Rollen als Fortbewegung?

huhu...

Mausi ist ja jetzt schon 7,5 monate und dreht sich von Rücken auf Bauch und umgekehrt.... Heute hat sie das durch die ganze Stube gemacht... meint ihr sie benutzt das zum fortbewegen...robben und krabbeln sind noch nicht in Sicht.#zitter

glg

1

ja, völlig normales, legitrimes fortbewegungsverfahren im babyreich :-)


lg

2

nochmalö auf deutsch

3

Meine macht das auch. Von robben und krabbeln hält sie auch nichts. Ich bin ja froh, dass sie überhaupt vorwärts kommt. Sie ist nämlich schon 8 Monate.
Wir haben Krankengymnastik verschrieben bekommen, weil es auch lange gedauert hat, bis sie sich gedreht hat.Die Dame dort meinte, dass es super ist, wenn sie sich durch die Wohnung kullert.
Also alles bestens.

Liebe Grüße

4

Paul ist auch eine Weile gerollt, eher er das Kriechen/Ziehen/Schieben/Robben für sich entdeckt hat.

5

Hallo

des rollen hat meine lange gemacht ( mein grosser nie ) , auch als sie schon krabbeln konnte hat sie sich noch viel gerollt , sie war schneller damit und kam überall hin . Ausserdem konnte sie so sachen in der hand behalten .

Lg Martina

6

Hallo!

Meine Kleine hat mit 6,5 Monaten angefangen und sich über einen Monat lang ausschließlich durch Rollen fortbewegt ;-)
Erst mit knapp 8 Monaten hat sie angefangen, zu robben. Und vor einer knappen Woche, also mit 10,5 Monaten hat sie mit krabbeln angefangen, bzw. fängt jetzt ganz sachte an ;-)

Lg

Top Diskussionen anzeigen