Wochenendtrip mit 7 wochen altem Baby

Hallo Mädels,

würdet ihr mit eurem 7 Wochen altem Baby von Freitag bis Sonntag in ein Baby- und Kinderhotel fahren?
Wir haben des vor 3 Wochen gebucht und sehr drauf gefreut. Morgen soll es losgehen. Autofahrt ist 2 1/2 Stunden hin.
Aber jetzt kommen mir doch bedenken. Vielleicht reiße ich sie aus dem Rythmus oder sie nimmt danach ihr Bettchen nimmer an usw.

Was habt ihr für Erfahrungen?

LG
Chinchi

1

Meine Erfahrung?

Eure Zeit und Möglichkeiten werden niemals wieder sooooo einfach sein, wie jetzt ...

momentan ist Deinem Baby der ORT noch egal, ... und auf die regelmässigen Zeiten kannst du ja trotzdem achten, ...

sobald dein Kind mehr von der Umwelt mitkriegt -- ab 6Monate oder so geht der spass nämlich erst richtig los... -- da gehts dann plötzlich nur noch iim eigenen Bett oder nur noch im Dunkeln oder dein Kind entwickelt sonst noch eine "Macke", und Wochenendausflüge werden stress oder ihr macht sie gar nicht mehr ..... ---

mein Rat wäre: geniesst JETZT noch so viel wie möglich solche Aktivitäten und Kurzurlaube , denn sooo einfach wie jetzt sind die Bedürfnisse euers Babys später niemals wieder befriedigt...

Also: VIEL SPaßßßßßßßßß! und geniesst es....
#winke Tanja

2

Hallo,

wir waren zwar noch nicht ein ganzes Wochenende unterwegs, sind aber öfter mal an einem Samstag oder Sonntag den ganzen Tag unterwegs, z. B. im Zoo oder bei Festen usw...bislang war das nie ein Problem. Da ich stille, habe ich ja immer alles dabei, Wickeltasche mitnehmen und gut ist.

Unserer Tochter sind feste Zeiten noch relativ egal, sie ist erst 11 Wochen alt. Sie schläft sogar eher, wenn wir unterwegs sind als daheim ;-)

Also genießt es! Viel Spaß!

Lg Christina mit schlafender Annalena im Tuch (*09.05.2011)

3

wir haben im gleichen alter auch sowas ähnliches gemacht. das war völlig unproblematisch obwohl ich vorher auch bedenken hatte. an sein bettchen kann er sich sicher eh nicht mehr erinnern nach dem trip. ich glaub, dafür sind die noch zu klein!
viel spaß!

4

Wir sind damals mit dem 7 Wochen alten Baby 5h Autofahrt an den Bodensee gefahren. War kein Problem. Die Kleinen melden sich schon, wenn es zuviel wird. Bei der Autofahrt hat er einfach geschlafen.
lg
katha

5

Hallo!

Wir machen morgen auch bis Montag einen Kurztrip nach Holland zum campen. Unser kleiner Mann ist 6 Wochen alt.
Ich bin der Meinung, wenn man Kinder daran gewöhnt unterwegs zu sein und auch mal woanders zu übernachten als nur zu Hause, das die Kleinen sich es später mal nicht schwer tun z.B. bei Oma im Bett ein zu schlafen...;-)

Ich finde es z.B auch grauenhaft, das es Kinder gibt, die noch nicht mal in der Kutsche schlafen weil Sie nur ihr Bett kennen. #schockWie soll man denn dann mal als Mami nen Stadtbummel machen wenn die Kleinen mit dabei sind. #kratz

So habe ich auch meine zwei Großen daran gewöhnt und bin damit gut gefahren;-)

Lg Tina mit Tom 6 Wochen#verliebt

6

Macht es und versucht es zu genießen.

Wir sind mit unserem Zwerg mit 7 Wochen geflogen. Das war zwar anstrengend, aber wir aben den urluab in der Türkei sehr genossen. Wichtig ist, dass ih entspannt seid. Dann ist es euer baby auch.

Macht Pausen, wenn ihr mit dem Auto fahrt und gut ist.
Unserem zwerg war es egal, wo er geschlafen hat, hauptsache Mama und Papa sind da.

Ich würde es immer wieder machen. genießt die zeit!!!!

LG Dini

7

Deinen kind macht es nicht, ihr musst im urlaub auch euer kind nicht jedeen aabbend um die gleiche zeit ins bett bringen macht euch ein scchoenes wochenende, geht essen....

Top Diskussionen anzeigen