Wie schnell wirkt Carum Carvi?

Hallo zusammen,

Henry ist 14 Wochen alt und hat heute Verstopfungen. Haben ihm gerade ein Thermometer in den Hintern gesteckt und es kam "dicker Brei".

Jetzt hat er noch ein Zäpfchen bekommen. Wie schnell wirkt das denn in etwa?

Wie können die Verstopfungen entstehen? Ich stille ihn voll!

Liebe Grüße
Jana

1

Huhu,

Alina ist auch 14 Wochen alt. Ich habe ihr auch vorhin ein Zäpfchen gegeben und keine 5 minuten später war die Windel randvoll#schock

Und sie völlig entspannt;-)
Also bei ihr hilfts anscheinend sehr schnell#augen

lg Sabrina mit Alina die auch voll gestillt wird

sry konnte dir glaub ich jetzt nicht wirklich helfen#augen

3

Blubb...Haufen drin#huepf

2

liebe jana

meine kia meinte, das manche babys ihre nahrung zu gut verwerten und wenn es jetzt so warm ist wird gut wasser entzogen, denn durch das schwitzen braucht der körper mehr... da kann das schon mal passieren, bei den zäpfchen kann ich dir nichts sagen , ich nutze die meist wenn nichts kommt, damit ihr es leichter fällt..... sind ja eigentlich gegen blähungen..

kann dir nux vomica empfehlen und opium als globuli, jeweilige arzneimittelbilder müsstest du berü+cksichtigen oder dich mit einem homöopathen absprechen

bei uns hilft gerade nur noch der verschrieben milchzucker saft , aber wir hattens auch heftig....

wenn gar nicht geht kannst du es mit milchzucker versuchen, aber das ist ja nicht nötig, ist ja heute zum ersten mal aufgetreten denk ich, kann morgen schon wieder ganz anders sein

lg

4

Hallo,

vorab zur Info: Ich habe 2 Kinder, habe beide 6 Monate voll gestillt;
mein Sohn (heute 4 Jahre alt) hatte auch die ersten 3-4 Monate Koliken und Verstopfung - meine Tochter (7 Monate) ebenfalls die ersten 3 Monate - meine Hebi meinte, dass es bei Stillkindern völlig normal sei, wenn sie bis zu 12 Tagen keinen Stuhlgang haben oder auch das andere Extrem: bis zu 7x am Tag.
Bei meiner Tochter wirkt Carum Carvi oder Fieberthermometer einführen gar nichts.... Irgendwann kommt schon raus, was raus muss :-)
Bei meinem Sohn hat es damals super gewirkt, ich glaube, jedes Kind reagiert unterschiedlich.

Schönen Abend und Gruß
Irmi

5

Hallo Irmi,

ich weiß, dass es normal ist, wenn die Kleinen mal ne Zeit nicht können. Henry konnte am Anfang jeden Tag und das meistens zweimal. Abers eit etwa drei Wochen macht er nur noch zweimal in der Woche und seit ein paar Tagen hab ich das Gefühl, dass ihm das nicht gut tut. Er drückt immer wie wahnsinnig beim Stillen und weint dann auch.

Warum kommt das denn so plötzlich? Meine Milch ist doch die Gleiche!

Top Diskussionen anzeigen