Jemand Erfahrungen mit HSK Wiesbaden oder Uniklinik Mainz?

Hallo,

wie sind Eure Erfahrungen?


LG

1

Zu welchem Thema willst du was wissen? Kinderklinik oder Entbindungsstation?

Grüße

Paint

2

Ach so, ja Entbindung *gg*

Kinderkliniken kennen wir bereits beide leider ..

LG

3

Na dann fang ich mal an mit der Entbindung in der HSK:

Der Kreißsaal und die Wöchnerinnenstation sind völlig überlaufen und unterbesetzt. Ich wurde nach einem Blasensprung eingeleitet und lag ewig in so einem blöden mini Vorwehenzimmer zusammen mit einer anderen Frau- da kann kein Mensch Wehen bekommen bei dem Stress. Mobile CTGs scheinen die auch nicht zu haben- ich durfte wegen dem blöden CTG von morgens um 9 bis zur Entbindung um 00.30 Uhr nur liegen. Achja, in den Kreißsaal sind wir erst um 20.00 Uhr umgezogen, da dann erst einer frei wurde....

Mit den Hebammen im Kreißsaal war ich sehr zufrieden, sofern ich mal eine zu Gesicht bekommen habe. Bei den Ärzten muss man ein bißchen Glück haben- Chefarzt toll, zwei Oberärzte auch toll, ein Assistenzarzt toll, zwei Assistenzärztinnen doof.

Negativ ist mir auf jeden Fall die Wöchnerinnenstation in Erinnerung geblieben. Die sind völlig unterbesetzt und die Schwestern dementsprechend angenervt. Als ich morgens um 04.00 Uhr auf Station kam, hätte ich meinen kleinen gerne noch angelegt, da er es im Kreißsaal noch nicht geschaft hatte zu trinken- Schwester völlig angenervt, hat ja extra Arbeit verursacht..... Wickeln etc. hat uns kein Mensch gezeigt..... keine Zeit.....

Der Hammer war allerdings, dass mir eine Schwester erzählt, dass wir entlassen werden und nur noch zur U2 müssen. Während der U2 bestand dann der Verdacht, dass mein Sohn eine Infektion hat, daher sind wir in die Kinderklinik umgezogen. Die Nachtschwester, die diesen Verdacht bereits nachts geäußert hat, hat es aber nicht für nötig befunden, mit mir mal darüber zu sprechen, obwohl ich während ihrer Dienstzeit dreimal zum Stillen im Kinderzimmer saß (mein Sohn hat wegen Gelbsucht Phototherapie bekommen)- echt toll.

Naja, positiv ist auf jeden Fall das Essen- zum Frühstück gibt es Buffet und auch die anderen Mahlzeiten sind für Krankenhausessen echt in Ordnung. Auch die Parkplatzsituation ist in der HSK verdammt gut, an der Uni sieht es da schon schlechter aus.

Wenn du nicht unbedingt ne Kinderklinik dazu brauchst, würd ich mir an deiner Stelle eher noch mal die Paulinenklinik oder das JoHo in Wiesbaden oder Vincenz /Hildegardis in Mainz anschauen- da soll die Atmosphäre etwas familiärer sein.


Alles Gute für Dich!

Grüße

Paint

P.S.: Die Kinderklinik der HSK find ich übrigens supergut- wir haben die auch schon ausgiebig getestet :-D

4

Hab schon Erfahrungen, lag in der SS auch schon in der HSK, mir gehts nur noch um die Entbindung die wohl eh KS wird.

Hab letztes Jahr im JOHO entbunden mit meinem Beleg FA ;-)

Dank Dir aber für deine Schilderung, sowas finde ich immer viel besser als das gerede bei den Kreissaalbesichtigungen ;-)

LG

5

Also warst du mit dem JoHo nicht zufrieden? Bin immer wieder interessiert an Erfahrungen aus anderen Kliniken- man muss ja schon mal an Nummer 2 denken ;-)

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

habe vor einem halben Jahr in der Uni in Mainz entbunden und ich muss sagen, ich war echt super zufrieden.

Musste wegen Diabetes vor der Entbindung wöchentlich hin und immer waren alle sehr freundlich.

Auch bei der Entbindung selbst waren die Hebammen und Ärzte absolut kompetent und lieb. Hab mich super aufgehoben gefühlt. Ich muss dazu sagen, dass das Hebammenalter in der Uni recht niedrig ist. Fand ich allerdings eher auflockernd, weil mein Mann und die Hebamme viele Scherze gemacht haben und ich somit kurze Zeit meine Schmerzen vergessen hab :-)

Für mich war halt wichtig, dass die Kinderklinik nicht weit ist :-)

Auch die Schwestern auf der Station waren alle sehr hilfsbereit und nett.

Vor allem aber muss ich die Schwestern und Hebammen der Neugeborenenstation hervorheben. Sie haben mich super aufgebaut, als mein kleiner wegen Starker GElbsucht unter die Lampe musste und ich wegen Stillproblemen und Baby Blues am Boden war.

Also alles in Einem würde ich die Klinik sehr empfehlen, wobei man nicht vergessen darf, dass es nun mal eine Uni Klinik ist und alles sehr medizinsch wirkt.

Ich persönlich werde bei einer evtl. 2. Geburt wieder in die Uni gehen.

Liebe Grüße
Taysi

Top Diskussionen anzeigen