Angst-Baby fixiert mi Augen nicht richtig-müssen zum Kinderneurologen

Hallo liebe Mamas,

waren schon beim Augenarzt und der schickt uns in eine Kinderaugenklinik , um eine zweite Meinung zu hören. Organisch konnte er nichts feststellen. Waren gerade wieder bei der Kinderärztin. Sie hat immer wieder etwas vor seine Augen gehalten. Aber er interessiert sich nicht dafür. Schaut mal kurz und dann wieder weg. Das macht ihr sehr große Sorgen und jetzt will sie, dass wir zu einem Kinderneurologen gehen. Sie meinte, dass die Hirnströme gemessen werden sollen, ob da alles in Ordnung ist. Und später auch die Nervenbahnen der Augen. Wir haben nicht das Gefühl, dass er mit dem Fixieren Probleme hat. Aber sie hat mir solche Angst gemacht. Ich habe gleich in der Praxis fürchterlich geweint. Habe gefragt, ob es sein kann, dass er behindert ist. Sie redet da ja nur herum. Muss jetzt warten, bis sie uns anruft. Macht einen Termin aus. Warscheinlich muss ich mit ihm stationär ins KH gehen.

Ich weiß nicht, wie ich den Tag rumkriegen soll. Ich habe so furchtbare Angst, dass was mit meinem Kleinen nicht in Ordnung ist.

Hat jemand von Euch auch so eine Diagnose gehört?

Brauch so dringend Hilfe. Ich bin psychisch total fertig.

Danke fürs zuhören.

LG Jule

1

Hallo Jule,

erstmal #liebdrueck. Ich kann deine Angst verstehen, aber vielleicht kannst du ja versuchen es als Chance zu sehen. Die KiÄ möcht auf Nummer sicher gehen und lieber einmal mehr schauen als einmal zu wenig. So ist unserer auch. Ich kann dir damit jetzt wahrscheinlich nicht groß helfen, drücke aber dir und deinem Kleinen die Daumen, dass alles positiv verläuft.

Viele liebe Grüße

Ela mit Anika (3 Monate)#winke

2

Hallo Jule,

ich kann deine Angst und Sorge verstehen ! #liebdrueck
Versuch ruhig zu bleiben und warte erstmal ab - vielleicht steckt garnichts schlimmes dahinter !!

Ich wünsche Euch auf jeden Fall alles Gute und wünsch Euch viel Glück das mit Eurem Kleinen alles o.k. ist !!#klee

lg. Angi

3

Hallo,
Wie alt ist den dein Baby?

Unsere Kleine wollte nicht zum brabbeln anfangen... und da haben sie auch ganz genau nachgeschaut (es bestand der Verdacht das sie taub ist) Na da ging es mir ganz gleich, ich war echt fertig, aber es ist nichts raus gekommen. Sie ist eben ein kleiner Spätzünder und mag noch nicht reden. Es ist schlimm die Ungewissheit das dem eigenen Baby etwas fehlen könnte... aber ich würde auch erstmal abwarten!
Ich wünsche dir alles Gute für dein Baby!

Yvonne mit Svea Viktoria (3,5Monate) #winke

Top Diskussionen anzeigen