Weinen eure Babys auch im Schlaf?Ich dreh noch durch...

Hallo,

Es ist echt zum Mäuse melken.MEin Sohn ,heute genau 5 Wochen alt, liegt neben mir im Beistellbett und fängt nachts aus heiterem Himmel an zu weinen bzw. zu schreien.
Egal ob er im Beistellbett oder bei mir im Bett liegt.Ist denn das normal?Kenne das von meinem 1. Sohn nicht.
Er hat dann aber kein Hunger oder will den Schnulli,nein er weint dann ganz kurz undchläft weiter.Mich reißt das jedesmal aus dem Tiefschlaf und ich erschrecke mich zu tode...

Kennt ihr sowas auch von euern Babys?Was macht man dagegen?Ist das einfach nur inner Unruhe oder verarbeiten die Zwerge so spät immer noch ihre Geburt?

Bitte helft mir!!!

lg sweety

1

Hihi, das macht meine Große heute noch ;-) und bisher hat noch nichts dagegen geholfen...

LG Kristin+ Alina *26.04.05

2

Hallo!

Vom Großen kenn ich das nicht, aber der Kleine macht das auch. Er fängt aus heiterem Himmel an zu weinen. Meistens findet er alleine einen Schnuller (liegen immer so 3-8 Stück im Bett ;-)), dann schläft er wieder ein.

Manchmal schreit er aber so heftig, dass ich ihn mal kurz auf den Arm nehmen muss, um ihn zu beruhigen.

Wenn er tagsüber viel erlebt hat (so wie gestern Kirmes oder vorgestern Besuche bei 3 Omas) dann ist es besonders schlimm. Ich denke, er verarbeitet das Erlebte im Schlaf.

LG
Petra

3

...ja,das macht meine auch. als wenn sie was schlechtes träumen.meine zuckt auch immer ganz heftig zusammen,ganz besonders wenn sie einschläft. wir erwachsenen kennen das ja auch,man ist am einschlafen und träumt,man stürzt in die tiefe und ist plötzlich hellwach.
so ist das bei ihr.ich weiß auch nicht was das ist.

4

jo, hat mein Krümel auch gemacht. Hab mich auch immer tierisch erschrocken. Man steht ja immer gleich im Bett, wenn da nur ein Quietscher kommt.
Ich glaub das ist halt wie Träumen. Da brabbelt man ja selber auch oder bewegt sich. Machen kannst Du da nichts. Nur selber schön entspannen.
Als er dann durchschlief, ist er in sein Zimmer umgezogen und diese kurzen Anfälle haben wir dann nicht mehr mitbekommen. Also: entspannteres Schlafen für alle!

Keine Sorge, das bekommt Ihr schon hin. Meiner ist auch ein sehr fröhliches Baby, also nichts von Geburtstrauma zu merken.

Alles Gute noch!

LG Alex

Top Diskussionen anzeigen