Hilfe...bitte! Wie krieg ich den Schleim aus der Nase?

Hallo,

ersteinmal ein frohes neues Jahr!

Meine Lilly und ich sind so toll erkältet.
Wie kriege ich bei ihr den Schleim/Rotz aus der Nase???

Sie hat von mir Nasentropfen bekommen, ist auch alles gelöst, aber sie kriegt es nicht aus der Nase. Den Schnuller kann sie nicht nehmen, dann kriegt sie keine Luft, fängt damit an zu würgen.
Nasensauger hab ich versucht, das funktioniert nicht....außer das sie schreit wie am Spieß.

Wie macht ihr das bei Euren Babys? Gibts nen Trick?

Liebe Grüße und vielen Dank für jede Hilfe

Sandra mit Lilly 28.07.2008

1

Hallo und Euch auch ein schönes, neues Jahr !

Tobias (14 Wochen alt) war vor kurzem auch erkältet, gegen den Schnupfen haben wir ihm Kochsalztrofen gegeben und den Schleim, da er ja auch nicht schnauben kann, mit einem Tempo aus der Nase "gepopelt". Klingt etwas komisch, aber die Schwester im Krankenhaus hat mir das gezeigt. Einfach ein Tempo an einer Ecke zwirbeln und damit vorsichtig in die Nase. Natürlich nur ein Stück...Tobias ließ sich das eigentlich gefallen. Ich konnte somit den Schleim und auch den einen oder anderen Popel aus der Nase holen. Etwas Geduld und dann klappte das und er bekam wieder richtig gut Luft.. Jetzt fängt Tobias auch schon an zu meckern, wenn ich das mache. (da er viel spuckt, hat er öfter mal "Milchschleim" in der Nase, den ich dann jeden Morgen oder Abend entferne, so gut es geht).

Vielleicht hilft Dir das ja weiter....Gute Besserung auf jeden Fall für Euch !

Potszaubermaus

2

hört sich evtl etz ein bisschen eklig an aber mir is letztens nichts anderes übrig geblieben als den rotz bei meinem kleinen mit dem mund vorsichtig rauszusaugen... is echt widerlich aber was tut man nicht alles für sein kind und es ging ihm dann auch gleich wieder besser mit dem atmen....

3

Hallo Sandra,
hat man dir gezeigt, wie du den Nasensauger anwenden musst? Sorry für die doofe Frage...
Liebe Grüße,
Dany

4

Hallo,

wenn alles fehlgeschlagen ist und sie keine Luft bekommt, und egal wie eckelig sich das anhört, mit meinem Mund. Die beste Methode...zugegeben, es ist gewöhnungsbedürftig, aber was macht man nicht, um dem Baby Erleichterung zu schaffen. Außerdem ist es Frage der Technik, sodass der Schleim an der Nase des Babys hängen bleibt und nicht in den Mund der Mutter kommt. Einfach nicht allzu stark saugen und den Mund offen von der Nase wegnehmen, dann kommt der Schleim mit dem Mund gar nicht in Berührung.

Versuch´s doch einfach...ist gar nicht so schlimm.

LG Nika

Top Diskussionen anzeigen