Überdosierung Iberogast!!!

hallo,

meine mutter hatte eben versehentlich statt sab simblex tropfen, iberogast tropfen #schock in die flasche gemacht!! mein kleiner ist 10 wochen alt und auf der packung steht das man unter 3 monaten 6 tropfen geben soll (iberogast) sie hat aber 11 gegeben und die tropfen kommen nicht tröpfchenweise sondern fast in nem strahl!!

kann da jetzt was passieren? er hat eben viel gespuckt, es ist zwar pflanzlich aber das heißt ja nicht das es gut ist. er ist noch ganz normal aber hab jetzt panik!

lg steffsche84

1

Hallo!

Ich kenne die Tropfen nicht und weiß nicht wofür die sind, aber ruf im Zweifel hier an:

Giftnotruf 0551/19240

die können dir bestimmt genaueres sagen.

Alles Gute!

LG

2

danke,

die sind gegen übelkeit und erbrechen.

ich werd ihn mal beobachten ansonsten fahr ich ins krankenhaus.

lg steffsche84

3

Hallo!

Im Zweifelsfall wie schon erwähnt die Notrufzentrale anrufen.

Prinzipiell würde ich mir aber keine Sorgen machen.Die Tropfen sind rein pflanzlich und ja auch für Säuglinge geeignet, da werden die 5 Tropfen extra nichts gemacht haben.Das Problem an dieses Tropfen ist aber, dass sie nicht gerad wenig Alkohol enthalten, wenn ich mich nicht irre...

Aber wie gesagt, bei dieser minimalen Überdosierung würde ich mich nicht verrückt machen.Beobachte Dein Baby und wenn Dir was komisch vorkommt, fahr zum Arzt.

LG

4

es ist halt das keine wirklichen tropfen rauskommen. eher son tropfenstrahl. ich rufe jetzt mal im kinderkrankenhaus an. die werden mir dann sagen ob ich mir gedanken machen muss (wobei ich mir die schon mache)

aber danke

5

Was haben die vom KiKH gesagt?

Mußt du hin? Oder ist es nicht so schlimm?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen