10 Monate altes Mädchen quängelt den ganzen Tag

Hallo, ich nerve schon wieder ich weiß :-(

Meine Kleine ist Morgen 10 Monate alt und den ganzen Tag unzufrieden, wirklich den ganzen Tag.
Es ist wirklich Glücksache wenn sie mal eine halbe Stunde spielt ohne zu weinen aber das auch nur dann wenn ich nicht an ihr vorbeilaufe.
Es fängt morgens schon an, sie krabbelt mir hinterher und schreit, laufe ich mal eben an ihr vorbei schreit sie noch lauter.
Mal eben in den Laufstall, ohh mein Gott. Gestern hab ich sie darein und dachte wenn ich vorne dran bleibe und mit ihr spiele wird sie ruhiger aber nee es wurde schlimmer, also nahm ich sie raus.
Sie will nur rumgetragen werden und das geht ziemlich auf den Rücken mit ihren 9 Kilo.
Sie will nicht zu Papa, sie will nicht spielen, sie will nicht baden, sie will nicht in ihren Hochstuhl und beim essen ist es auch so ein zirkus, ich kann nicht mehr.
Meine Jungs sind auch schon genervt und fragen sich warum ich keine Zeit mehr für sie habe.
Sie war schon immer ein schwieriges Baby aber ich dachte das es wenn sie älter wird besser wird aber irgendwie ändern sich diese Zeiten nur.
Beim Arzt waren wir auch, sie ist eigentlich gesund nur zahnen tut sie halt wie verrückt aber ich denke nicht das das der Grund ist warum sie sooooo quengelig ist.
Tut gut wenn man sich mal alles von der Seele schreiben kann..
Sorry für das Geheule

Schönen Tag noch

doch das kann vom zahnen kommen. Mélodie war zwei wochen so richtig eckelhaft. nun ist wieder gut. und zwei zähne sind da!!

Viel kraft und Ausdauer wünsche ich dir!!

Hallo, danke für deine schnelle Antwort :-)

Aber auch wenn ich ihr mal ein Schmerzzäpfchen gebe wird es nicht besser, ja das kostet echt sehr viel Kraft :-(

lg

was ist mit osanit?? Da kommt meine immer etwas zur Ruhe. Ich bin auch noch viel spazieren gegangen. Da war sie dann auch ruhig.

weiteren Kommentar laden

Huhu,

ich glaube, unsere Mäuse bereiten sich auf den 47 Wochenschub vor - da passt nämlich das Verhalten Deiner Tochter ziemlich gut drauf.

Hast Du eine Tragehilfe (Manduca oder Ergo), wo Du sie reinnehmen kannst? Ich trage unsere Maus im Moment auch wieder mehr (am Tag mindestens 2 Stunden) da sie etwas "empfindlich" im Moment ist....

LG einstein #ole

Hallo :-)

Nein ich habe nichts zu tragen, das ist es ja, was kostet sowas denn??
Ich kenne solches gequängele nicht vonmeinen Jungs.

lg

Also ich habe einen Ergo - der kostet 120Euro neu - kannst aber im ebay viiiiel günstiger ersteigern #pro ....
Das war eine gute Investition - besser als jeder Kinderwagen #hicks .. im Ernst, da wir noch einen Hund haben, muss ich JEDEN Tag raus & mit dem Ergo geht das alles super & Mäuschen schläft dann meist dabei.
Ich denke, Du kannst Dir den immer noch anschaffen, denn man kann den bis zu 2 Jahren benutzen - cih gebe den nimmer her #pro

LG einstein

weitere Kommentare laden

Ich hab ja unten auch gepostet da meine Maus im Moment auch nur quengelt und schreit. Das was du geschrieben hast, könnte von mir sein. Es passt nichts mehr. Bie uns hilft auch keine Trage, kein Osanit, keine Bachblüten, keine Weleda Zahnungszäpfchen, keine Scherzzäpfchen.
Hab inzwischen alles durch was es so gibt.

Kinderwagen ist der reinste Horror, das einzige was sie beruhigt ist Autofahren, aber ich kann ja nicht den ganzen Tag Autofahren. Sie ist so unzufrieden mit sich und der Welt. aber wenn das nur die Vobboten dieses 47 Wochen schubs ist, dann will ich gar nicht wissen was dann los ist wenn der Schub auf höchster Stufe ist.

Kenne das auch nicht von meinem Sohn.

Wünsche uns noch ganz viel Kraft und hoffentlich ist der Spuk ganz schnell vorbei.

Liebe Grüße
Maximama

Hallo

schön das Du geschrieben hast.

bei uns hilft auch nichts, gar nichts so wie bei dir. Ich dachte auch das es mit Schmerzzäpfchen weggehen müsste, aber nichts.
Kinderwagen geht bei uns ich sag mal eine halbe Stunde dann will sie raus. Autofahren geht bei uns auch ne halbe Stunde, es ist zum verrückt werden.
Wie ist das bei euch mit dem essen????

Wenn Du magst können wir in Kontakt bleiben und uns ausstauschen

lg

Essesn ist bei uns auch eine Katastophe. Brei geht gar nicht. Jeder Löffel wir weggeschlagen. Vom Brot wird nur zweimal gebissen, dann ist da auch schluss, das einzige was sie ratzeputz aufisst ist ihr Mittagsgläschen. Da aber auch nur das wo kein Fleisch drin ist. Bei allem mit Fleisch würgt sie alles wieder raus. Fruchtzwerge mag sie sehr gerne und von der Morgen und Abendflasche trinkt sie vielleicht 40 ml. Dafür braucht sie dann nachts auch 2 Flaschen.

Wie ist das bei euch?

Würde gerne mit dir in Kontakt bleiben.

Wann genau ist deine Maus geboren? Meine am 1.4.2009

Lg
Maximama

weitere Kommentare laden

Huhu,

wir haben das gleiche in grün,nur nachts.(Seit 1er Woche)
Das macht die ganze Sache aber auch nicht einfacher.
Ich seh schon aus wie Scheintot#gaehn,denn Tagsüber ausruhen geht natürlich sehr selten.Der große möchte ja auch nicht zu kurz komen. Das geht echt alle halbe Stunde von vorne los mit dem gejammer und gequängel.

Ich denke,daß die kleinen wieder einen Entwicklugsschub haben.
Also "Augen zu und Durch" in meinem Fall aber nicht so einfach...#rofl (naja,irgendwann darf ich auch mal wieder schlafen)

LG und gutes Durchhaltevermögen,
Biggi mit Tobias 25.07.06 und Julian 03.05.09

P.S. Tagsüber ist er das friedlichste und glücklichste Baby.....aber wehe die Nacht kommt:-p

Du arme, also nachts haben wir zumindest Ruhe....

lg

Top Diskussionen anzeigen