Beine schlafen ein beim Tragen in der Manduca

Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Meine KLeine ist jetzt 6 Monate alt. Mittags gehen wir immer mit dem Hund und ich trage sie gerne in der Manduca. Nur wenn sie wach ist, fängt sie nach kurzer Zeit an zu weinen und sich von mir abzustemmen. Wenn ich sie dann ein bißchen hochziehe in der Trage und sie mehr oder weniger mit einem Armen stütze, ist alles wieder gut. Ich habe das Gefühl, daß die Trage ihr das Blut in den Beinen abschnürt. Ich lese hier in den Foren oft, daß der Steg mit einem Tuch zusammengebunden wird. Aber welcher Steg? Die Kleine sitzt doch mit den gespreizten Beinen zu meinem Bauch hin. Habt ihr diese Erfahrung auch schon gemacht? Ich würde die Trage gerne öfter nutzen, aber kann dies nur für kurze Strecken tun.

Würde mich über Eure Hilfe freuen.

Danke und Grüße
schnecksche5

1

Hi,

es ist der Steg zwischen den Beinen gemeint, der die Spreiz-Anhock-Haltung bewirkt.

Ich hab keine Manduca, hab aber gehört, dass man dise erst ab einem halben Jahr nutzen sollte. Wenn deine Maus gerade erst in dem Alter ist, vielleicht ist der Steg wirklich zu breit? #kratz

Verkürze ihn mal, indem du ein Tuch oder eine Schnur darum bindest und schau, wie deine Kleine reagiert.

LG

2

Ich bin zwar kein Fachmann, aber wenn man den Steg verkleinert, wird doch die richtige Haltung gar nicht mehr gefördert und kann Hüftprobleme verursachen!? #kratz

6

Hallo,

das kommt darauf an, wie groß das Kind ist bzw. wie lang die Beinchen sind. ;-)

Der Steg muss spätestens an den Kniekehlen enden bzw. ein Stück davor, sonst schneidet er ein und es kann dazu kommen, dass die Beinchen einschlafen (denke ich).

Bei meinem Kind hatte ich den Stegverkleinerer von der Marsupi zu früh entfernt, das Ergebnis waren rote Druckstellen an den Oberschenkelchen. :-(

Trotzdem ist dein Hinweis wichtig: Zu eng darf man den Steg natürlich nicht binden. Ich hatte mich wohl etwas schwammig ausgedrückt. :-)

weiteren Kommentar laden
3

Hallo, ich hab auch die Manduca.
Du schreibst dass deine 6 Monat alt ist.
Knüpfst du Sie momentan noch mit deim Sitzverkleinerer ein?
Zu einen kann man Internetseite von Wickelkinder (Manduca) mit den Druckknöpfen varieren (d.h. auch mal nurt einen je Seite zuknöpfen) und sobald die Beuinachn /Oberschenkel lang genug sind , den Sitzverkleienrer weglasssen und das Baby so in die Madsuca setzen, dass die Beinachen rausschauen.
Mein Kleiner hat auch eine Zeit lang sich immer mit den Beinchen abgesrückt oder die Beinchen unter dem Hüftgurt durchgestemmt, was auch für mich unangenehm war, da er genau auf die Hüftknochen gestoßen hat.

Schau auch einfach mal auf der Internetseite von Manduca nach, da stehen auch Tipps.
LG

5

(sorry für die Fehler, aber schreib mit Baby auf Arm)

4

hallo!
benutzt du denn noch den neugeborenen einsatz?
den bracuhst du wahrscheilich nicht.

ansonsten versuch die manduca mal anders einzu stellen - ich habe si ezum beispiel immmer zu weit unten auf der hüfte getragen!
alles gute,
pili

Top Diskussionen anzeigen