Erfahrungen von Mami´s deren Babys vor ET geboren..

.. wurden. mein nils kam genau 3 wochen vor et, also bei 37+0. nun frage ich mich ob es stimmt das babys die früher auf die welt kamen wirklich immer mit der entwicklung (in unserem fall) 3 wochen hinterher hängen.. also verschiebung der wachsumsschübe, das erste bewusste lächeln usw..

wie sind da eure erfahrungen? nils ist jetzt 5 wochen alt, da kann ich also noch nicht viel zu sagen.

würde mich über antworten freuen. dankeschön schon mal!!

lg anja + nils

1

Hallo Anja,

ich kann dir leider nichts dazu sagen, da mein Manuel einen Tag nach dem ET geboren wurde. Aber ich denke die meisten Erfahrungen dazu wirst du im Frühchnen Froum finden.

LG Melli

4

stimmt, aber ich dachte ich probiers erstmal hier da nils ja kein frühchen war. wir sind da haarscharf dran vorbei geschliddert ;-)

lg anja + nils

6

Da hast du auch wieder recht. #liebdrueck

LG Melli

2

Hallo Anja,

also unsere Kleine kam genau eine Woche zu früh ( am 01.05.2008 ) und hängt überhaupt nicht hinterher. Sie ist sogar jetzt mit ihren 6 Monaten, laut dem Kinderarzt, schon weiter als sie sein müsste. Es kann aber gut sein, dass es bei anderen so war, das einige Sachen dadurch später kamen. Bei uns wie gesagt nicht.

Lg

Nicole

3

hallo,

also unsere kleine kam bei 38+1 und ich hab auch gehört dass die kleinen dann
genau die wochenzahl hinten dran sind.bei uns trifft es allerdings überhaupt
nicht zu.die kleine hat mit exakt 4 wochen das erste mal bewußt gelächelt#huepf
ich hab das buch oje ich wachse und ich hätte es nicht gedacht, aber die
schübe stimmen immer überein.obwohl darin auch steht dass man die wochen
verschieben soll...
lg carrie

7

genau deswegen frag ich.. hab das buch auch und es dort gelesen.

mit 4 wochen bewusst gelächelt?? wow!! #freu ich warte sehnsüchtig drauf das nils mich bewusst anstrahlt.. er hat noch das sogenannte engelslachen und sieht so bezaubernd aus wenn er lächelt.

lg anja + nils

11

glaub mir, das daurt nicht mehr lange!!!ich wette in spätestens 1 woche
schießen dir die tränen vor freude in die augen!!!
freu dich drauf!!!

5

hallo --

also bei uns würd ich sagen, es stimmt nicht...

der 19-wochenschub hat mit woche 15 angefangen ... und das erste mal gelächelt hat er auch mit 6 wochen .... --also alles eigentlich normale zeiten .... und mit 5,5 Monaten das erste Zähnchen ist ja auch recht früh ...

achja -- Julian kam 14 Tage zu früh ....

ich finds in dem Buch "ohje, ich wachse" auch etwas unlogisch, dass man die Wochen erst ab 14 Tagen zu früh korrigieren soll --- irgendwie für mich nicht wirklich nachvollziehbar...

aber die richtig krassen superfrühchen, die es grad so geschafft haben sind vermutlich wirklich bei allem ein paar wochen hinterher ....

lg
tanja

8

Hi!

Unsere Maus wurde 4 Wochen vor ET per
Kaiserschnitt geboren.
Und Sie ist in nichts verzögert.!!
Sie dreht sich sogar hinundwieder vom Bauch auf
den Rücken und KiA meint, Sie ist auch auf dem stand
des eigentlichen Entbindungstermin.
Sie greift nach allem, lacht etc. und das passt alles.

Ich merke nichts davon, dass Sie 4 Wochen früher kam.

LG,
Miri

9

Hallo Anja,

also meine ist genau im 19. Wochen Schub und ist " oh Wunder" !9 Wochen alt. Sie kam auch drei Wochen zu früh.
Trotzdem haut das mit den Entwicklungsschüben ohne runter zu rechnen halbwegs hin. Allerdings war sie auch in ein zwei Sachen ein wenig hinterher, hat zum Beispiel erst später gelächelt und lange gefäustelt.

Mfg
mel-t

10

Hallo,

Lucas kam bei 38+0. das erste mal bewusst gelächelt hat er mit 7 Wochen. (weiß nicht ob das spät ist #hicks)

Seine Schübe hat er irgendwie zwischendurch... also irgendwie unregelmäßig. Jetzt haben wir einen seit er 14 Wochen wurde, aber bis heute!!!!!! #schock

Mal mehr mal weniger schlimm, aber andauernd. also zu lang für den 12 Wochen Schub und zu früh bekommen für den 19 Wochen schub. Naja egal.... müssen wir durch...

Allerdings hatte er den 8 Wochen Schub pünktlich...

Mal sehen wies weiter geht.

LG Corinna

12

Hey!

Louis wurde 4 Wochen vor ET spontan geboren und eigentlich hängt er nicht hinterher. Er hat nur eine Schädelassymetrie (wir machen KG+osteopathie), dadurch verzögert sich das mit dem direkten hingreifen etwas. ansonsten ist er super drauf.
drehen vom bauch auf den rücken tut er, seit er 9 wochen #schock alt ist... seit ein paar tagen auch vom rücken auf den bauch.
wegen der schädelassymetrie kann er den kopf zwar halten, aber manchmal etwas wackelig. aber das hat nix mit den 4 wochen zu früh zu tun.


lg! und alles gute!

13

Hallo Anja!

Unser "Großer" kam damals 6 Wochen zu früh. Und das hat man gemerkt:-(. Er war 43 cm lang und nur 2300g schwer! Er hat auch später mit dem Lächeln angefangen etc. ABER, bei der U5 gab es keinen Unterschied mehr zu termingerecht geborenen Babys. Und nun mit 3 Jahren ist er ein sehr pfiffiger Junge:-p.

Daß ich ein Frühchen hatte, habe ich erst so richtig im März gemerkt. Da wurde unsere Tochter bei ET-5 geboren. Und die ersten Wochen mit ihr verliefen viel unkomplizierter. Das erste zauberhafte Lächeln kam viel früher als bei Leo. Das war schön!

Mach Dir nicht so viele Gedanken, Dein Nils hat eh sein ganz eigenes Entwicklungstempo und 3 Wochen sind ja nicht so viel früher....

LG und alles Gute wünscht Euch
Saskia mit Leo und Ylvie

Top Diskussionen anzeigen