Abendliche Schreistunde....................Frage hab........

N´abend.
Meine Kleine (12Wochen) hat seit ca. 2 Wochen abends immer so 15 bis 30 Minuten, da schreit sie einfach was das Zeug hält und lässt sich nicht wieder beruhigen. Danach schläft sie seelig ein und das wars.

Meine Große hatte das auch. War schlimm, naja beim 1. Kind weiß mans ja auch noch nicht so. Hab aber total vergessen, wann das wieder etwas besser wurde.

Wie lange dauern denn diese abendlichen Schreiphasen so??? Weiß es einfach nicht mehr.
Sonst ist sie ein total relaxtes Baby und wir sind rundum glücklich und zufrieden.


LG Schnugge05

1

Also meine Kleine war bis seit etwa einer Woche immer stinksauer, wenn ich aus dem Zimmer gegangen bin. Meist nach einer, manchmal nach weinigen und bei aufregenden Tagen nach 10 Minuten hat sie sich dann beruhigt. Das hat sie von Anfang an gemacht. Nun ist sie 9,5 Mon. und dreht sich einfach zufrieden auf den Bauch und schläft ohne schreien ein. So richtige Schreiphasen hat sie eigentlich nicht gehabt, zumindest hat sie immer mit Grund geschrieen - und wenn es einfach nur die Müdigkeit ist.

Solange sie aber nach dieser Zeit einschläft ist es ja ok.

Bei meiner Großen war es ähnlich, nur hat sie schon zeitiger damit aufgehört, zu schreien, wenn ich das Zimmer verlassen habe. Wann das genau war, weiß ich aber auch nicht mehr.

LG

Christina

2

Hi du,

ich denke, dass ist von Kind zu Kind verschieden.
Ich kann dir nur von uns berichten. Meine Tochter hat so mit 2 Wochen angefangen mit den abendlichen Schreistundne und hat so bis 16 Wochen angedauert. Es waren aber wirklich Stunden so zwischen 18.00Uhr und 22.00Uhr.
Es brauchte uns viel Gedult und Nerven. Herum tragen hat viel geholfen oder besser noch spazieren gehen. Ist aber mit einem zweiten Kin etwas schwieriger.
Ich denke das gehört einfach dazu. Vieleicht ist es auch ein Verarbeiten der gesammelten Eindrücke vom Tag her. Habe auch schon gelesen, dass die Kleinen um die Geburtsstunde herum weinen...

lg Ramona #blume

3

Hallo und dankeschön für die Antworten.

Also nur nochmal zum Verständnis: Das mit der Schreistunde ist so, es wird 19:00 ca. und dann gehts los. Sie wird weinerlich und dann geht es ins schreien über. Die Kleine ist da bei mir im Wohnzimmer aufm Arm oder bei Papa. Sie liegt da keinesfalls irgendwo alleine rum !!!!!! Und schon gar nicht in ihrem Zimmer. Ne ne ne ! Sie ist da bei uns und es ist jetzt seit 2 Wochen immer ein ähnliches Phänomen. Wie gesagt unsere Große hatte das auch. Ich weiß nur nicht mehr wie lange das ging?!?
Und Rumtragen hilft nur bedingt. Wenn sie dann fertig ist mir schreien schläft sie erstmal auf dem Bauch von Papa ein - JEDEN Abend. Voll süß. Er macht sie auch bettfertig und gitbt ihr die letzt Flasche so gegen 21:30.

LG Schnugge05

Top Diskussionen anzeigen