Fremdeln bei bestimmten Personen?

Hallo!
Vor einigen Monaten begann meine Tochter , jetzt 10 Mon., zu fremdeln. Es hat sich aber wieder schnell gelegt.
Komischerweise fängt sie, wenn sie bestimmte Personen sieht prinzipiell immer anfangs zu weinen an, sogar wenn ich sie am Arm trage. Das betrifft vorallem immer meine Mutter und Oma sowie eine Freundin.
Zuerst dachte ich, es liegt daran, dass sie diese Leute nur alle 2 Wochen sieht. Aber es gibt genug Bekannte, die wir noch seltener besuchen, bei denen ist es überhaupt kein Problem, im Gegenteil.

Warum verhält sie das so? Kann das Femdeln auch nur bestimmte Personen betreffen?

Gerade bei meiner Mutter fängt sie immer sofort stark zu weinen an, obwohl meine Mutter sich eigentlich sehr lieb bemüht. Sie wäre auch die allereinzige, die mal auf die Kleine in Zukunft für ein oder zwei Stunden aufpassen könnte, und das geht aber nicht, weil sie sofort zu weinen beginnt und sich anscheinend nicht mit ihr anfreunden kann. Mein Mann und ich hatten schon vor einiger Zeit die Idee von allen Leuten Fotos ins Kinderzimmer zu hängen, die wir uns gemeinsam mit der Kleinen täglich ansehen und Guten Morgen und Gute Nacht sagen:-)....meine Mutter kommt einmal pro Woche und wir gehen auf den Spielplatz oder tanzen gemeinsam zu ihrer Lieblingskindermusik, da wird sie wenigstens ein bisserl lockerer die kleine Maus. Tragen, trösten oder länger halten oder bespielen lässt sie sich hingegen von meiner Mutter gar nicht.

Ist das normal? Kann das Femdeln wirklich auch nur einzelene Personen betreffen? Oder spürt mein Baby, dass ich früher Probleme mit meiner eigenen Mutter mal hatte?

Wer hat Erfahrung und könnte mir ein bisschen zurückschreiben? Vielleicht hat jemand sogar eine neue Idee, man wird ja nach einiger Zeit sozusagen betriebsblind...
Danke für eure Unterstützung!#bitte#danke#tasse
LG M

1

hi ja das gibt es denke ich schon meine fremdelt oder mag 3 personen seit sie 3,5 mon ist überhaut nicht und mitlerweile ist sie 8 monate alt und bei allen anderen sogar fremde ist gar kein problem

2

Hallo --

also Julian ist noch nicht mal in der Fremdelphase und mag eindeutig meine Mama nicht ... -- komisch oder? -- ich glaube, die kleinen haben schon persönliche Abneigungen, so wie wir auch auf der Strasse Leute auf Anhieb sympatisch finden oder eben nicht ... -- tragisch ist das natürlich, dass er sich grade meine Mama ausgesucht hat, denn auch ich möchte ihn eigentlich mal ein paar Stunden bei ihr lassen (mit einem Jahr sogar 2mal4 pro Woche) ....

hm ... also ne Lösung hab ich nicht, -- wollte Dir nur berichten, dass es jetzt schon so bei uns ist.... -- das mit den Fotos ist ne klasse Idee, -- das wär ein Versuch wert....

achja: Julian sieht die Oma bisher einmal die Woche einen ganzen Freitag lang.... also sooo fremd kann sie ihm gar nicht sein, -- also zumindest gegen Mittag/Abend.... hm.... verzwickt...

lg
Tanja

3

Hallo!
Das ist echt so blöd!
Ich weiß ja , dass meine Mutter wahrscheinlich selbst Unruhe und Angst austrahlt, aber das Komische ist, meine Kleine verhält sich bei meiner Freundin ganz genauso! Und die ist immer lieb zu ihr, sie hat selbst einen 3 Jährigen und hat schon öfters angeboten auf meine Maus aufzupassen, aber das klappt (noch) nicht.
Bei meiner Schwester ist meine Maus total happy, obwohl sie sie nur alle "heiligen" Zeiten sieht, leider hat meine Schwester nie Zeit....Mein Mann ist schon ziemlich fertig, da es sonst keine Leute in unserem Bekanntenkreis gibt oder Verwandte (er hat leider gar keine mehr), die die Kleine mal mit einem Jahr oder später für ein wenig nehmen könnten. Ich hoffe echt, dass sich das mit dem Alter legt.
Vielleicht schreibt ja noch jemand zurück und hat eine Idee...hoff-hoff!
LG M und Danke!

Top Diskussionen anzeigen