und nach einer Woche war alles weg - hat supertoll gewirkt.
Einölen mit Penaten und Co. hat bei uns gar nicht geholfen.

danke für die tipps!!!

Top Diskussionen anzeigen